Frage von iamstxfvn, 232

Was ist eine erdgebundene Seele und wie kann ich Kontakt mit ihr aufnehmen?

... und wie kann ich die Seele ins Licht schicken ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarioXXX, 134

Viele wissen nicht, dass sie tot sind. Spukt es bei dir?



IRDISCH GEBUNDENE SEELEN

Erdgebundene Seelen irren in der physischen Welt umher und können sich an lebende Personen haften (in deren Aura hineinschlüpfen) oder ihnen permanent nachlaufen (begleiten). Solche irdisch gebundene Seelen können neben Menschen auch an Gebäuden und Tiere haften.

Oft können irdisch Gebundene überhaupt nichts von der neuen Umgebung (nach dem physischen Tod) wahrnehmen und leben noch in ihrer Vorstellung des Alten oder werden vom Energiefeld (Aura) oder dem Kausalkörper eines Menschen angezogen.

Erdgebundenheit kann verschiedene Ursachen haben:

a) Plötzlicher Tod durch Unfall, Krieg oder Krankheit (z.B. Herzversagen). Der Film "Der Sechste Sinn" zeigt dies sehr eindrücklich auf.

b) Durch Unverständnis und Unglauben, dass es nach dem physischen Tod in einer anderen Dimension weiter geht. Da können Seelen sein, die nach dem Ableben stur ihre Haltung weiter vertreten und auf den jüngsten Tag warten, der aber nie von alleine kommen wird.

c) Starke Bindungen an die physische Welt. Süchte wie Alkohol, Zigaretten oder harte Drogen. Der Verstorbene kann und will nicht loslassen und sucht sich Opfer um diese Süchte weiterhin befriedigen zu können. 

d) Unerfüllte Wünsche, die eine Seele weiterhin an die physische Welt binden.

e) Lange anhaltende Trauer. Das kann sowohl vom Verstorbenen aus kommen (noch jemandem etwas sagen zu wollen) als auch von den Bitten der Hinterbliebenen nach dem Tod (X, du darfst uns doch nicht verlassen, wir brauchen dich)

f) Materie, uns lieb gewordene Gegenstände die schwer erarbeitet wurden. Häuser, Autos und anderer materieller Besitz

g) Karmische und emotionale Ursachen wie Hass oder Rache. Ein Opfer bleibt oftmals bei seinem Täter und versucht über Jahre oder sogar Inkarnationen diesem ein Leid zuzufügen.

Wie erkennt man solche?

Unerklärbares Klopfen in RäumenSonderbare Gerüche unbekannter HerkunftKälte- oder Luftzug im Raum ohne das ein Fenster offen istLichtschalter geht ein und aus ohne dass jemand diesen sichtlich berührtGeräte (Musikanlage, Küchengeräte, etc.) schalten von selbst ein und aus Auf dem Computer-Bildschirm bewegt sich der Cursor (Eingabemarkierung, Schreibmarke) ohne dass jemand sichtlich die Computermaus berührtBetroffene haben dann das unerklärbare Gefühl, nie alleine zu sein.Es gibt auch Fälle, wo Menschen nachts im Bett berührt werden, ohne dass jemand neben ihnen liegt.In Gebäuden sind sie meistens in Räumen und Zimmer wahrzunehmen, wo eigenartige Gerüche, Kälte- oder Luftzug-Erscheinungen vorkommen oder wo man sich nie richtig wohl fühlt. Es sind auch Stellen im Haus, wo es einem eiskalt den Rücken hinunter läuft, oder wo man immer Hühnerhaut (Gänsehaut) bekommt.

Was kann man dagegen tun?

http://www.annatom.de/seelen-ins-licht-schicken

Ich spüre ein leichter kühler Hauch beim Lesen, die Seele ist allerdings nicht erdgebunden.



Kommentar von iamstxfvn ,

Danke für deine Antwort ! 

