Frage von Fancyxppp, 48

Wenn man die Zeit zwischen Blitz und Donner durch 3 teilt erhält man die Entfernung des Gewitters. Warum?

Antwort
von Halswirbelstrom, 36

Die Schallgeschwindigkeit in Luft beträgt etwa 333m/s. Folglich legt der Schall in Luft in 3 Sekunden 1 Kilometer zurück.

Gruß, H.

Antwort
von Herb3472, 12

Die Schallgeschwindigkeit in trockener Luft von 20 °C beträgt 343,2 m/s

Grob gerechnet legt der Schall in 3 Sekunden eine Entfernung von ca. 1 km zurück.

Hört man den Donner eines Blitzschlags mit 3 Sekunden Verzögerung, entspricht das ca. 1 km. 3/3 = 1

Antwort
von LustgurkeV2, 34

Man weiß wie schnell sich Schall fortbewegt. Wenn man nun weiß wann (Blitz) der Donner entsteht, kann man anhand der zeitlichen Differenz ausrechnen wie weit das Gewitter entfernt ist. Sowas nennt man Faustregel.

Antwort
von Rosswurscht, 19

Wegen der Schallgeschwindigkeit.

Die beträgt ungefähr 300m/sek.

Wenn du jetzt 3 Sek. zählst hast du 3 mal 300m also ganz grob nen Kilometer.

6 Sekunden 2 km, 30 Sekunden 10km usw.

Antwort
von Bluewater1403, 32

Weil die Schallgeschwindigkeit langsamer ist als die Lichtgeschwindigkeit.

Die Schallgeschwindigkeit beträgt:
343,2 m/s

Die Lichtgescwindigkeit beträgt:
299.792.458 m/s



Antwort
von sks69, 14

Der Schall des Donners legt in 3 Sekunden ungefähr 1 km zurück.

Antwort
von ThadMiller, 21

Nein da:  Zeit/3 = Zeit (und nicht Strecke)

Kommentar von Bleaderface2000 ,

In diesem Fall schon, weil der Schall ca. 3 Sekunden braucht, um einen Kilometer zurückzulegen. Wenn man dann die gemessene Zeit durch drei teilt, kommt die Strecke raus. Bsp.: gemessene Zeit: 3; : 3/3=1 -> Gewitter ist einen Kilometer entfernt.

Kommentar von ThadMiller ,

Genau zu diesem Gedankengang wollte ich den Frager bringen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community