Frage von Bauminator89, 32

Welche Schusstechniken gibt es im Hallenhockey?

hey wir müssen einen Vortrag über die Schusstechniken im Hallenhockey machen, aber die einzige die wir im Internet explizit gefunden haben ist das Schlenzen, wovon unser Lehrer aber schon gesagt hat dass wir das nur am Rande erwähnen sollen. Welche anderen Techniken gibt es?

Antwort
von BlackApache, 24

Also das Schlagen ist schonmal verboten im Hallenhockey. Das heißt du darfst nicht in der Luft ausholen und direkt den Ball treffen.

Auch die argentinische Rückhand ist in der Halle verboten. Das ist quasi ein Schlag mit der Innenkante der Rückhand.

Die üblichen Schlagarten sind das Schieben und Schrubben.
Schieben bedeutet, dass der Schläger Kontakt mit dem Ball hat und dann erst nach vorne bewegt wird.
Schrubben bedeutet, dass du den Schläger flach über den Boden ziehst und dann mit Schwung den Ball triffst. Der Schläger muss aber die ganze Zeit den Boden berühren, da es sonst ein Schlag ist.
Der Ball muss in der Halle immer flach gehalten werden, außer es handelt sich um einen Torschuss. Bei diesem kann man auch schlenzen. Es gibt verschiedene Arten zu schlenzen. Entweder man hakt den Ball mit der Kelle ein, zieht ihn nach vorne und hebt ihn damit in die Luft, oder man lässt ihm am Boden vom Griffband bis zur Kelle gleiten und hebt ihn dann an. Dies ist aber nur innerhalb des Schusskreises und aufs Tor erlaubt.

Mehr Schusstechniken fallen mir beim besten Willen nicht ein. Beim Feldhockey ist das nochmal was anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten