Wer kann mir diesen absatz in der bibel erklären?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist genau wie im Islam, wenn flüssigkeit ausstrit soll man sich waschen bei uns heißt das Ghusl kannst ja mal nachschauen ob es bei euch auch so ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist diese Ordnung medizinisch logisch. Wer möchte sich schon anstecken, an einer Krankheit, deren Symptome deutlich erklärbar sind.

Die Aussage der Bibel spricht nicht von Sperma. Auch Sperma-Ausfluss kann gelegentlich vorkommen, ist aber wohl in der Regel auch krankhaft, wenn er in der geschilderten Form erfolgt.

Man sollte auch nicht vergessen, dass es neben den herkömmlichen Geschlechtskrankheiten auch Clamydien gibt, die auch hochinfektiös sind und schwer zu bekämpfen. Also gibt es keinen Grund über die Tatsachen  zusätzlich religiös zu diskutieren. Allenfalls wenn die Krankheiten etwas mit Ehebruch und Unzucht zu tun haben. Das ist allerdings auch für den naivsten Amateur verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich wohl um eine Geschlechtskrankheit.

Denn es wird so in V2 beschrieben: 

Und zwar verhält es sich so mit seiner Unreinigkeit infolge seines Flusses: Mag nun der Fluß aus seiner Scham im Gange sein oder seine Scham verstopft sein, so daß nichts ausfließt - es liegt Unreinigkeit bei ihm vor.

Das Argument ist also daß auch wenn keine Ausfluß aktuell ist so ist es doch eine bleibende Krankheit.

Warscheinlich Tripper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daa musst Du wohl den Herrn selbst fragen, was er damit gemeint hat.

... "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, um Sperma geht es im Vers, der darauf folgt. Damit ist Ausfluss aufgrund von Erkrankungen gemeint (Harnwegsinfekt, Gonorrhoe).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gustavolo
20.06.2016, 23:18

Genau so ist es.

0

Der "Ausfluss des Sperma macht den Mann bis zum Abend "unrein" und er sollte deshalb gebadet werden.

Ist heute eigentlich "normal", oder ? (3.Mose 15,16).

Gott verlangte damals dieses Ritual, damit Sein Volk gesund blieb (5.Mose 30,19).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?