Frage von Esra61, 103

Wie kommt es, dass einige Cheater nicht gebannt werden?

Wie ihr bestimmt schon wisst, gibt es ja seit einiger Zeit dieses "Prime" in Matchmaking. Dazu muss man seine Handynummer eintragen. Bis Prime rauskam, hab ich fast nur noch gegen Spinbotter gezockt (zum kotzen...)

In drei von vier Spielen waren immer Cheater dabei. Jetzt bei Prime geht das einigermaßen, sind jedoch wieder auf Cheater gestoßen, teils auch Ragehacker, die aimbot benutzt haben. An einen kann ich mich besonders erinnern, da er ragehack gemacht hat. Hab sein Profil abgecheckt und da waren teils Kommentare vom Februar 2015 auf seinem Profil, wie "ragehacker" "aimbot" "cheater" usw.

Jetzt frage ich mich, wie es kommt, dass solche Leute immer noch nicht gebannt werden? Ich kenne mich mit Cheats nicht so gut aus, weiß auch nicht ob es einen Unterschied zwischen VAC-BAN und Overwatchban gibt. Ich denke, dass Vacban einfach nur von Steam ausgeht, also automatisch, wenn das System den Hack erkennt und Overwatchban, wo die Leute halt gucken und ein Urteil abgeben.

ABER WIESO WERDEN DIE NICHT GEBANNT? WENN ER DOCH SCHON RAGEHACKT. -___- Auch wenn er für diese Cheats bezahlt hat und das System die "nicht erkennt", wird er doch ausreichend gemeldet, sodass er bei Overwatch landen müsste..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jort93, 45

diese leute die nicht gebannt werden benutzen meißtens private hacks. die werden entweder speziell für eine person oder eine kleine gruppe von personen gemacht. und dann findet VAC die hacks natürlich nicht weil sie den code der hacks nicht haben. viele öffentliche gratis hacks die einfach zum download sind werden halt grade so schnell gefunden weil valve sich den code von denen anguckt und die wie funktionieren. die sind nicht dumm.

Kommentar von Esra61 ,

aber was ist mit overwatch? so wie es aussieht, haben sie genügend reports, um da zu landen. kommen die nicht durch, durch die private hacks oder wie sieht das aus?

Kommentar von jort93 ,

woher weißt du denn das die nich von overwatch gebannt werden? dauert ein paar wochen.

Kommentar von Esra61 ,

ein paar wochen? das sind ganz schön viele wochen, wenn man bedenkt, dass es über ein jahr geht

Kommentar von jort93 ,

vielleicht waren die overwatch leute ja der meinung das das cheaten nicht eindeutig war.

Kommentar von Pr3d4t0rx ,

Oder könnte es sein das er einfach besser war?

Antwort
von tiemo97, 28

Angeblich muss man 10 in 24 Stunden gemeldet werden um in Overwatch zu kommen, also spielen einige Hacker einfach nur ein Match am Tag pro Account und kommen nicht ins Overwatch.

Am schlimmsten finde ich es wenn man 12:3 oder so führt und dann 14:16 verliert weil die Gegner "zufälligerweise" immer perfekt wissen wo man ist und prefiren.

Antwort
von MasterGurke, 54

Wenn er nicht oft genug gemeldet wurde und sein hack selbst nach den VAC-waves nicht detected ist wird er halt auch nicht gebannt. ^^ Aber auf welchen Rang triffst du denn rage hacker? Habe seit einem Jahr auf supreme keinen krassen hacker mehr getroffen. (Außer Wallhacker ^^) 

Kommentar von Esra61 ,

er hatte durchgehend von anfang 2015 bis dato kommentare wie cheater. also denke ich, dass er dementsprechend auch gemeldet wurde.. jedoch ohne erfolg wie es aussieht.. auf global elite, da spielen jetzt sowieso "nur noch legenden".... 

Kommentar von MasterGurke ,

Das ist dann einfach die inkompetenz von Volvo denk ich mal, normal wird doch jeder gebannt der obvious hackt? lol :D

Kommentar von Esra61 ,

anscheinend nicht :D 

Kommentar von MasterGurke ,

Schon sche**e, spiele auch nicht mehr so aktiv kriege es wahrscheinlich deshalb nicht so mit. ^^

Antwort
von Xindet, 20

Ein Hacker muss ersteinmal ein paar mal reportet werden um ins Overwatch zu kommen und dort prüfen dann mehrere Spieler ob er an hat wenn dann ein Großteil sagt das er Legit spielt oder Luck hat dann is er fein raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten