Frage von hayla44, 37

Wie doppelte Werte in Excel extrahieren und erkennen mit Index, Sverweis mehrere Bedingungen?

Wie doppelte Werte in Excel extrahieren und erkennen mit Index, Sverweis mehrere Bedingungen?

Hallo liebe Community,

ich stehe momentan vor einem schwierigen "Doppelt-Werte-Suchen" Puzzle und hoffe sehr, dass ihr Lösungsideen habt.

Die beigelegte Bilddatei zeigt ganz genau mein Problem , es sind Zwei Fragen:

1) Wie kann ich die Doppelten Werte von Spalte A in Spalte E anhand einer Formel extrahieren (nur einmalige Werte, nicht alle doppelten)?

2) Ich möchte in E4 eine Formel eintragen, die z.B. "Delete" herausgibt, WENN: a) eine ID in Spalte A mehr als 1mal vorkommt WEITERHIN soll: b) in Spalte E (wenn ich die Formel runterziehe) nur 1mal "Delete" stehen pro Doppeleintrag (bzw. immer 1mal weniger "Delete" als es in Spalte A insgesamt Doppelwerte gibt) c)... d)... e)...

Es gibt einige Bedingungen/Szenarien an die ich die Formel knüpfen möchte, bin nicht sicher ob da Zwischenschritte/-Spalten notwendig sind eventuell... Ich hoffe ihr kennt eine mögliche Lösung, denn meine Tabellen haben hundertausende Zeilen und wirklich viele derartiger Fälle...

Danke sehr für Eure Unterstützung:-)

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 22

Vor Makros und Zauberformeln sollten die Excel-Bordmittel ranhalten

Frage 2:
Die Bedingungen sind nach meinem Verständnis nicht ganz trennscharf bzw. vollständig, insofern wäre die erste Frage, ob man nicht (bei den doppelten) zunächst diejenigen mit Kommentar "duplicate" rauswirft, unabhängig, was da in C steht.

Dann geht es aus meiner Sicht mit einer Hilfsspalte, benutzerdefiniertem Sortieren und einer simplen Formel.

Hilfsspalte anlegen und dort die Kommentare mit duplicate einfügen (einfach Autofilter auf Kommentar / auf- oder absteigend sortieren, dass die Einträge mit duplicate zusammen sind und dann copy/paste in die neue Spalte)

Benutzerdefiniertes Sortieren, so dass die doppelten Einträge, die erhalten bleiben sollen, als letzte kommen. 4 Ebenen:

Spalte A (auf- oder absteigend)
Hilfsspalte mit den duplicate Kommentaren (von Z nach A)
Spalte C (aufsteigend bzw. A-Z)
Spalte D (aufsteigend bzw. A-Z)

als Formel reicht dann:
=WENN(ZÄHLENWENN(A1:A$100000;A1)>1;"delete";"")

wichtig ist das $ vor dem zweiten Wert des Bereichs und das es die letzte verwendete Zeile ist (bzw. danach v.a. keine Werte mehr stehen - leere Zeilen sind egal)

Frage 1 kann man ähnlich lösen:
=WENN(UND(ZÄHLENWENN(A:A;A1)>1;ZÄHLENWENN(A2:$A100000;A1)=0);"X";"")

Kopieren / als Werte einfügen. Sätze ohne X löschen. Mit einer Formel und der Datenmenge macht man sich sonst kaputt.

Antwort
von kernjups, 15

Da ich mich in Excel nicht wirklich gut auskenne würde ich persönlich das ganze als CSV exportieren und in C# eine App entwickeln, die die Datensätze dann sortiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community