Frage von Glueckspilz5593, 119

Wie kann man den BMI eines Hundes messen?

Mein Hund (Rüde, kastriert, Epagneul Breton mix) ist 55cm groß und wiegt 23kg. Weiß jemand wie man den BMI ausrechnen kann? Ich weiß das Übergewicht bei Hunden schnell zu Krankheiten führen kann also würde ich dem gerne vorbeugen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von crixus91, 80

O Gott ^^ Meine Hündin hat auch 55cm hat aber knapp 30kg XD
Demnach müsste sie mehr als fett sein ^^ Laut Tierarzt hat sie aber Idealgewicht. Das kannst du auch leicht feststellen, indem du deinen Rüden abtastest und mit deinen Handflächen über den Brustkorb gehst. Spürst du die Rippen noch ganz leicht? Glückwunsch, dein Hund hat Idealgewicht :) Mitn BMI is es schwierig, weil jede Rasse anders aufgebaut ist. So wird demnach ein "niedriger" Dackel einen höheren BMI haben, als ein groß gewachsener Schäfer. Mein Tipp wenn du dir nicht ganz sicher bist: Erwähn dein Problem beim jährlichen Tierarztbesuch :) Viel Freude noch mit deiner Fellnase!

Kommentar von Glueckspilz5593 ,

ja ich werde mal beim TA nachfragen..... ja ich spüre die Rippen..... auch seine Form ist gut sichtbar.... also die Taille..... Wünsche dir auch viel Freude mit deinem Goldschatz

Kommentar von crixus91 ,

Das ist eine gute Idee :)
Klingt aber ganz gut, wenn du die Taille erkennst und leicht die Rippen spürst. Danke :)

Kommentar von Glueckspilz5593 ,

ich danke dir für deine Hilfe

Kommentar von crixus91 ,

Gerne :)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 67

Gar nicht, weil eine Body Mass Index nur für Menschen erfunden wurde.

Du müsstest für jede Hunderasse einen extra BMI ermitteln.

Mein Hund ist ein LH Collie, 54 cm und 21 kg die ist genau richtig.

Bei einem Rottweiler mit 54 cm und 21 kg wäre der schon stark untergewichtig. Bei einem Windhund mit 54 cm und 21 kg wäre der gute schon viel zu fett.

Also mußt du deinen Hund nehmen, ihn dir ansehen und dann in ein Rassestandart gucken, die deinem Mix am nächsten kommt, bei deiner Rasse Epagneul Breton, der kommt ja ungefähr an meinen Collie ran von der Statur her, wär schon mal sein Gewicht und Größe o.k.und dann noch die Hunderasse mit der gemixt wurde, was da raus kommen würde.

Einfacher ist die Rippen spüren können, aber nicht sehen und der Hund sollte noch Taille zeigen.

Kommentar von Glueckspilz5593 ,

ich weiss leider nicht was noch in ihm steckt...... die Rippen spüre ich beim streicheln... seine Taille ist gut sichtbar....

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 45

Was haben nur alle immer mit dem BMI, selbst bei Menschen haut der nicht unbedingt hin. Alleine weil Muskelmasse und Fettmasse schon unterschiedliche Dichten haben. Ein Marathonläufer wird weniger wiegen als ein gleichgroßer Boxer. Ein Molosser wird mehr wiegen als ein Windhund. Ein "Arbeitshund" mit hohem Muskelanteil, wird mehr wiegen als eine "Couchhund". Mein Hund ist 56cm groß und wiegt immer so um die 27 kg. Der ist beiliebe nicht zu Fett. Unsere Bracke wog bei 45cm man gerade seine 17kg. Untergewichtigt war er auch nicht, nur ganz anders vom Körperbau

Antwort
von Weisefrau, 30

Hallo, selbst ohne deinen Hund zu sehen...schon anhand der Rassen die in ihm stecken und Höhe plus Gewicht...da ist alles OK. der Hund ist vollkommen richtig.

Kommentar von Glueckspilz5593 ,

danke für seine Antwort

Antwort
von horizonld97, 56

Ob der Hund Idealgewicht hat findet man eher mit abtasten raus. Frag mal deinen Tierarzt. " dies und das muss man noch spüren, dies und das muss man noch sehen "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community