Frage von janek99nrw, 164

Wie soll man reagieren, wenn ein Freund vom Vater geschlagen wird?

Hey, ich habe eine Frage. In meinem Freundeskreis ist ein Junge (16), der mit seiner Familie vor erst ungefähr 3 Jahren aus Russland kam. Sein Vater hat einen ziemlich guten Job deshalb sind sie umgezogen. Er hat auch noch ein Bruder und eine Schwester. 

Die Eltern sind ganz nett aber auch recht streng, besonders sein Vater. Mein Freund hat mir erzählt dass er Ohrfeigen kriegt und manchmal sogar mit einem Gürtel gehauen wird. 

Ich hab ihm gesagt er soll zu Jugendamt gehen aber er will nicht. Er meint sogar es ist in ausländische Familien normal so was. 

Kann ich da irgendwas machen?

Antwort
von autmsen, 50

Ihr geht zur Schule. Da habt Ihr vielleicht ein Fach in dem mal diskutiert werden kann für wen eigentlich Deutsches Recht so gilt und welche Bedeutung es hat hier geltendes Recht zu ignorieren. 

Hier und da gibt es ja auch Aktionen zu Kinderrechten. Da wäre es durchaus passend mal das Jugendrecht in die Öffentlichkeit zu tragen, die Aufgaben des Jugendamtes - sind auf Wikipedia gut beschrieben - und die UN-Kinderrechtscharta. Lest Ihr noch unser Grundgesetz werdet Ihr feststellen dass die UN-Kinderrechtscharta mitsamt aller Zusatzprotokolle in diesem Staat Verfassungsrang hat.

Denn zunächst braucht es Wissen um erkennen zu können wo Grenzen sind, wo sie überschritten werden und warum. 

Versichern kann ich Dir dass die von mir genannten Rechte und daraus resultierenden Pflichten für alle Menschen in diesem Staat verbindlich sind. Mit Kultur und Tradition kommen zu wollen würde nur zeigen dass keine Integrationsbereitschaft vorhanden ist. Solche Subjekte dürfen gerne dahin zurück wo sie hergekommen sind. Punkt. 

Ansonsten kannst Du hier noch Rat einholen https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Antwort
von Zana0607, 100

Es werden auch manche deutsche Kinder geschlagen und egal woher man kommt, kein Kind darf geschlagen werden! Habt ihr einen Vertrauenslehrer dem ihr das anvertrauen könnt? Vielleicht kann er da weiter helfen. Ansonsten würde ich wirklich nochmal mit deinem Freund reden, dass er das nicht alleine durchstehen muss sondern du ihm hilfst und ihr zusammen zum Jugendamt geht.

Antwort
von SchamFox, 4

Hallo?!wieso soll er zum Jungendamz, vielleicht fragen Wieso er nicht will?!  Manche Kinder werden Von ihren Kindern geschlagen weil sie vl unartig waren aber man hat ihre Familie trd aus ganzem Herzen lieb💜 

Antwort
von minime6114, 77

Ne bitte nicht ignorieren !! Sagt man auch ignorieren wenn es im eigenen Umkreis passiert ??? Ganz sicher nicht! Meine Schwägerin schlägt ihr Kind bzw hat es geschlagen. Ich hab mit ihr ein ernstes Wort gesprochen. Und wenn das nicht hilft wird das Jugendamt eingeschaltet. Also sag das bitte deiner Mom und deinem dad, sodass die Erwachsenen mal ein ernstes Wort mit dem sprechen! Wir sind in Deutschland und das ist gesetzlich verboten! Und selbstverständlich auch im Allgemeinen nicht vertretbar. Kann ich nicht nachvollziehen wie man seine eigenen Kinder schlagen kann, denn als man selbst ein Kind war, hat es einem sicher auch nicht gefallen.

Antwort
von SchamFox, 2

nur weil seine Eltern ihn schlagen bedeutet das er sie nicht liebt.  Halt dich das raus!  Das ist nicht dein Problem.  sry bin Grad so wütend! 

Wenn du ihn zum Jugendamt bringst. Werden ihn seine Eltern weggenommen!!  Das willst du sicher auch nicht!! Das ist einfach nur traurig!!😬😬

Antwort
von Antwortster420, 95

Du kannst ihm da leider nicht helfen, außer du wendest dich ans Jugendamt, was ich persönlich aber nicht für eine sonderlich gute Idee halte. An sich ist es seine Sache sich darum zu kümmern das sein Vater nicht mehr die Möglichkeit hat ihn zu schlagen, da solltest du dich denke ich raushalten!

Kommentar von flunra39 ,

sich raushalten ist nicht erlaubt, wenn Menschen misshandelt werden -

Kommentar von AalFred2 ,

Doch.

Antwort
von karapus001, 57

Ich würde an deiner Stelle mit ihm erstmal reden. Jugendamt würde ich nicht einschalten.

