Frage von Jasmin4488H, 32

Wie in Latein aufholen? Was tun?

Ich habe jetzt seit der 6. Klasse Latein (jetzt 9.) und war anfangs sehr gut. Ich hab mich nie richtig mit der Grammatik auseinander gesetzt und irgendwann auch nicht mehr richtig Vokabeln gelernt. Selbst Schuld ich weiß
Letztes Jahr hatten wir dann voll den verweichlichten Lehrer, ich hatte nur 2er und keiner hat sich richtig reingehängt.
Aber jetzt, wo wir einen relativ strengen und anspruchsvollen Lehrer haben und noch dazu die ursprünglichen Lektüren übersetzen, habe ich voll Probleme, wie viele.
Wir schreiben Donnerstag Schulaufgabe und ich muss bis zur 10. durchhalten bis ich es abwählen kann. Hat jmd Tipps wie ich es so schnell wie möglich aufhole? Mich vorbereite? In welcher Reihenfolge?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 31

Latein hat eine große Klippe.
Das sind die Konstruktionen PC, AcI und Abl.abs.
Diese unterscheiden sich derart von deutschem Denken, dass sich, nachdem es in der Schule durchgenommen wurde, die Welt in Latein verändert hat, zumal es keinen Klassiker gibt, der sie nicht zu Hunderten und Tausenden von Malen in seinen Werken benutzt hat.
Ich erlebe es immer wieder, dass es bei Schülern, die vorher gut in Latein waren, Fünfen hagelte, wenn sie diese Konstruktionen nicht verinnerlicht hatten.
Sie sind etwas schwer nachzuholen, aber da sollte man sogar in ein paar Wochen Nachhilfe investieren. Aber nicht nur Schularbeitenhilfe, das bringt es nicht. Diese drei und die Consecutio temporum sind so extrem wichtig, dass sich Noten automatisch bessern, wenn man sie sich angeeignet hat.

Antwort
von blablacaaaar, 32

Würd dir empfehlen, da du für die SA eh schon ver..ckt hast :D Einfach anfangen zu lernen.. Jeden Tag 45min ned länger.. Dann haste wenn du das Durchziehst ratz fatz die Grammatik aufgeholt. Bei uns ist es so, dass man in der 10. Wörterbuch hernehmen darf, daher stress ich mich da ned soo rein.. Aber bei Vokabeln würd ich genauso vorgehen :)

Wichtig ist halt nur, dass du wirklich durchziehst, was du erreichen willst. Wenn du mit der Einstellung reingehst "Ich wills eigntl. garned können" wirds auch nix :P

Viel Glück :)

Und falls du mal Fragen wegen Grammatik hast oder so - frag mich gerne per PN, schreibe in Latein grunsätzlich nur 2er auch bei nem Strengen Lehrer - bin jetzt 10... :p

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Schule, 23

Schwierige Nuss. Nimm dir jeden Tag eine Vokabel-Lektion (oder zumindest eine halbe) vor. Wenn du die Vokabeln erstmal (alle) kannst, hast du gute Chancen aufzuholen.

Aber eine Garantie ist es nicht. Wenn es trotz perfekter Vokabelkenntnisse nicht klappt, brauchst du Nachhilfe.

Viel Erfolg!

LG
MCX

Antwort
von Faharade, 28

Genau das selbe Problem hab ich auch :D Ich bereite mich auf meine Schulaufgabe vor, indem ich hauptsächlich meine Vokabeln einigermaßen lerne (über Phase 6) und dann noch ein paar Texte übersetzte bzw die Grammatik anschaue. Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben, Viel Glück und Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community