Frage von Paddels, 140

Wellensittich oder ziegensittich?

Hallo :) ich spiele seit einigen Jahren mit den Gedanken mir ein Vogelpärchen ins Haus zu holen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Wellis und Ziegensittiche und kann mir vielleicht die Unterschiede in der Haltung aber auch im Charakter der Vögel nennen? Weitere Punkte die mich im Vergleich der beiden Arten interessieren würde wären: - Lautstärke - Federstaub

Vielen Dank schonmal für alle lieben Antworten :)

P.s Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich kein Neuling auf diesem Gebiet bin und schon einige Vorerfahrungen in der Vogelhaltung mitbringe! Es geht mir in meiner Frage wirklich nur um speziell diese beiden Arten (insbesondere den Ziegensittich)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hamsterchen2000, 94

Ich kann jetzt nur von Ziegensittichen berichten, da ich selbst ein Pärchen besitze.

Von der Lautstärke finde ich sie wirklich angenehm. Eben weil sie nicht zwitschern sondern meckern und manchmal glucksen. Ich empfinde das als überhaupt nicht störend.

Sie benötigen aber eine große Voliere+ täglich mehrstündigen freiflug, da sie die Hyperaktiven unter den Sittichen sind. Meine ist 2m lang, 1.70m hoch und ca. 1m breit. Zusätzlich bekommen sie täglich mehrere Stunden freiflug.
Die Einrichtung der voliere ist wie bei den anderen Sittichen eigentlich auch(naturäste, keine spiegel,...).
Das futter sollte höher hängen, da sie es gerne aus dem Napf scharren und aus dem Buchenholz-Einstreu picken.

Ziegensittiche sind Höhlenbrüter und extrem brutfreudig. Ich biete keinen Nistkasten oder höhlenartige Spielzeuge an und meine Henne hat trotzdem schon insgesamt 3 eier gelegt (allerdings in unregelmäßigen Abständen und ohne zu brüten)
Ich werde jetzt die tageslichtzufur einschränken und das futter anpassen und sehen was passiert.

Außerdem wollen die kleinen Kerlchen beschäftigt werden und immer etwas neues entdecken, wodurch ein paar deiner Einrichtungsgegenstände eventuell leiden könnten. Meine Henne hat es sich zur Aufgabe gemacht alles auf fressbarkeit zu testen und meine Bücher zu zerlegen;) der hahn ist eher mehr der Mitläufer;)
Also da muss man echt aufpassen, was man im Zimmer stehen hat.

Hast du sonst noch fragen?:)

Kommentar von Paddels ,

Vielen Dank erstmal für deine ausführliche Antwort! :) Deine beiden sehen ja wirklich süß aus!!

Wie nimmst du du denn die (zusätzliche) Staubbelastung durch deine Vögel wahr? 

LG :)

Kommentar von Paddels ,

Oh, und ich hätte noch eine Frage:

Ich habe noch einen großen Käfig von zwei Graupapageien bei mir zuhause stehen, in dem die zwei gehaust haben, bis sie in die Voliere ziehen konnten! Ich bin nicht sicher ob der gitterabstand mit Ca. 1,5cm für die Ziegensittiche angemessen wäre...?

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Vom staub merke ich nicht viel :)

Meine Voliere hat auch einen Gitterabstand von ca. 2cm, da dort vorher 2 beos gelebt haben;)
Also dürfte das kein Problem sein:)
Du solltest dich nur nicht wundern, wenn sie ab und zu mal den kopf zwischen den Gittern hindurch stecken, wenn sie auf ihren freiflug warten;)

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Du solltest dich nur nicht wundern, wenn sie ab und zu mal den kopf zwischen den Gittern hindurch stecken

Wenn das möglich ist, ist der Gitterabstand doch zu groß? Nach etwas Recherche habe ich festgestellt, dass Ziegen wohl nur allzu gerne ihren Kopf durchstecken. Und wenn dies möglich ist, ist der Abstand definitiv zu groß. Dies birgt nämlich doch eine große Gefahr.

Antwort
von Muckula, 67

Hallo,

Wellensittiche sind nicht besonders laut, jedenfalls nicht wenn  man nicht gerade Schreihälse hat. Hier findest du Infos dazu: https://www.welli.net/lautstaerke.html

Federstaub produzieren sie kaum, anders als Kakadus z.B. Die Federchen halten sich in Grenzen, außerhalb der Mauser. Vorteilhaft finde ich, dass der Kot gesunder Vögel trockene Bällchen ist, den man leicht reinigen kann, besser als dünnflüssigerer Kot.

Außerdem werden sie meist rasch zutraulich. Die Lebenserwartung kann im Idealfall 15-20 Jahre betragen, meist eher etwa 7-10.

Auch sind Wellis für Sittiche recht klein, sodass man ihnen in einer Voliere bzw. einem Zimmer relativ zur Körpergröße mehr Flugraum bieten kann, aber die Ziegis sind ja auch kleine Kaliber.

Nachteilig finde ich, dass diese Sittiche so stark gezüchtet wurden und das oft mit Inzucht, dass die Krankheitsanfälligkeit anscheind stark gestiegen ist. Viele Wellis sterben vergleichsweise früh an Tumoren, Leberstörungen oder Infektionen. Evtl. ist das bei Ziegensittichen etwas besser, weil sie nicht so verbreitet sind und noch nicht so lange und so stark auf Farbschläge hin gezüchtet wurden. Mit Ziegensittichen habe ich aber keine Erfahrung.

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Mein vk TA meinte vor einiger Zeit mal zu mir, dass viele Wellis im Alter von 3-5 Jahren an Tumoren oder Megas sterben. Und die, die über diese 5 Jahre kommen, haben i.d.R. die Chance, wirklich alt zu werden... :O

Antwort
von LovelyShiba, 62

Schon vor der Anschaffung eines Wellensittichs sollte einem Bewusst sein, ob die Voraussetzungen für ein glückliches Vogelleben erfüllt werden können. Jeder sollte beachten, dass die Haltung eines Wellensittichs bis zu 14 Jahren dauern kann. Dabei fallen für jeden Tierhalter oder Familienmitglied tägliche Pflichten an. Zudem können durch die Mauser einige Federn in der Wohnung liegen und Wellensittiche lassen zirka alle 10 bis 15 Minuten ein Kotbällchen fallen.



Bei der Ernährung von Wellensittichen ist darauf zu achten, dass diese abwechslungsreich und nahrhaft ist. Die Fütterung ausschließlich von Sämereien, sollte vermieden werden. 

Das Futter ist täglich frisch zu reichen, gleiches gilt für das Trinkwasser. Die Gefäße, in dem die Versorgung stattfindet, müssen täglich gereinigt werden und sollten durch die Vögel nicht verunreinigt werden können.


Wellensittiche sind eigentlich nicht sonderlich laut. Ich habe nur Wellensittiche. Mit Ziegensittichen hab ich nichts am Hut :)





Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Die ersten 3 Absätze sind doch von einer Seite kopiert? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community