Hat er erstmal was verborgt, dass er Ohrfeigen bekommen hat bzw. mit Gürtel gehauen wurde? Wenn ja, dann ist es Erziehung, die in Russland oft angewendet wird. Wenn sein Vater einfach so aus Laune ihn jeden Tag verprügelt, wäre das schon eine ganz andere Sache.

Hier wird gleich so ein Drama gemacht...

Ich finde es auch ok, wenn Kinder/jugendliche auch mal Ohrfeigen bekommen etc. Ohne sowas sieht man ja, was heutzutage mit der Jugend passiert: Rauchen und Alkohol ab 10 Jahren; Schimpfwörter rauslassen an Eltern; Unter 14 Jahren Geschlechtsverkehr... Natürlich kommen noch manche Drogen ins Spiel....

Kommentar von AalFred2 ,

Das deutsche Recht und übrigens auch alle Fachleute sehen das etwas anders als du.

Kommentar von janek99nrw ,

Also gemacht hat er dann schon etwas weshalb er es "verdient" hat. Irgend ein Mist gebaut oder schlechte Noten, so was in der Art.

Kommentar von karapus001 ,

Ja dann ist doch alles ok. Wenn er es "verdient" hat und nicht jeden Tag so aus Laune vom Vater geschlagen wird...

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, zur Hölle, es ist nicht okay. Darf ich dich auch schlagen, wenn du etwas falsch gemacht hast?

Kommentar von karapus001 ,

Dann kann man dem Kind alles machen lassen was es will oder? Deshalb haben wir ja schon kinder, die mit 10 Jahren rauchen und Alkohol trinken...Weil einfach keine Erziehung da ist.

Kommentar von AalFred2 ,

Das ist sachlich schlichtweg völliger Unsinn. Erziehung und Schläge sind etwas komplett unterschiedliches.

Kommentar von karapus001 ,

Unterschiedlich ist das, ob man wirklich blau geschlagen wird und das jeden Tag oder  1x in der Woche, wenn man was schlimmes angestellt hat, aber ohne blaue Flecken.

Meistens haben dann die Kinder mehr Respekt vor älteren Leuten und vor ihren Eltern. Dies ist meine Erfahrung

Kommentar von AalFred2 ,

Das ist deine Behauptung, die erwiesenermassen falsch ist. Für Erziehung benötigt man keine Schläge, die zudem immer noch verboten sind. Was lässt dich eigentlich glauben, dass Kinder alle Regeln einhalten müssen, Erwachsenen jedoch nicht?

Kommentar von karapus001 ,

Die Behauptung ist falsch? Sehr interessant sowas zu hören... Wie ich gesagt habe, ich hatte andere Erfahrungen gesammelt als du wahrscheinlich.

Für die Erziehung braucht man keine Schläge? Nun gut bei manchen nicht, bei anderen jedoch schon. Und manche Gesetze sind in Deutschland einfach der letzte Witz.

Was lässt dich eigentlich glauben, dass Kinder alle Regeln einhalten müssen, Erwachsenen jedoch nicht?

Weil manche Regeln nur aus Langeweile gemacht wurden von den Politikern? Es gibt auch Gesetz wo steht, dass in Deutschland Pressefreiheit herrscht usw. Dies halten aber selbst die Politiker nicht ein und müssen dann normale Bürger irgendwelche bestimmte Gesetze befolgen?

So ein Gesetz, wie man darf keine eigenen Kinder als erziehungsmaßnahme schlagen, lässt grüßen. Jedes Jahr werden Jugendliche und Kinder respektloser usw.  Das habe ich schon mehrmals geschrieben...

Kommentar von AalFred2 ,

Auch die Wiederholung deiner Behauptungen macht sie nicht richtiger. Liefer doch einfach mal eine wissenschaftliche Studie, die sie belegt. Diesen Quatsch mit der steigenden Respektlosigkeit der Jugend haben seit den alten Griechen einfach sämtliche Generationen behauptet und das auch mit Schlägen.

Süss ist irgendwie, dass du dir das Recht herausnimmst, festzulegen, welches Gesetz man befolgen muss und welches nicht. So bringt man Kindern also das befolgen von Regeln bei. Eigentlich behauptest du einfach nur, du hättest die absolute Wahrheit für dich gepachtet. Armselig.

Kommentar von karapus001 ,

Wenn du von mir wissenschaftliche Studien willst, dann kannst du mir ja erstens welche geben. Du hast ja angefangen zu diskutieren.

Süss ist irgendwie, dass du dir das Recht herausnimmst, festzulegen, welches Gesetz man befolgen muss und welches nicht

Ja damit können ja erstmal die Politiker anfangen. Wie schon gesagt.

Es gab auch mehrere Gesetze zur Hilters Zeit, die einfach furchtbar waren. Sollte man die dann damals auch befolgen müssen, wie du das hier behauptest? Damals gab es auch ein Widerstand und die haben auch das Recht genommen, welches Gesetz man befolgen muss. Also Ausnahmen gibt es immer...