Ich bin mir nicht sicher ... hier hab ich meine beiden Erlebnisse geschildert:

https://www.gutefrage.net/frage/hab-ich-einen-schattenmenschen-gesehen-

https://www.gutefrage.net/frage/ich-erkenne-mich-selbst-nicht-im-spiegel

Kommentar von MarioXXX ,

Ist in deinem Haus irgendwer schon mal gestorben? Es ist schwierig zu antworten, was da vor sich geht.

PS: Ich selbst hatte schon eine außerkörperliche Erfahrung gemacht und zwar willentlich ausgelöst. 

Für mehr Informationen:

http://www.getastral.de/

Kommentar von iamstxfvn ,

Kann sein ... bin mir aber nicht sicher. Das Haus steht aber schon seit einigen Jahren - wurde vor dem zweiten Weltkrieg errichtet.

Kommentar von MarioXXX ,

Danke für den Stern!

Kommentar von Fantho ,

Das ist sehr gut aufgeführt, geschildert und begründet.

Gruß Fantho

Antwort
von pingu72, 67

Du musst um eine Seele ins Licht zu schicken keinen Kontakt aufnehmen, das solltest du auch nicht! 

Wenn du sie das nächste Mal spürst oder siehst sage ihr freundlich, dass du ihr nicht helfen kannst und sie keine Angst vor dem Licht zu haben braucht, sie solle einfach hinein gehen. Dann verabschiede dich von ihr. 

Klingt simpel, und das ist es auch! Diesen Hokuspokus von dem man oft liest mit Ritualen, Kerzen etc kann man sich sparen. Verstorbene verstehen dich sowieso, sie spüren deine Gefühle und hören deine Gedanken, ob mit Kerze oder ohne....

Antwort
von AcaneroWOLF, 87

Also eine erdgebundene Seele ist in den meisten Fällen eine Seele die ihre Aufgabe auf erden noch nicht vollendet hat das kann alles sein 

Oder in wenigen Fällen sind es Seelen die nicht in den Himmel auffahren wollen und als Strafe werden sie an die Erde gebunden bis diese nicht mehr ist 

Eine erdgebundene Seele wird meist dann verschwinden wenn sie ihr Lebensaufgabe erfüllt hat 

Ansonsten gibt es noch die die dem höllenfeuer Entkommen sind um auf der erde daß zu tun was sie schon als lebende am besten konnten in den meisten Fällen ist das Mord 

Entschuldige leider ist dies das einzige was ich darüber weiß aber in der Regel ist das auch das einzigste 

Antwort
von AlphaundOmega, 42

Die Erdgebundene Seele , ist sich entweder nicht bewusst , das sie verstorben ist, oder ist noch nicht bereit zu gehen , wenn irdische Dinge noch zu wichtig sind oder noch nicht erledigt wurden... Es kann sich aber auch um Seelen dabei handeln , die sich einfach nicht ins Licht wagen , weil sie in ihrem ganzen leben eine falsche Vorstellung , nach dem Tod gemacht hatten ...

Gläubige z.B. die in ihrem Leben religiöse Vorstellungen hatten, haben bei Nahtod Erfahrungen , auch Himmliche oder Höllenähnliche Erlebnisse berichtet... Jesus- gläubige , dagegen berichteten entweder von Engeln oder Heilige-gestalten, denen sie begegneten ...

Ich selbst sah in dem Tunnel bzw. neben mir in weiter ferne auch Wesen die nicht ins Licht konnten, durften oder wollten..., diese waren jedoch nicht menschlich...

Interessanterweise war ich nicht der einzige,...

Durch zahlreiche Recherchen traf ich auf das Medium Edgar Cayce, dieser Mann hat es genauso wie ich
geschaft in den Tunnel zukommen und zwar zig male und beschreibt sie
auch wie ich sie gesehen habe ... , ( Ich fand einen Auszug auf einer
anderen Seite , die eine Beschreibung von ihm auf Deutsch übersetzte) Hier jedoch im Orginal...

http://www.edgarcaycebooks.org/tibetanbook.html

Denn auch ich konnte sie ebenfalls nicht als menschlich identifizieren und
dachte damals das es vllt. tierische Seelen oder andere Specien
wären...

