Frage von Yvzdi, 92

Was sind pro und contra Argumente zu genmanipulation an Embryos?

In Großbritannien

Antwort
von dadita, 44

Pro: 

Zusätzliches Wissen und Fähigkeiten in Umgang mit molekularbiologischen Werkzeugen wke CRISPR/Cas. 

Neue Erkenntisse über die menschliche Embryonalentwicklung und die Entstehung von Entwicklungsstörungen

Ein weiterer Schritt in eine Richtung die uns die Möglichkeit geben wird genetische Erkrankungen in Zukunft schon im Embryo zu heilen.

Ein erster Schritt in Richtung der Möglichkeit, Embryos wünschenswerte Eigenschaften wie HIV-Resistenz zu geben.

Contra:

 Nichts. 

Antwort
von shizoMiststueck, 50

Es ist sicherlich medizinisch sehr wertvoll, Informationen aus der Embryonenforschung zu gewinnen. Beispielsweise dient es zur Erforschung von Erbkrankheiten. Zudem könnte man die Wirkweisen  einzelner Genome besser studieren. 

Für kontra bin ich nicht der richtige Ansprechpartner, da ich dort in meiner Ethik und Moral keine bedenken habe. Höchstens kann ich mir vorstellen, dass man durch die Forschung hochwertigere Menschen produzieren könnte und dadurch andere minderweriger werden.

Da die Menschen sich evolutionär kaum weiter entwickeln und jeder Depp, Schwachsinnige, und genetisch Minderwertige sich durch das Sozialsystem fortpflanzen darf, bin ich doch recht erheitert über diese Umstände. Vielleicht kann sich die Menschheit jetzt wieder weiter entwickeln.

(mit genetisch Minderwertig möchte ich keine rassistische Aussage machen. Es Bezieht sich auf Menschen die schwere genetische Mutationen haben und sich trotz Risiko fortpflanzen und ihre Fehler an die Nachkommen weitergeben) 

Antwort
von PieOPah, 40

Genmanipulation ist generell contra.

Der Grund ist recht simpel: da sind zu viele Interaktionen, epigenetische Schalter und ähnliches, was aufeinander wirkt.

Einfaches Beispiel: Muskelmasse ist umgekehrt reziprok zum geistigen Niveau. Starker Geist - schwacher Körper. Da kann man viele Fehler machen, wenn man in diese natürlichen Zusammenhänge eingreift, ohne die Regelkreisläufe zu verstehen.

Und das hat nichts mit Panikmache zu tun. Rein zufällig kenne ich mich gut damit aus, auf rein wissenschaftlicher Ebene. Aber schon das "schauen" bietet zu viel Gelegenheit, mal dran rumzuspielen. Einmal freigesetzt, sind diese Manipulationen aber nur schwer kontrollierbar.

Gerade die "gesunde" Mischung in der Bevölkerung macht es eben aus. So ist es von der Natur vorgesehen und hat genug Spezies lange überleben lassen. Genetische Selektion oder Manipulation schwächt den Genpool und kann zum Aussterben einer Spezies führen.

Wobei das Aussterben des Homo sapiens sapiens durchaus ein Gewinn für den Planeten Erde und die anderen Arten sein könnte. Das wäre das einzige "Pro", was mir da einfällt.

Kommentar von dadita ,

Genmanipulation ist alles andere als "contra", es ist eine der vielversprechensten Technologien welche uns derzeit zur Verfügung stehen. 

Die Behauptung dass Muskelmasse und geistiges Niveau kausal verknüpft sind ist indes absoluter Unfug und lässt darauf schließen, dass es sich mit deiner Behauptung dich mit diesem Thema "gut auszukennen" ebenso verhält. 

Ob Selektion und Manipulation den Genpool schwächen hängt alleine davon ab, wie man diese einsetzt. Genmanipulation wird ihn garantiert nicht mehr schwächen als unser momentaner Lebensstil, sie ist eher eine unserer größten Hoffnungen die Auswirkungen einer ausgeschalteten natürlichen Selektion auf unsere Bevölkerung zu verhindern.

Kommentar von PieOPah ,

Schon klar, Datita. Schreib schon mal deinen Wunschzettel. Bald ist Weihnachten.

Kommentar von dadita ,

Wow...was für eine geistreiche Erwiderung, du musst wirklich stolz auf dich sein.

Damit ist der Verdacht, dass du von diesem Thema wirklich nicht die gerinste Ahnung hast immerhin bestätigt ^^ 

Kommentar von PieOPah ,

Mag sein, Dadita, dass meine Antwort nicht dem diplomatischen Sprachstil entspricht. Es ist spät und ich habe keine Lust, auf einer solchen Plattform ein sehr komplexes Thema zu erörtern. Also hab ich mich mit einem einfachen Statement zur Frage begnügt. Dass daraus leider immer wieder Diskussionen entstehen, ist unvermeidbar. Eine menschliche Schwäche.

Ich kann dich beruhigen: ich hab meine persönlichen Konsequenzen gezogen und mich aus dem aktiven Leben zurückgezogen, genieße meinen Ruhestand und lächle still in mich hinein... Leider werden viele Menschen erst aus Erfahrung klug. Also lasse ich sie ihre Erfahrungen machen.

Kommentar von dadita ,

Nun denn, genieße deinen Ruhestand. Es ist immer schade wenn Menschen den Anschluss verlieren und vom Fortschritt überrollt werden...andererseits haben es selbige wohl nicht anders verdient. 

Kommentar von PieOPah ,

Verdient? Ich habe meinen Ruhestand verdient und genieße jeden Tag davon. Ich bin glücklich, was will ich mehr?

In einem gerade geführten Telefonat war unsere "Diskussion" kurzes Thema. Du kennst doch Monsanto. Dieses Beispiel ist exemplarisch für das menschlichen Unvermögen, mit Genen zu spielen: statt sich nur auf das notwendige zu beschenken, hat Monsanto auch eine Manipulation durchgeführt, die eine Wiederaussaat verhindert. Diese Veränderung hat aber nur einen Sinn: Gewinn. Und dieses Verhalten zeigt, dass die moralischen Grundwerte noch nicht stabil genug sind, an einem System rumzuspielen, mit dem man großen Schaden anrichten kann.

Mit der Genetik kann man phantastisches machen, keine Frage. Man braucht aber auch den moralischen Weitblick, das notwendige vom machbaren zu trennen. Nur weil es möglich ist, heißt das nicht, dass man es auch tun sollte. Leider sind viele Wissenschaftler noch nicht so weit, für diesen Grundsatz auch zu leben.

Kleines Szenario: würde sich dieses eine Gen auf alle Pflanzen einkreuzen, würden zwar alle Pflanzen noch einmal wachsen, aber würden nur noch unfruchtbare Samen hervorbringen. Nicht sehr gut...

Antwort
von Andrastor, 38

Pro:

Man konnte auf diese Weise Kinder gegen Aids unempfindlich machen

Man kann Gendeffekte und Erbfehler korrigieren

Man lernt neues über das Genmaterial

Contra:

Njet

Nada

Antwort
von BlackDog4444, 52

guck dir den Film Gattaca an. Da erkennst du die Auswirkungen, die passieren können...

Antwort
von frischling15, 48

Lies nach bei Wikipedia .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community