Frage von NarutoUzumaki12, 197

Wie kann man akzeptieren für immer alleine zu sein?

Hallihallo,

ich würde gerne wissen, wie man damit umgehen kann, dass man für den Rest seines Lebens alleine bleiben wird. Viele Freunde habe ich nicht. Nur 2, um genau zu sein. Und die Freundschaften sind auch eher nur interessenbezogen. Wenn sich unsere Interressen ändern werden, was sie momentan schon tun, dann wird der Kontakt auseinander gehen. Und eine Freundin werde ich auch nicht haben, da ich einfach zu schlecht bin für Mädels. (Weil schlechtes Aussehen, mangelnde Schulbildung, zu ruhiger und langweiliger Charakter, keine Talente oder besonderen Fähigkeiten).

Kann man irgendwie akzeptieren, dass man sein Leben lang niemanden haben wird ? Und wie wäre das möglich ?

Ein paar Antworten wären nett....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ini67, 95

Aalso... meinst Du nicht, das du etwa zu schwarz siehst? Du solltest dringend mal etwas an deinen Selbstwertgefühl arbeiten!

Mach Dir mal die Arbeit und schreib eine Liste, was Du alles kannst und was positiv an Dir ist. Aber auch wirklich alles. Hast Du einen Schulabschluß? Kannst Du englisch? Wie stehts mit deiner Familie? Du wirst ihnen wichtig sein. Warum wohl? Was mögen deine beiden Freunde wohl an dir?

Ich glaube nicht, das wirklich alles an dir negativ ist. Du musst mal deinen Blickwinkel etwas erweitern. Du scheinst Dich nur auf Negatives zu konzentrieren. Versuchs lieber mal mit dem Positiven. Man wirkt ganz anders nach Außen, wenn man sich selber mag und mit sich im Reinen ist.

Wenn Du irgendwie festsitzt in deinem Leben und du möchtest etwas ändern, dann musst du damit beginnen. Auf immer derselben Straße werden einem immer nur dieselben Dinge begegnen. Willst Du etwas ändern, dann mußt du auch einmal abbiegen und etwas neues versuchen.

Was das ist solltest du herausfinden.

Und nein. Ich denke nicht, das Du dich damit abfinden solltest, dein Leben lang alleine zu bleiben. Ändere lieber etwas.

Hier gibts noch was ganz hilfreiches zum Lesen: http://www.psychotipps.com/Selbstwertgefuehl.html

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Naja, wenn ich so eine Liste schreiben würde da wirklich nicht viel drauf stehen. Und ja, ich hab die Mittlere Reife und kann ein wenig Englisch. Und in meiner Familie bin ich eher nur meiner Mutter wichtig. Und was meine Freunde wohl an mir mögen, hmmm, vermutlich nur meine freundliche Art und meine guten Ergebnisse in irgendwelchen PC Spielen :D Ich bemühe mich, meinen Blickwinkel zu ändern, allerdings gibt es halt nichts positives zu finden.......

Kommentar von Ini67 ,

Du widersprichst Dir gerade selber. Merkst Du das?

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Naja, die Dinge, die ich kann, sind halt nichts besonderes und bringen mir auch nichts im Leben......

Kommentar von Ini67 ,

Ok. Es bringt dich nicht weiter einen Realschulabschluß zu haben, eine Fremdsprache zu sprechen, eine Ausbildung zu absolvieren, Freunde zu haben, die dich schätzen und eine Mutter zu haben, die dich liebt.

Aha.

Ich finde das sehr wohl besonders und gar nicht selbstverständlich. Was sollen die tun, die aus völlig zerrütteten Verhältnissen kommen, gar keinen Abschluß haben und auch sonst keinerlei Perspektive haben?

