Frage von PizzaDeLuigi, 77

Wie macht man diese Fotomontage?

Ich würde gerne dieses Bild nachstellen und weiß, dass es über Fotobearbeitung entstanden ist (logischerweise ^^) ABER ich habe keine Ahnung davon. Kann mir vielleicht jemand erklären wie das geht und was man da beachten muss?

Antwort
von Skinman, 65

Du musst eins der beiden Ausgangsbilder so skalieren, dass der Kopf in beiden Bildern möglichst gleich groß ist. Messwerkzeug, Dreisatz, Taschenrechner.

Dann kopierst du das Frontal-Portrait mit der Zwischenablage in das von der Seite aufgenommene Portrait, es wird dabei in Photoshop als neue Ebene eingefügt. Speichern als neue .psd-Datei.

Jetzt kannst du zum Ausrichten die Transparenz der Frontal-Ebene temporär auf um die 50% setzen - so dass du halt siehst, was du machst - und die beiden Gesichter möglichst genau aufeinander ausrichten.

Dann die Ebenentransparenz wieder auf deckend setzen und im Frontal-Portrait beispielsweise mit dem Radiergummi-Werkzeug alle unerwünschten Partien weglöschen.

Du kannst auch das seitliche Portrait noch mal komplett ausschneiden und wieder als neue Ebene einfügen, dann kannst du den Hintergrund separat bearbeiten. Die Ebenen kannst du im Ebenen-Fenster vertikal staffeln, will sagen die Ebenen, die dort höher liegen, sind auch im Bild "über" den tieferen.

Wenn dir irgendwas davon nichts sagt - vielleicht erst mal mit einfacheren Photoshop-Projekten anfangen und sich mit den Werkzeugen vertraut machen.

Antwort
von alexbeckphoto, 67

Das ist ne ganz ordentliche Montage die seine Zeit dauert und vor allem auch gutes Ausgangs-Material sowie entsprechend hohes Know-How erfordert... 

Antwort
von PfrageXL, 77

Das ist einfach weg geschnitten und den Kopf auf einen Hintergrund gesetzt, dauert also nicht lange

Antwort
von simifj, 39

Schau mal in Youtube oder psdtutorial.de nach "Doubleface", da wirst Du fündig.

Antwort
von Minux, 27

Kannst nach folgendem Googeln: "bild gesicht seite vorne". Gibt viele gute Anleitungen.

Antwort
von Tolgahan66, 38

2 Fotos.
Ein Foto von dem Gesichtsprofil, und eins frontal in die Kamera.

So wie "Pfrage" schon gesagt hat, es ist zugeschnitten und eingefügt.
Doch dabei endet es nicht, denn man muss Übergänge erstellen, damit das nicht einfach aussieht, als ob es raufgeklatscht wurde.

Aber wenn du keine Ahnung von Fotoarbeiten-oder Montagen hast, denke ich nicht, dass du es schaffen kannst. Trotzdem viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community