Wie kann ich meinen Eltern etwas am Besten beichten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mama, Papa, wir müssen reden. (Eltern lieben das). Ich hab so richtig scheise gebaut und ich weiss nicht wieso ich das gemacht habe. Wir haben die Physik Arbeit zurückbekommen und da war ich echt schlecht. Weil mir das so peinlich war und ich euch nicht enttäuschen wollte, habe ich die Note gefälscht. Mein Lehrer will nun ein Gespräch. Es tut mir echt leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöde Situation.

Das Beste (und auch schwerste) wird sein, wenn Du ihnen die Wahrheit sagst. Ja, das wird unangenehm. Ja, das wird echt totaler Mist. Aber es ist das einzig anständige, das Du jetzt noch machen kannst. Immerhin hast Du mit der Unterschriftenfälschung ihr Vertrauen missbraucht und das ist gar nicht so leicht zu reparieren.

Ich denke, dass Deine Eltern Dich verstehen werden, wenn Du ihnen die Wahrheit sagst. Du hast Dich geschämt und wolltest nicht, dass sie davon erfahren. Das Gefühl kennen sie vielleicht selbst von sich und vielleicht haben sie ja Verständnis. 

Trotzdem: Doofe Aktion. Das nächste Mal sei lieber von Anfang an ehrlich oder mache etwas, um diese Situationen ganz zu verhindern: Mehr Lernen bzw. Deinen Lernstil ändern.

LG
Noeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von worthit26
02.07.2016, 20:28

Danke! Werde ich machen :)

0

Du hast einen Fehler gemacht und solltest dazu nun stehen.

Deine Eltern werden es so oder so rausfinden und wenn sie es durch jemand anders erfahren sind die Konsequenzen womöglich schlimmer.

Daher würde ich es ihnen in einem ruhigem Momment sagen. Erkläre es so wie du es hier auch erklärt hast und entschuldige dich aufrichtig dafür. Gleiches soltlest du auch bei dem Gespräch mit dem Lehrer tun.

Wenn du dich einsichtig zeigst und versprichst dass es nicht wieder vorkommt, wird es sich mildernd auf die Konsequenzen auswirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du ehrlich bist und auch nicht versuchst, mit bestimmten Verhaltensweisen es zu lenken. Lege ihnen erst offen, dass du große Angst hattest ihnen das zu sagen, da du sie nicht enttäuschen wolltest oder weshalb du eben Angst hast. Du bist dir bewusst, dass das nicht nochmal passieren sollte und wirst dir Mühe geben und hoffst auf ihre Unterstützung. Greife sie nicht an, öffne dich vor ihnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ehrlich sein, und es zugeben. Sie sollen merken, dass es dir scheise wegen dem geht, und dass du einen Fehler gemacht hast, es muss einfach glaubhaft rüberkommen. Am Besten ist es einfach, wenn du ehrlich mit ihnen redest, deine Eltern werden es verstehen! Entschuldige dich für dein Verhalten und versuche es gut zumachen ! Ansonsten wünsche ich dir viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung ob deine Eltern streng sind oder nicht, wenn sie normal sind oder recht locker, dann würde ich es nur der Mutter sagen. Die sind verständnisvoller u seltener strenger als die Väter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du eine 6 geschrieben? Hast du es nicht verstanden oder nicht gelernt?

Eine 6 zu schreiben ist nicht schön, aber auch kein Weltuntergang. Das sage ich als Mutter. Wenn mein Kind mir das beichtet würde ich stolz auf mein Kind sein, dass es mir den Kummer beichtet. Aber nicht schimpfen. Ich denke mit dem schämen ist das Kind genug bestraft! Wenn mein Kind den Stoff nicht versteht, helfe ich ihm oder organisiere eine Nachhilfe. Wenn es zu faul war nur zu lernen, sage ich ihm, dass dies die Folge seines Handels ist und hoffentlich was dazu gelernt hat.
Also halb so wild. Kann passieren, sollte aber eine Ausnahme bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von worthit26
03.07.2016, 11:53

Ich habe gelernt aber ich bin immer sehr aufgeregt bei Arbeiten was dann auch mal zu einem "Blackout" führen kann deswegen die 6. :(

0