Frage von sweet201freya, 83

Wie findet man heraus, ob man wiedergeboren wurde?

kann man das rausfinden durch einen trick?

Antwort
von cyracus, 23

Meines Wissens ist Dein Wunsch, dies zu ergründen, ein Zeichen dafür, dass Du schon mehrmals gelebt hast. - Wir sind ja hier in einer Art Schule, in der wir lernen, die ganzheitliche Liebe zu lernen. Das ist eine Riesenaufgabe, die in einem Leben nicht zu schaffen ist.

Wenn wir anfangen mit den Erdenleben, müssen wir erstmal damit klarkommen, wie es in so einem irdischen Körper ist, wie es ist, Hunger, Durst zu haben, nicht liebevoll umsorgt zu werden ... und wie es sich dagegen anfühlt, Nahrung, Fürsorge und Liebe zu bekommen ... und sich selbst und andere zu lieben.

Unter dieser Frage

Wiedergeburt = Widerspruch?
https://www.gutefrage.net/frage/wiedergeburt-widerspruch#answer7209623

habe ich zwei Antworten geschrieben. Dort haben sehr viele User geschrieben. Meine erste Antwort ist tiefer als die zweite. Du findest die beiden leicht mit der Internet-Suchfunktion strg + f (wie finden), und wenn Du meinen Namen ins Suchfeld eingibst. In diesen beiden Antworten erkläre unter anderem den irdischen Kreislauf, in dem wir lernen.

Weil wir während unseren "Übungsleben" (so nenne ich das mal) auch viel Unfug machen und dabei andere und auch uns selbst schädigen, ist es wichtig, dass wir erfahren, wie sich seinerzeit unser Opfer gefühlt hat. Und das lernen wir am besten, indem wir selbst im selben oder einem späteren Leben etwas ähnliches als Opfer erleben. (Dies ist nicht der einzige Grund, warum wir manchmal Unangenehmes oder Schweres erleben, wir dürfen uns und anderen sowas also nicht einfach unterstellen.)

So nach und nach werden wir in unseren Leben selbstsicherer und kräftiger, haben aber noch keinen Sinn für Sinn-Fragen, so wie Du sie jetzt stellst. Irgendwann aber kommen solche Fragen, weil wir tief in unserem inneren die Frage haben "Das kann doch nicht alles sein, das muss doch alles irgendeinen Sinn haben ..."

Und damit sind wir auch schon bei Deiner Frage:

Was ist denn der genaue Sinn des Lebens?

Der Sinn des Lebens ist also das Leben selbst, und dass nach und nach immer besser und besser die ganzheitliche Liebe leben. - Dazu gibt es ein wundervolles universelles Gesetz:

❀  Du darfst alles tun
      nur nicht
      jemanden verletzen
      weder andere noch dich selbst.

Das klingt erstmal leicht. Lebst Du danach, dann spürst Du sehr schnell den tiefen Sinn darin, und dass danach zu leben eine echte Herausforderung ist.

Wenn wir uns an vorherige Leben erinnern, steigen oft auch Erinnerungen in uns auf, die schmerzhaft sind. Dabei kann es sich um frühere Tode handeln, die nicht gerade friedlich waren. - Ich weiß, dass damit umzugehen nicht leicht ist. - Meiner Erfahrung nach ist noch schwerer zu verarbeiten, wenn man sich erinnert, was für üble Taten wir früher begangen haben. (Im Laufe unserer Leben begehen wir alle üble Taten, das gehört zu unserem spirituellen Wachstum.)

Deshalb ist es wichtig, dass lange Zeit der "Vorhang der Erinnerung" zugezogen ist, denn da gegenwärtige Leben ist allgemein anstrengend genug, um es zu meistern.

Wenn es eines Tages so weit ist, dass es für unser spirituelles Wachstum wichtig ist, uns an frühere Leben zu erinnern, wird es uns im Leben begegnen. - Bei mir begann es damit, dass ich ein Plakat für ein Rückführungsseminar war, das sehr groß war (DIN A2 oder sogar DIN A1). "Zufällig" hatte ich grad vorher Geld verdient in der Höhe der Seminargebühr. - Dort fragte mich in einer Pause der Seminarleiter, woher ich von dem Seminar wusste. Ich erzählte ihm von dem großen Plakat. Erstaunt fragte er eine Assistentin, ob so große Plakate ausgehängt worden seien. Nein, sagte die Frau, alle sind DIN A4 (also normale Schreibmaschinenseiten-Größe).

Im Laufe der folgenden Jahre hatte ich (ohne irgendwelche Anleitungen) mehr Erinnerungen. Glücklicherweise habe ich in dieser Richtung Ausbildungen, so dass ich damit umgehen konnte / kann, was aber wirklich nicht leicht war.

Ich war weiblich und männlich, hatte verschiedene Hautfarben und
verschiedene Charaktere. Ich war eher reich, mittel und sehr arm
und hatte verschiedenste Berufe / Aufgaben.

Lies meine ausführliche Antwort an Fentyfenty auf die Frage

Warum können sich nur so wenige Leute an ihr damaliges Leben erinnern?
https://www.gutefrage.net/frage/warum-koennen-sich-nur-so-wenige-leute-an-ihr-da...

Klick darin auch meine Antwort an wunderfuss an.

Hab bitte Geduld. Wenn es soweit ist, dass Du Dich erinnern sollst, kommt das in Dein Leben. - Es gibt Therapeuten (und solche, die meinen, welche zu sein), die diesbezüglich keine Ausbildungen haben, was sehr unangenehme Folgen haben kann. - Hier schrieb mal ein junger User, dass er bei solch einem "Rückführungstherapeuten" war, und dass er sich seitdem sehr komisch fühlt, so als sei er gar nicht richtig da. - Sowas muss nicht passieren, geschieht aber leider zu oft.

Klickst Du meine Antwort an Fentyfenty an, findest Du mehrere Hinweise, die Dir vielleicht gefallen, so wie das kostenlose Hörbuch auf YouTube von Elisabeth Kübler-Ross und das Buch von Michael Newton mit dem Titel "Die Abenteuer der Seele".


Antwort
von JTKirk2000, 30

Vielleicht mit einer Rückführung, auch Reinkarnationsregression genannt. Ansonsten kann man sich eben entsprechend erinnern, oder nicht. Ich glaube, dass, wenn Erinnerungen aus einem früher erlebten Dasein auch Teil meines jetzigen Selbst werden, dass ich diese Erinnerungen zunächst durch Träume wieder erlebe. Rückführungen, die ich bisher nur zweimal versucht habe, hatten bei mir bisher noch nicht funktioniert, aber das muss ja nicht für jeden gelten. Das Buch "Leben vor dem Leben" von Dr. Raymond Moody, der auch interessante Bücher zu einem Leben nach dem Tod und Nahtoderfahrungen schrieb, macht deutlich, dass Erinnerungen an früher erlebte Leben (durch Rückführungen) keineswegs Einzelphänomene sind und, wie Nahtoderfahrungen auch Parallelen aufzeigen.

Antwort
von MasterGurke, 39

Wenn es die Wiedergeburt geben würde, würde man wahrscheinlich eh alles vergessen oder? :D

Antwort
von IBiDu, 22

Es wäre durchaus logisch, wenn du wiedergeboren wärst, alleine aufgrund des Energieerhaltungssatzes.

Antwort
von AnonYmus19941, 18

Auf dieser Website: http://bfy.tw/695M

Antwort
von OnkelSchorsch, 40

Nein, da es so etwas sehr wahrscheinlich nicht gibt, kann da auch nichts herausgefunden werden.

Kommentar von sweet201freya ,

Bist du wiedergeboren worden´?

Kommentar von OnkelSchorsch ,

<°)}}})><

Kommentar von DiPellegrino19 ,

Ist das nicht so etwas in der Art wie Religion ? Woher soll man wissen ob das genau so war wie in den Überlieferungen ? Kann man da wirklich die "Wahrheit" herausfinden oder eher nicht weil das im Glauben befestigt ist ? Ich würde sagen, dass das mit der Wiedergeburt (also seiner Frage) und dem Glauben etwas gemeinsam hat.

Kommentar von xxXJaSmInxx ,

haha das du nicht daran glaubst liegt wohl daran das du das erste mal auf der erde bist bestimmt eine junge seele...

Antwort
von Verdeachtig, 18

Sehr unwahrscheinlich. Hier wird darüber diskutiert: https://www.gutefrage.net/frage/ist-es-moeglich-dass-ein-mensch-schon-viele-male...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten