Wie lange müssen tiefgekühlte Erbsen kochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip GAR NICHT: Es reicht völlig aus, wenn sie die Umgebungstemperatur der Speise haben, in die sie hineingegeben werden sollen. Es handelt sich ja NICHT um getrocknete "Früchte", die erst durch längeres Einweichen
 geniessbar werden, sondern du kannst sie wie frische Erbsen verwenden. Wenn sie in der Fabrik angeliefert werden, kommen sie erst aus den Hülsen, werden dann kurz blanchiert und anschließend "schockgefrostet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kannst du einfach in der Suppe heiß machen, dauert nur ein paar Minuten.

Separat kochen würde ich sie nie, weil du mit dem KOchwasser den Geschmack in den Gulli kippst.

Wen du die einzeln machen möchtest würde ich bei 150gr bloß nen kleinen Schluck Wasser, Butter,  ne Prise Zucker und Salz erhitzen und da drin die Erbsen 5 Minuten dünsten. Dann bleibt der Geschmack drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klugshicer
05.03.2016, 17:05

Auf den "Erbsengeschmack" kann ich in der Hühnersuppe eigentlich verzichten - die Hühnersuppe soll ja nur fülliger werden und die Erbsen ein paar grüne Eye-Catcher darstellen

0

Die Erbsen kannst du gefroren in die Suppe geben. Das reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oberseppl
15.05.2016, 01:33

ja, es reicht die Erbsen direkt zu zugeben. Allerdings brauchen die Tiefgekühlten etwas länger  zum Auftauen.  diese Zeit sollte man reichlich einplanen.

Tiefkühlgemüse sollte man eigentlich wie frisches Gemüse behandeln, also langes Garen vermeiden, stattdessen langsam  in der Suppe garen, bis gerade bei Erbsen die gewünschte Bißfähigkeit hergestellt ist

0