Frage von Ceyda13 05.11.2010

Wie Funktioniert dieser Dosenöffner?

  • Antwort von anna14lol 21.06.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    omg ich bin zu dumm dafür ich habe gedacht die dose sei noch zu und hab sie umgekippt :o

  • Antwort von NameGen 05.11.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du machst die Griffe auseinander und legst die beiden Rollen so an der Dosenkante an, dass die Rolle mit den Zacken oder der scharfen kannte (je nachdem was dran ist) auf der Oberseite der Dose ist und die andere Rolle an der Seite entlang geht. Dann drehst du (meist im Uhrzeigersinn) und die Dose sollte sich mitdrehen und aufgehen.

  • Antwort von OldCons 09.04.2013

    Die Hauptsache habt Ihr alle überhaupt nicht erwähnt: Der Öffner muß WAAGRECHT auf die Dose gesetzt werden - im Gegensatz zu den altbekannten Öffnern, die man seitlich senkrecht ansetzt.

    Dann geht's kinderleicht!

  • Antwort von Mo1509 12.02.2012

    Hy ,bin zwar hier nicht angemeldet...aber stand bis gerade eben vor dem selbem Problem....Also dieser Dosenöffner trennt den Büchsenrand von außen so ab das die Büchse am Ende nicht scharfrandig ist.Also...bitte den Öffner über den halben Rand fahren und dann den Öffnen einfach kippen also ob du den Rand aufbiegen willst dann hast du es geschafft...;o)...musste schnell schreiben deshalb ohne Punkt und Komma.....Liebe Grüße

  • Antwort von emaxba123 05.11.2010

    Aus Wikipedia

    Hebelinstrumente mit Transportvorrichtung Komplexere Instrumente haben einen Hebelgriff oder Zangengriffe, mit denen ein gezähntes Transportrad gegen den überstehenden Dosenrand gepresst wird. Bei Betätigung des Einhand-Hebels oder eines zusätzlichen Drehmechanismus wird das Schneidwerkzeug am Dosendeckel entlangführt. Schneid- oder Trennwerkzeug sind Schneiddorne oder Schneidräder.

  • Antwort von SYLPET 05.11.2010

    kurz nach links drehen auf die dose setzen und nach rechts zum öffnen weiter drehen.

  • Antwort von Hyperfrager 05.11.2010

    Ich denke mal wie ein normaler Dosenöffner ;-) Sonst auch keine Ahnung...

  • Antwort von jennyblomma 05.11.2010

    Das ist doch jetzt nicht dein Ernst! Probiere es halt aus, Mensch.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!