Was machen die FIlme von Studio Ghibli so besonders?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Anspruchsvolle Geschichten?
Sie sind darker als Disney.
Ich weiß noch bei Chihiros Reise ins Zauberland konnte ich mir die Szene wo sich ihre Eltern in Schweine verwandeln nie ansehen, wann kam denn sowas bei Disney damals vor? Das spricht glaube ich ja jedes Kind an und macht das Ende noch schöner.

Man kann sie sich immer noch anschauen, weil sie nicht nur Kinder ansprechen. Nausicaä, Pronzessin Mononoke sind ja auch nicht für sehr junge Kinder gedacht.

Die Tatsache das es fast nur Heldinnen gab, die wirklich stark aber keine Mary Sues waren. (Jedenfalls die mit denen ich groß geworden bin, davor gabs auch männlich, die auch sehr gut sind ;) )

Der Bezug auf wirklich Leben hat mich immer sehr angesprochen, und macht es immer noch.
Wer hat nicht nach "Mein Nachbar Totoro" versucht Kohletierchen im Keller zu erwischen ;) ?

Es wird so schön auf Details
geachtet, die Vertonung ist schön. Da achtet man vielleicht als Kind nicht drauf aber es macht sie ja seh, sehr schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilknau
29.10.2016, 01:13

Ja, die Russmännchen sind Klasse und ich hab mich echt gefreut, sie bei Mein Nachbar Totoro wieder zu treffen, :-)

0

Sowas ist natürlich die Ansichtssache jedes einzelnen, aber mir persönlich gefällt die Unschuld Miyazaki's Figuren. Sie retten den Tag meist gewaltlos und jede Geschichte ist trotzdem einzigartig und fantasievoll auf ihre eigene Art und Weise. 

Ihre Emotionen und Reaktionen sind meiner Meinung nach besser nachzuvollziehen als bei manch anderen Filmen in denen Kinder einfach taff bleiben und akzeptieren was sie zu tun haben ohne zu weinen, schreien und sich einfach wie ein Kind zu benehmen. Deswegen konnte ich mich eigentlich immer gut in die Charaktere hinein versetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach sind es die fantasievollen Welten und die bunte, detailreiche Animation und Kunst an sich. Das ist wirklich einzigartig, eben typisch Ghibli. Auch sind die Geschichten und Charaktere liebevoll geschrieben und die Emotionen kommen gut rüber. Noch dazu ist der Regisseur Miyazaki Hayao total sympathisch. Man merkt einfach, dass die Filme mit Herz und Mühe gemacht wurden und das macht es für mich so besonders. Hinzu kommt noch diese gewisse Nostalgie, wenn man sich zurück erinnert, vor allem bei den 90er Kids. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, IRedrahl.

Kindheit ist gut, kicher.

Man kann sie 100x ansehen und wird beim 101en Mal noch etwas Neues entdecken, sind sie lehrreich, aber nicht aufdringlich, wiewohl sie auch Moral vermitteln.

Ich lernte in keiner Doku soviel über japanische Kultur und Geschichte wie mit Hilfe dieser wunderbaren Filme, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Filme ,die sie produzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?