Frage von Salomchen, 138

Was macht ihr damit eure Nägel nicht brechen oder der Nagellack abgeht?

Ich habe etwas längere Nägel, auch trage ich öfters mal Gelnägel. Die gehen aber immer recht schnell kaputt. Eine Stallkolegein hat auch Gelnägel und bei der hält alles Top konnte mir aber leider keine Tipps geben.

Was macht ihr damit eure Nägel nicht jedesmal wenn man beim Stall war im Eimer sind?

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für Pferde & reiten, 113

Dünne Naturnägel und Pferd lassen sich nicht wirklich vereinbaren - meist brechen die Nägel dann einfach weg. Auch Nagellakce haben im Stall meist keine Chance (Selbst kratzfeste Lacke verabschieden sich relativ schnell.)

Mit Gel bzw. Acrylnägeln, sieht die Sache schon anders aus. Wichtig ist dass die Nägel korrekt gearbeitet sind (also genügend dick und ein vernünftiger Aufbau mit korrektem Stresspunkt und den Nagel gut ummanteln und gut versiegeln - Auch sollte man darauf achten, hochwertige Produkte zu verwenden, da diese meist eine bessere Haftung und Haltbarkeit haben. Also hochwertige Tips falls welche verwendet werden und hochwertiges Gel / Acryl - für eine bessere Haftung ggf. auch noch Primer.) [teuer ist nicht immer gut und man muss teilweise recht lange ausprobieren um ein gutes Gel / Acryl zu finden. Ich arbeite am liebsten mit Tips und mittelviskosem Gel - mir ist das viel zu fummelig über Schablone zu arbeiten.]

Ich trage in regelmäßigen Abständen Gelnägel (Mache mir die selber und die sind teilweise nicht gerade kurz) und hatte mit meinen Produkten die ich verwende noch nie Probleme. Mir sind beim Pferd bisher so gut wie die Nägel gebrochen (dann schon eher mal bei der Hausarbeit, wenn man irgendwo unschön anstößt.)

Was nutzt du für Gel / Acryl? (Also von welchem Hersteller?....... welche Fließeigenschaften?)

Wie Arebitest du? (mit Tips oder über Schablone?)

Wie machst du deine Nägel, vielleicht stimmt etwas in der bearbeitung oder im Aufbau nicht?

Kommentar von Salomchen ,

Hey, also ich mache das immer mit eiber Schablone. Ich kaufe alles was ich brauche von Jolifin. Und ich mache extra noch eine Versiegelung drauf.

Kommentar von NanaHu ,

Nichts gegen die Produkte von Jolifin, aber ich habe da nicht so wirklich gute Erfahrungen mit gemacht. (Ich will nicht behaupten dass die Produkte Müll sind.......sicherlich gibt es Menschen die damit gut arbeiten können, aber meins ist das absolut nicht. Ne Freundin von mir ist professionelle Nageldesingerin und auch nicht wirklich von dem Produktportfolio an Gelen und Acryl begeistert.)

Ich schick dir mal ne FA und einige (nicht so teure aber dafür haltbare und hochwertige, gut zu verarbeitende) Produktvorschläge (alles Sachen mit denen ich und meine Freundin gute Erfahrungen gemacht haben).

Kommentar von Salomchen ,

Okay danke für dien Info

Antwort
von Boxerfrau, 84

Mhm wenn die Nägel gut gemacht werden, darf garnichts abbrechen. Da würde ich mal die Nageltante wechseln. Ich hatte Jahre lang welche und da ist beim Umgang mit dem Pferd nie was abgegangen und ich hatte die Nägel ziemlich lang. Wenn man nur Nagellack trägt, kommt es auch auf die Qualität des Lacks an.

Antwort
von Midnight1999, 97

Nägel kurz halten & drüber lackieren bzw. Lack, Gel oder was auch immer vorher ab & hinterher wieder drauf machen.

Antwort
von SamiKeeks, 138

Lässt du dir die machen? Vielleicht macht sie die einfach schlecht, ist oft in diesen Japanesen Läden. Probier mal nen anderes Studio. Vlt. das in welches sie auch geht?

Kommentar von Salomchen ,

mal las ich die machen mal mach ich die selber, ist günstiger.

Kommentar von SamiKeeks ,

Wie gesagt vielleicht machen die die einfach echt schlecht und du benutzt vlt. nicht so gutes Gel?

Kommentar von Salomchen ,

70€ Gel

Kommentar von SamiKeeks ,

teuer heißt nicht gleich gut.

Antwort
von MilleW, 77

Ich schneide meine immer kurz seit ich reite :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community