Wie möchte Frau angeschrieben werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mag es allgemein, wenn manN mit Worten umgehen kann. Geistreiche oder humorvolle Kommunikation spricht mich an.

Wenn das Profil nicht viel hergibt, kannst du es ja nach deiner Vorstellung mal mit einer Frage versuchen. Zum Beispiel: "Wenn du drei Wünsche frei hättest, welche wären das?"

Oder "Wenn du Blumen magst, welche sollte dir ein Mann dann bei einem Treffen schenken?"

Oder "An welchen Orten bist du gerne? Disco? Schwimmbad? Theater oder Museum? Biergarten?"

Frauen, die nicht nur zum Marktwertcheck oder aus Langeweile da sind, haben dann Gelegenheit, gut und ausführlich zu antworten. Und du kannst darauf reagieren und mit der Zeit herauslesen, mit wem du da so schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip hast du schon einige gute Punkte aufgezählt. Nix Copy & Paste mäßiges das an alle Frauen gehen könnte, nicht nur "hi" oder "hallo" schreiben oder "hi wie gehts?". Das schreibt ja jeder 2 mindestens. Wenn was im Profil steht, nimm Bezug auf irgendwas daraus, so merkst sie nämlich der is nicht zu faul um sich das anzusehen....

wenn nix im Profil steht, nimm einfach mit nem humorvollen Spruch DARAUF bezug, oder auf die Fotos.

Ansonten geb ich dir noch den Tipp auf Groß- u. Kleinschreibung, Satzzeichen (Beistriche sind weniger wichtig, aber .!? schon!) Rechtschreibung und Grammatik zu achten. Eben weil viele Männer so stupide Nachrichten verschicken, wo man sich fragt ob der 1 oder 2 Gehirnzellen hat, kommt es gut wenn Mann sich ausdrücken kann.

Wenn ihr am Plaudern seid: Stell Fragen. Bzw. Wenn du ihr eine Frage beantwortest, schieb immer deinerseits eine Frage nach. Sonst schläft das Gespräch ihrgendwann ein und es soll ja auch kein einseitiges Interview sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir irgendwas witziges zu ihrem Profil einfallen. Nicht beleidigend witzig natürlich, aber etwas, was sie zum Lachen bringt und worauf sie dann antworten will. Wenn dir nichts witziges einfällt, kannst du fragen, wo Urlaubsfotos aus ihrem Profil aufgenommen wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich für meinen Teil finde eindeutig weniger ist mehr. 

Ich will nicht, dass sich jemand stundenlang etwas überlegt oder so, wenn mich jemand ansprechen möchte (egal ob direkt oder über so ne app) soll er das einfach tun. Ganz spontan.

Da reicht ein nettes Hi oder Hey, vielleicht noch mit nem freundlichen smiley oder "wie geht's" doch vollkommen aus.

Wenn ich mich mit jemandem unterhalten will, dann findet sich auch zwangsläufig ein Thema. Und wenn nicht, dann nicht. 

Alles was in der ersten Nachricht über drei Zeilen hinaus geht, wirkt auf mich echt abschreckend. Sowas sollte man nicht planen oder stundenlang grübeln müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?