Frage von calltheambalam, 88

Welches Fach als zweite Naturwissenschaft in der Oberstufe Bayern G8?

Bin Naturwissenschaftlich begabt und komm auch gut mit Chemie klar zur zeit (10. Klasse). Als erste nehme ich safe Physik (steh auf 1) :) Denk ich werde auch etwas in der Richtung studieren. Nur alle sagen, dass Chemie sehr schwer in der Oberstufe sei. Aber ich bin überhaupt kein auswendig lernen Typ, sondern ein verstehen Typ -> deshalb denke ich Bio wäre nicht so gut für mich. Mit Informatik komm ich im Moment klar (steh auf 2). Müsste halt ein bisschen mehr für Info lernen aber sonst.

Antwort
von elenano, 40
Informatik

Ja, Chemie ist schwer, aber wir behandeln in Bio Stoff, der auch sehr viel mit Chemie zu tun hat. Wenn Chemie nichts für dich ist, kann ich dir Bio genauso wenig empfehlen. An deiner Stelle würde ich daher Informatik wählen.

Alternativ könntest du auch nur eine Naturwissenschaft (in deinem Fall Physik), aber dafür zwei Fremdsprachen wählen (Englisch+ Latein/Französisch/ Spanisch)), wenn du da auch ganz gut bist.

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie & Gymnasium, 39
Chemie

Hi,

nimm Chemie! Ich gehe in Berlin zur Schule und habe die Leistungskurs-Kombination Mathematik-Chemie gewählt. In dem ersten und zweiten Semester mache ich Physik und Lebensmittelchemie (habe sowohl in Chemie als auch in Physik und L-Chemie 15 Punkte erhalten); im dritten und vierten Semester belege ich dann Biologie, weil mich die Themen einfach total faszinieren.

Wenn du in Chemie super bist, mache es unbedingt weiter; mir macht es monstermäßig Spaß! Wenn ihr die Thermodynamik und so behandelt (drittes und viertes Semester), hast du viel Physik (und auch Mathematik), also ist das vielleicht nach deinem Gusto ;)
Allerdings wirst du auch Themengebiete haben, die Biologielastig sind (erstes und zweites Semester in Bayern).

Ich kann Chemie nur jedem weiter empfehlen - ich hoffe, ich konnte dir helfen .)

LG

Antwort
von yippiiiii, 44

Hi :) Wnen du in Chemie gut bist würd ich Chemie nehemn ... ist kein auswendiglernen sondern verstehen und mein Lehrer sagt immer : wer in der 10. nen 1er oder 2er hat schafft des in der Oberstufe auch :) Ist natürlich deine Entscheidung hoffe aber ich konnte dir helfen :D

Kommentar von DieChemikerin ,

...und damit hat dein Lehrer gar nicht mal Unrecht! Das wurde uns genauso gesagt (bei uns gibt es Leistungskurse und Chemie ist einer bei mir) und es stimmt. ;)

Antwort
von justtrying, 33

Wenn du Physik oder Chemie studieren möchtest, kann ich dir Mathematik als zweites empfehlen (auch wenn nicht aufgelistet). Wenn Mathematik eh' drin ist, wärst du am besten mit Chemie aufgehoben.

Kommentar von calltheambalam ,

ja Mathematik ist Pflichtfach. auch im Abitur

Antwort
von fthee, 46

Hi, ich finde Chemie in der 11ten übertrieben schwer (war die letzten Jahre aber mit 2ern und 3ern gut dabei...) und ich hab noch Informatik - an unserer Schule sind 11&12 zusammen - ich find es übertrieben einfach - bis jetzt nur einfaches blueJ programmieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community