Das sieht doch bei Dir ganz anders aus. Ich hatte das übrigens ganz ernst gemeint, mit der Liste. Mach die mal. Manchmal fällt es einem danach wie Schuppen aus den Haaren.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Nun ja, die Ausbildung ist halt nur leider nicht wirklich interessant. Und ich wüsste auch keine andere Ausbildung, die ich anfangen könnte. Und abbrechen kann ich auch nicht, da sonst mein Lebenslauf im Eimer ist. Und diese Freunde haben zum Großteil andere Interessen, wie z.B. in irgendwelche Bars, Diskos oder ähnliches zu gehen, welche ich leider absolut nicht teilen kann. Deswegen machen die immer was mit anderen Leuten. Nur wenn die mal absolut niemanden haben der Zeit hat, dann wenden die sich an mich. So ist das nunmal. Also auch nur eher "oberflächliche" Freunde. Das erstaunliche ist eben, dass Leute aus komplizierten Familienverhältnissen am Ende mehr aus ihrem Leben machen. Die sind auch zielstrebiger und wissen was sie wollen.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Und wegen der Liste: meine Fähigkeiten sind mir bewusst, nur leider bringen die mir nichts im Leben......

Kommentar von Ini67 ,

Sieh die Ausbildung einfach mal als stabile Grundlage für deine berufliche Zukunft. Es spricht auch wieder für dich, das du sie durchziehen willst. Danach kannst du evtl studieren, dich weiterbilden, ins Ausland gehen.... Das ist doch wirklich eine Perspektive.

Es gibt auch mehr Leute als du glaubst, die Clubs und Bars nicht mögen. Aber es kommt halt auch keiner einfach bei dir klingeln. Wenn du Freunde und eine Freundin möchtest, musst du dich halt bewegen. Du musst vor die Tür. Melde dich beim THW oder DRK, DLRG oder der Freiwilligen Feuerwehr. Lerne ein Instrument und schließ dich dich einem Laien-Orchester an, mach Sport. Es gibt unzählige Möglichkeiten. 

TU was dir Spaß macht. 

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Ich werds versuchen :)

Kommentar von Ini67 ,

Danke schön für's Sternchen!

Antwort
von Eleine, 37

Bin gerade auf deine Frage gestoßen,und muss sagen dir geht es wie mir.In allen Hinsichten:)Also fangen wir an,

1.Freunde,kenn ich nur zugut.Frag dich doch mal,warum sie mit dir befreundet sind.Und die Atwort ist sicher nicht :nur weil ich nett bin und gut in Videospielen bin. Ich kenn mich in diesem Gebiet nicht so sehr aus,aber von meinem wissen her denke ich mal Nein!Sie verbringen Zeit mit dir,nicht um sie tot zu schlagen.Sondern um Spaß zu haben.Es gibt sicher Leute die besser sind in Videospielen,aber  dafür der größte pip* sind.Mit denen kann man nicht gut spielen.Die sind vielleicht einsamer wie du.Aber zurück,bleib in kontakt mit ihnen.Auch wenn du sie nur einmal pro Woche siehst.Sonst geht sie auseinander.Und das ist pip*!Glaub mir ich kenn das.Ich denke,wenn du sie dich nicht vergessen lässt das es dich gibt bleib sie bestehen.Sie lieben dich wahrscheinlich gerade so wie du bist,bei dir können sie sich ausruhen.Sie müssen sich nicht beweisen.Denk dir einfach du bist wie eine schlichte Höhle in der sie sich zurückziehen können und keine Villa wo man nur vorgibt jemand zu sein,weil überall Kameras sind und Leute die langweilge rausschmeißen.(Hört sich blöd an,aber ich hofffe du verstehst was ich sagen will)P.S.Ich glaube du hast zu viel OnePiece geschaut.........Hab ich recht?

2.Freundin,seh bitte nicht schwarz.Du hast doch selbst gesagt der Charakter zählt,danach kommt erst das Aussehen.Und das stimmt!Du bist nicht zu schlecht,keiner ist das.Glaub mir,wenn du gepflegt aussiehst und nett bist findest du schon eine.Das hört sich jetzt vielleicht komisch an,aber nicht jedes Mädchen möchte ein Wunderkind mit einem muskulösem Körper und ausdrucksstarkem Gesicht haben.Sei einfach du selbst dann findest du schon eine.