Cayce jedoch konnte sie noch öfter und besser sehen und beschreiben und
die waren ebenfalls nicht im Licht, sondern seitlich von ihm und dem
Licht zugewandt , da wo ich die auch gesehen habe... Auf jedenfall hatten wir beide ihre volle Aufmerksamkeit...

In dieser Astralebene scheint es, jene die im 3Dimensionalem Körpern existieren oder existiert haben zu geben ... Diese nun durch unsere Hilfe ins Licht zuschicken , müssen wir sie erstmal kontaktieren, ob sie das denn  wollen oder warum sie es nicht von alleine können...

Eine Möglichkeit wäre durch die Schwingungen eines Pendels oder dem Gläserrücken, würde und könnte darüber Aufschluss geben, mit "wem" ? bzw. mit "was" ? man es zu tun hat...Im Zweifelsfall sollte man sich immer bedanken und durch Worte die Beendigung ( Verabschiedung ) mitteilen ...

P.s.

Nicht zu vergessen , die Vorsichtsmaßnahmen zu treffen ( sich ausreichend vorher zu informieren und zu schützen )

Kommentar von iamstxfvn ,

Danke für deine Antwort - sehr informativ !

Was genau meinst du mit "Tunnel" ?

Kommentar von AlphaundOmega ,

Der Tunnel ist ein Raum , in dem das Licht erscheint... Dieser Tunnel wird auch als Röhre, Zylinder , Trichter oder Tunnel beschrieben , da man es so, von innen sieht...

Kommentar von iamstxfvn ,

Wie kann ich diesen Tunnel hervorrufen ?

Kommentar von AlphaundOmega ,

Ich kam dort hinein, indem  ich eine falsche Suggestion unter Selbsthypnose suggerierte ..., das Ziel war eigentlich eine Astralwanderung...

Gebe dir die Anweisung noch über PN  :)

Kommentar von cyracus ,

@A&O, bitte gib doch den Link zur von Dir erwähnten deutschen Übersetzung rein. Möchte ich sehr gerne lesen.

Kommentar von AlphaundOmega ,

Unter ;

4.5 Erfahrungen in der spirituellen Welt von Edgar Cayce und anderer Leute

http://arcadiansblog.net/2015/01/20/metaphysisches-dossier-4-es-gibt-licht-am-en...

findest du einige Aussagen ...

Und hier noch mal den Auszug...

"Das berühmte Medium Edgar Cayce reiste mehr als einmal durch den Tunnel
in die spirituelle Welt. Als er das Tat, bemerkte er merkwürdige
Kreaturen in den verschiedenen Reichen im Jenseits, die er durchreiste.
Im ersten Reich gab es fürchterliche, undeutliche und groteske Formen,
die mit denen aus einem Alptraum vergleichbar sind. Auf allen Seiten des
Tunnels konnte er verunstaltete Formen von Menschen mit vergrößerten
Körperteilen ausmachen. Einige riefen auch nach ihm und baten um Hilfe
und versuchten, seine Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Diese Erfahrung, die Cayce hatte, sind auch im „Tibetan Book of the
Dead“ und in anderen religiösen Schriften als Hölle beschrieben. Es ist
ein Ort, wo eine bestimmte Begierde während des physikalischen Lebens
überbetont war. Es gibt andere, die durch Wiederbelebung nach kurzer
Zeit aus dem Tod zurückkehrten und gleichartige Dinge berichten. Einige
beschreiben in einer Hölle aus Feuer und Schwefel gewesen zu sein. Sehr
interessant ist (und wir werden darauf später zurückkommen), dass viele
von denen, die in der klassischen biblischen Hölle waren entweder
religiöse Leute oder Pastoren waren."

Kommentar von cyracus ,

@A&O, ❤lichen Dank  ‹(•‿•)›

Kommentar von AlphaundOmega ,

gerngeschehen  :)

auch sonst haben die weiteren Dossier-Seiten am Ende,  als Anhang sehr viel zu bieten :))

Antwort
von Aleqasina, 102

Versuche nicht, die Grenze von Leben und Tod zu überschreiten. Versuche also nicht, Kontakt mit Toten aufzunehmen.

Wenn du ein religiöser Mensch bist, kannst du mit einer liebevollen und zuversichtlichen Grundhaltung für die Erlösung anderer Menschen beten. Aber mehr nicht.

Kommentar von iamstxfvn ,

Wieso darf ich keinen Kontakt aufbauen ?

Es gibt doch sehr viele Menschen die irdisch gebundene Seelen den Weg ins Licht zeigen.

Kommentar von Aleqasina ,

Da bin ich aber sehr skeptisch. Dazu müsstest du schon  Schamane sein. ;-)

Jetzt mal ernst: Es kann sein, dass sich beim Umgang mit solchen Sachen eine Eigendynamik der Phantasie entwickelt, die psychotische Züge annehmen kann.

Wir wissen über den Tod nichts, außer dass er das Ende der biologischen Körperfunktionen ist. Also wissen wir auch nichts über "die Toten" und ihr Dasein. Damit ist eine Grenze beschrieben. Nämlich die Grenze unseres Wissens und unserer Einflussmöglichkeit. Wir sind hier und sollen deshalb im Hier und Jetzt leben. Und keine Expeditionen in fremde Gefilde versuchen.

Und deshalb sollten wir nichts weiter machen als der Verstorbenen liebevoll gedenken, wenn sie uns nahe standen.

Kommentar von iamstxfvn ,

Danke für deine Antwort - klingt alles logisch.

Allerdings hab ich die Vermutung dass ich entweder von so einer Seele "begleitet" werde bzw. dass sich so eine Seele bei mir zu Hause befindet.

Deshalb dachte ich mir es wäre vielleicht eine mehr oder wenige gute Idee wenn ich diese Seele auf irgendeine Art und Weise kontaktiere und ihr den Weg ins Licht zeige.

Kommentar von Aleqasina ,

Wenn du einen Verdacht hast, wer das sein könnte, dann versuche für dich Folgendes zu klären:

  • Gibt es bezüglich dieser Person etwas zu klären? Etwas, was zu Lebzeiten offen geblieben ist?
  • Gibt es nicht ausgesprochenen Dank auf einer der Seiten?
  • Gibt es auf einer der Seiten Schuld, die nicht vergeben wurde?
  • Unerledigte Aufgaben?
  • Konnte nicht Abschied genommen werden?


Wenn dir so etwas bekannt ist, dann solltest du das, so gut es geht erledigen. Mit einer kleinen Feier: dazu kannst du eine Kerze anzünden, es dir gemütlich machen, und die Angelegenheiten dann deutlich aussprechen (notfalls aufschreiben), sagen, dass es erledigt ist, der Person Frieden wünschen und sie freundlich verabschieden.

Kommentar von iamstxfvn ,

Das Problem ist dass ich keine Ahnung hab wer das sein könnte.

Falls es dich interessiert kannst du dir ja meine beiden Berichte durchlesen.

Der erste handelt um die Begegnung:

https://www.gutefrage.net/frage/hab-ich-einen-schattenmenschen-gesehen-

Beim zweiten Bericht hab ich die Seele / das Wesen mehr oder weniger "gerufen": 

https://www.gutefrage.net/frage/ich-erkenne-mich-selbst-nicht-im-spiegel

Kommentar von Aleqasina ,

Dann schreib mal die Punkte, die ich oben genannt habe, auf einen Zettel und legen den offen hin. Und warte ab, was dann passiert.

Kommentar von iamstxfvn ,

Ich werds versuchen

Antwort
von nowka20, 32

jeder auf der erde lebende mensch hat eine erdgebundene seele.

das ändert sich erst mit dem tode, denn da geht die seele ganz von alleine ins licht

Kommentar von iamstxfvn ,

ganz von allein funktioniert das nicht soweit ich weiß :)

Aber danke für deine Antwort !

Kommentar von nowka20 ,

doch, es funktioniert nach einem geistgesetz. nur das kennen die allermeisten menschen nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community