So bringt man Kindern also das befolgen von Regeln bei. Eigentlich
behauptest du einfach nur, du hättest die absolute Wahrheit für dich
gepachtet

Für mich schon und? Ich habe nicht angefangen mir die Wahrheit zu pachten. Ich habe nur meine Meinung dem Fragesteller geschrieben und Punkt. Das ich hier jetzt kritisiert werde, liegt wohl dann daran, dass du denkst, das du die Wahrheit für dich bestimmen kannst.

Wie oben schon erwähnt, klappt das mit dieser wissenschaftlichen "Erziehung" nicht immer. Das ist einfach ein Unfug, wenn jedes Kind/Jugendliche mit dieser Methode erziehen werden kann. Du glaubst ja nicht ernsthaft daran, dass Jugendliche vom Charakter und Eigenschaften alle gleich sind?

Kommentar von AalFred2 ,

Du behauptest doch, dass man unbedingt Schläge zur Erzeihung brauche. Das müsstest du erstmal belegen. Ansonsten bitte schön.

https://www.erziehungswissenschaften.hu-berlin.de/de/grundschulpaed/abteilung-gr...

Ja damit können ja erstmal die Politiker anfangen. Wie schon gesagt.

Wie kommst du darauf, dass explizit Politiker Gesetze nicht befolgen? Ansonsten nochmal die simple Frage: Wieso müssen Kinder, die von dir ausgedachten Regeln befolgen, aber du nicht die der Gesellschaft?

Es gab auch mehrere Gesetze zur Hilters Zeit, die einfach furchtbar waren.

Kennst du Godwin's Law?

Sollte man die dann damals auch befolgen müssen, wie du das hier behauptest? Damals gab es auch ein Widerstand und die haben auch das Recht genommen, welches Gesetz man befolgen muss. Also Ausnahmen gibt es immer...

Du vergleichst hier ernsthaft die Rassegesetze und ähnliches des dritten Reiches mit dem Verbot Menschen zu schlagen?

Das ich hier jetzt kritisiert werde, liegt wohl dann daran, dass du denkst, das du die Wahrheit für dich bestimmen kannst.

Nein, das liegt schlichtweg daran, dass du nur behauptest und nie belegst und mit falschen Behauptungen rechtfertigst Menschen gewalt anzutun.

Wie oben schon erwähnt, klappt das mit dieser wissenschaftlichen "Erziehung" nicht immer.

Und wieder dieselbe Behauptung ohne Beleg.

Das ist einfach ein Unfug, wenn jedes Kind/Jugendliche mit dieser Methode erziehen werden kann.

Welche Methode?`

Du glaubst ja nicht ernsthaft daran, dass Jugendliche vom Charakter und Eigenschaften alle gleich sind?

Hat ja auch nie jemand behauptet. Du allerdings behauptest fortwährend, es gäbe Kinder zu deren Erziehung man Gewalt benötige. Beleg es doch einfach.

Kommentar von Ini67 ,

@karapus001

Das Gesetz in Deutschland zu dem Thema ist eindeutig und nicht interpretierbar:

Im November 2000 wurde § 1631 Abs. 2 BGB durch das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung so gefasst:

„Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung.
Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere
entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

§ 1631 Abs. 2 S. 2 BGB stellt nun ein Verbot gegenüber den Eltern
dar. Sie dürfen bei der Ausübung der Personensorge körperliche
Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen nicht mehr verwenden.

Ende jeglicher Diskussion.

Kommentar von karapus001 ,

Na dann viel Spaß mit der heutigen Jugend....Und ich habe auch keine Lust ständig mit irgendwelchen Personen zu unterhalten, die denken, dass sie die Wahrheit erzählen...

Zum Thema Gesetz, Politiker habe ich schon oben alles geschrieben, aber bei bestimmten Leuten reicht der Horizont nicht aus um es zu verstehen...

Kommentar von AalFred2 ,

Wir konstatieren also, dass du nicht in der Lage bist, irgendetwas von dem, was du behauptest, auch nur ansatzweise zu belegen. Okay, das war mir von Anfang an klar. Auch deine wilden Ausführungen zu Politikern und Gesetz sind schlichtweg Unsinn. Achja und wie alles von dir ohnen jeden Beleg.

Antwort
von JBEZorg, 44

Steck da mal deine Nase nicht rein wo sie nicht hingehört. 

Kommentar von janek99nrw ,

Ehm sorry, es ist mein guter Freund. Ich will ihm ja nur helfen.

Kommentar von JBEZorg ,

Helfen ist so eine Sache wenn man sich in eine andere Familie mit seinen Vorstellungen einmischt. Wurdest Du denn um Hilfe gebeten?

Kommentar von Ini67 ,

Es ist richtig, wenn Du Dich kümmerst. Es gibt viel zu viele, die wegsehen.

Kommentar von JBEZorg ,

Kümmern und sich einmschen ohne Info und Berechtigung sind sehr verschiedene Dinge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community