Frage von Ttrriixxii, 95

Wie kann ich die Pfanne wieder von der Herdplatte lösen (Bügelperlen hängen dazwischen)?

Guten Abend, leider etwas dumm gelaufen ist meine Kochaktion heute Abend. Unser kleiner Topfuntersetzer aus Bügelperlen hing wohl noch auf der Pfannenunterseite fest, als ich diese wieder auf die heiße Ceran-Herdplatte stellte um Nachschub zu kochen. Nun klebt die Pfanne bombenfest am Herd. Heiß ging sie nicht ab, und auch kalt löst sie sich kein Stück...

Hat jemand eine Idee, wie ich das Dilemma lösen kann? Im Voraus vielen Dank für jeden Tipp!

Antwort
von beangato, 95

Vlt. kannst Du die Platte nochmal erwärmen, dann könnte die Masse weich werden. Dann könntest Du mit einem nicht kratzendem Gegenstand ( Silikonkochlöffel vlt) dauunter gehen und das langsam lösen.

Und für die Zukunft: Nur Silikonunterstzer verwenden.

Kommentar von Ttrriixxii ,

Vielen Dank! Mit etwas Hitze und viel Kraft, ging die Pfanne wieder ab. Jetzt muss ich nur noch ein paar Reste vom Herd entfernen.
Vielen lieben Dank und noch einen schönen Abend!

Kommentar von beangato ,

Freut mich :)

Gern geschehen - und Dir auch noch einen schönen Abend.

Antwort
von Herb3472, 77

Da die Bügelperlen offensichtlich aus thermoplastischem Kunststoff bestehen, sollten sie sich vom Ceranfeld lösen lassen, indem man das Ceranfeld erhitzt, und wenn es heiß genug ist, mit einem stabilen Gegenstand (Spachtel mit Stiel) zwischen Ceranfeld und Bügelperlen das Ablösen unterstützt. Ob und wie sich dann allerdings die Reste der Bügelperlen vom Ceranfeld und vom Geschirr lösen lassen, wird ein spannendes Experiment werden.

Im Übrigen halte ich es für eine naive Schnapsidee, einen Topfuntersetzer aus thermoplastischem Kunststoff zu basteln.

Antwort
von newtstrials, 38

Herd erhitzen und mit einem Gegenstand wie zB. Spachtel dazwischen gehen!

Antwort
von Parhalia, 74

Was sind bitteschön "Bügelperlen" ?

Antwort
von AkiraAdams, 61

Erhitz es nochmal.. Dann wird alles wieder locker und Du kannst es abziehen.. denk ich xD

Antwort
von Vectorworks, 64

Die Frage ist mir einen Daumen hoch wert! 

Null Problemo, da ist wohl ein neues Ceranfeld und eine neue Pfanne fällig. Aus Schaden wird man klug ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community