Frage von oreo171, 95

Wasserkocher erste Inbetriebnahme?

Hallo,
mein Vater hat einen neuen Wasserkocher gekauft. Plastik, aber in Glasoptik. Er hat den Wasserkocher nur einmal aufgekocht, das Wasser weggeschüttet und dann wieder wasser aufgekocht aber dannach auch getrunken. In der Bedienungsanleitung steht aber mindestens 3 mal vor der ersten Inbetriebnahme aufkochen. Kann da was passieren ? Gesundheitsschädlich oder so ?

Antwort
von fCHRISTIAN, 75

Gesund ist es halt nicht so unbedingt, da erst einige Stoffe aus dem Plastik herausgespült werden, doch es wird jetzt nicht sofort Bedrohlich oder gar tötlich sein.

Antwort
von gartenkrot, 60

Nein, das ist nicht schädlich da das erste Wasser weg geschüttet wurde.

Antwort
von wiesele27, 44

Da kann überhaupt nichts passieren. Jeder Kunststoff der mit Essen und Trinken in irgendeiner Weise zusammenkommen kann ist lebensmittelecht.

Da sind die Gesetzte sehr streng.

Das abkochen des Wassers und das wegschütten ist reine Vorsichtsmassnahme. Die Person die das Elektroteil eingepackt hat, hat unter Umständen nicht supersaubere Hände gehabt und da muß (soll) vorgebeugt werden, damit keinerlei Keime übertragen werden können und die Funktion ist damit dann auch gleich geprüft.

Antwort
von Janice2001, 55

Warscheinlich nicht nur übertieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community