3.,Du hast Fähigkeiten,du must sie erst noch finden.Du hast vielleicht ungewöhnliche.Ich suche auch noch meine,und habe schon eins gefunden.

Gib einfach niemals auf,sei du selbst.Das ist es doch was uns Animes beibringen wollen,oder?

P.S.ich gehe jetzt einfach mal davon aus das du OnePiece kennst :)Dann bist du kein schlechter Mensch.Beherzige was uns OnePiece sagen will,und versuche das aufzunehmen und umzusetzen.

2.P.S.ich versuche schon seit langem ein Buch zu schreiben und es klappt immer noch nicht.Ich sehe andere die es können,und es macht mich fertig.Glaub mir,du bist mit diesen Gefühlen nicht allein.

Hoffe ich konnte dir vermitteln was ich sagen wollte.

ALLEIN ZU SEIN IST SCHRECKLICH.Verliere niemals die Hoffnung,und wenn du sie verloren hast,holle sie dir wieder.

Kommentar von Eleine ,

es gibt Menschen wie dich,die es geschafft haben nicht allein zu sein,gib niemals auf!Das wollte ich noch sagen,deine Fakten sind keine Fakten,denn sie wurden nur nach deinem Gefühl erstellt.Deine Familie,deine Freunde würden vielleicht andere erstellen

Antwort
von Kapodaster, 63

Es gibt Singles mit wenig Sozialkontakten, bei denen der Lifestyle einfach ihrem Charakter entspricht. Die würden so eine Frage gar nicht stellen, bei ihnen ist es einfach so.

Bei Dir liest es sich etwas anders, zumal du Dich selbst in mehreren Bereichen selbst abwertest. Hör mit Deinem Selbstmitleid auf und fang an, die Dinge zu ändern, die Du an Dir schlecht findest.

Schulbildung kann man nachholen, Aussehen ändern, Interessen entdecken, Fähigkeiten trainieren. Dann ergibt sich der Rest von selbst.


Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Das Problem ist ja, dass das "Selbstmitleid" eigentlich keines ist, da es sich nur um wahre Fakten handelt, die ich mal eben aufgelistet habe :D Und naja, Schulbildung kann man nur nachholen, wenn man auch schlau genug ist dafür. Ich z.B. kann noch so viel lernen, ich pack einfach keine schwerere Schule. Aussehen ändern geht auch nicht wirklich, da sich mit mir nichts anfangen lässt (optisch). Interessen kann man halt auch nur schwer entdecken, wenn man wegen der Ausbildung nur wenig Zeit zur verfügung hat. Und unvorhandene Fähigkeiten kann man auch schlecht trainieren :( Das alles hört sich sicherlich mega doof an, aber es sind leider Fakten, die nunmal so sind, und da kann ich nichts bzw. fast nichts dran ändern.

Kommentar von Kapodaster ,

Wie heißt es doch so schön:

"Wer etwas  will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Ausreden."

Antwort
von bikerin99, 79

Hallo, sei nicht so pessimistisch, das Leben ist voller Überraschungen, Menschen kommen und manche verschwinden aus deinem Leben.
Auch Menschen, die nicht schön sind, keine Schulbildung usf. haben, haben Freunde/innen, heiraten und bekommen Kinder.
Sieh dich um in der realen Welt, wie sehen die Paare, Mütter oder Väter aus? Da findest eine große Bandbreite von Aussehen, von persönlicher Ausstrahlung.
Was könntest du für dich tun, dass es dir gut geht, dass du Kontakte knüpfst und halten kannst?

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Manche Leute haben halt einfach Glück :) Kann nicht jeder haben im Leben.

Kommentar von bikerin99 ,

Es gibt auch für dich Glück.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Sieht bei mir momentan eher nicht danach aus.....

Kommentar von bikerin99 ,

Genau, momentan hast du vielleicht kein Glück, aber das wird sich auch wieder ändern.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Wäre schön. Hoffentlich bald :D

Antwort
von 2354cannes, 74

Die " 2 " Freunde würde ich mir unbedingt als Freunde halten. Der Pessimismus,der aus Ihrem Schreiben spricht,ist schrecklich. Leben Sie doch mal drauf los, gehen Sie schwimmen, ins Cafe,in eine Bücherei. Sprechen Sie mit Mitmenschen.

Antwort
von Otilie1, 64

wie heisst es so schön: jedes töpchen hat ein deckelchen !!! auch du wirst irgendwann mal eine freundin finden die dich liebt, gib nicht auf sondern freundlich auf alle anderen zu

Antwort
von error0815, 61

Zum Thema Freunde: Qualität geht über Quantität! (Meine richtig guten Freunde im Leben kann ich an einer Hand abzählen)

Zum Thema Liebe: Jeder, wirklich jeder wird früher oder später seinen Deckel finden :-) Man muss nur nicht krampfhaft danach suchen! Viele Mädels stehen auf schüchterne Typen, die kein Macho-gehabe an den Tag legen. Schlechtes Aussehen? Was genau gefällt dir an dir nicht? Deine Haare? Style sie um? Dein Gesicht / Frisur? Probier was neues aus! :-)

Du musst lernen dich selbst zu lieben, dann können es auch andere. Viel Glück, du bist toll!

Antwort
von N3kr0One, 86

Wie alt bist du denn dich mit einem einsamen Leben ab zu finden?
Mach mal ein bisschen Sport, idealerweise vielleicht auch Kraftsport, dort kann man wenigstens die Figur etwas "Frauenfreundlicher" machen und gleichzeitig selbstbewusster werden. Außerdem, wenn du es regelmäßig machst und dir vielleicht mal den einen oder anderen Tipp von Leuten vor Ort holst, dann kommst du auch noch an andere Freunde.
Lass dich nicht gehen und hängen, sonst prophezeie ich dir dein restliches Leben an der Flasche oder anderen Mist.

Und glaub mir, es gibt so viele Gesichtselfmeter die trotzdem zu einem Partner gekommen sind, wenn du nicht gerade nur Models als Anspruch stellst findet sich auch Jemand für dich ;)

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Auch wenn es jetzt ein wenig doof kommt, aber ich bin erst 18 :D Dennoch muss ich sagen, dass ich ein schwacher Mensch bin. Zudem mach ich gerade eine Ausbilung, die mir so ziemlich alle meine Kräfte raubt und die Zeit mit dazu. Sport würde ich eigentlich schon gerne Treiben, allerdings nach einem langen Arbeitstag steht meine Motivation und Kraft bei Null. Außerdem hab ich halt die Meinung, dass ich mir z.B. keine Muskeln antrainieren will, um Mädels zu gefallen, weil dann sind die ja nur wegen meinem Aussehen da :/ Und einen interessanten Charakter besitze ich halt eben nicht :(

Kommentar von N3kr0One ,

Du sollst kein Bodybuilder werden, sondern einfach dich mal ein bisschen in Form bringen. Das Aussehen darf natürlich nicht alles sein, aber der erste Eindruck über jemand anderes bildet sich in den ersten Sekunden. Mach das mal mit nem guten Charakter. Jeder der sagt, dass das Aussehen nicht wichtig ist, der lügt einfach.

Es gibt Menschen die Tanken beim Sport wieder auf, werden wieder wacher usw. versuch es wenigstens mal.
Wenn dir die Ausbildung schon die Kraft raubt, nen Job später wird meist auch nicht sehr erholsam...du solltest dir mal selbst ein bisschen in den Hintern treten und selbst motivieren.
Das Leben wird nicht leichter und für Privilegien wie eine schöne Beziehung muss man auch schon was für tun.

Und zum Thema Charakter: Erfahrungen prägen einen Charakter, unternehme doch mal ein bisschen was. Du musst was erleben um was erzählen zu können. Und das macht interessante Charaktere aus.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Ich hab halt noch ein zusätzliches Problem, welches mir so ziemlich jede Motivation raubt: ich bin nicht in der Lage etwas durchzuziehen, wenn ich sehe, dass andere darin mehr Erfolg haben. Das ist wohl mein größtes Problem.

Kommentar von N3kr0One ,

Sowas in der Art habe ich mir gedacht, du wirkst nämlich nicht gerade  wie ein typischer Hauptschüler oder zurückgeblieben. Dann hast du dein Hauptproblem gefunden: Eigene Motivation / Antrieb finden und Dinge durchziehen.
Aber dafür solltest du echt Experten zu Rate ziehen.

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Hab ich schon mal gemacht, 3 Jahre lang, hat aber nichts gebracht :( Deswegen bin ich da echt ratlos. Der Erfolg von anderen zieht mich massiv runter. Ich bin dann nicht neidisch, sondern schalte dann eher in den Modus: "Wozu sollte ich das durchziehen, wenn es doch eh genügend Leute gibt, die in kürzerer Zeit was besseres Leisten". Ich geb dann einfach auf und widme mich anderen Dingen.

Antwort
von Peppi26, 44

Statt rum zu jammern wie schlecht du bist, könntest du deinen po hoch bekommen und was da gegen tun! Auch du findest eine Freundin, gegen die schlechte Bildung könntest du einfach mehr lesen! Am aussehen kann man auch immer was tun! Komm in die puschen und fang an dein leben selbst in die Hand zu nehmen!

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Das ist leichter gesagt als getan. Diese Aussage hab ich ja schon oft gehört, aber immer nur von Leuten, bei denen das Leben sehr unkompliziert und leicht war.....denen fällt das natürlich nicht schwer, solche Aussagen zu treffen.

Kommentar von Kapodaster ,

Du kannst Dich gern selbst bemitleiden, so viel Du willst. Aber die Lebensleistung anderer Menschen abwerten - meinst du nicht, dass das etwas zu weit  geht?

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Wo hab ich denn die Lebensleistung von jemandem abgewertet ? :D

Kommentar von Kapodaster ,

Nun, es ging um die Aufforderung: "Komm in die Puschen". Dazu Du:

Diese Aussage hab ich ja schon oft gehört, aber immer nur von Leuten,
bei denen das Leben sehr unkompliziert und leicht war.....denen fällt
das natürlich nicht schwer, solche Aussagen zu treffen.

Klar, die anderen haben alle gut reden. Sie hatten es ja alle immer soooo leicht im Leben.Nicht.

Sieh dich in deiner Umgebung mal ein bisschen um, und du wirst viele Menschen treffen, die es aus einer unterprivilegierten Situation heraus geschafft haben, ihr Leben toll zu gestalten. Ihr erster Schritt: Genau, in die Puschen zu kommen.

Antwort
von Riverside85, 60

Gott, du bist aber genügsam, ich würde ja einfach mal den Hintern hochkriegen und das ändern, was mir nicht paßt. Und wenn alte Freunde irgendwann gehen, dann kommen eben neue, sehe da überhaupt kein Problem. Und was hat das alles mit Schulbildung etc. tun? 

Und ja, ich bin auch "ruhig" und introvertiert, aber mit Sicherheit nicht langweilig. 

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Naja, ich bin introvertiert + langweilig. Das ist die absolute Todesmischung :D So hat man schlechte Karten im Leben, ganz besonders wenn es ums Kontakte knüpfen geht.

Kommentar von Riverside85 ,

Na, dann bemitleide dich doch einfach weiter selber. Hast doch nur noch das ganze Leben vor dir, ist also bald vorbei. 

Antwort
von PicarderKoenig, 54

Du bleibst nicht allein, glaub mir. Spätestens nach der Schule findest du Gleichgesinnte

Kommentar von NarutoUzumaki12 ,

Ich bin schon aus der Schule draußen....und jetzt gehts mein ganzes Leben eher den Bach runter :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten