Frage von amazingworld, 78

Was ist die wurzel aus 2x?

Muss ich bei der umscjreibung die 2 mitnehmen ?

Antwort
von poseidon42, 54

Also die Wurzel aus 2x lässt sich schreiben als:

(2*x)^1/2  und dies ist nach Potenzgesetzen äquivalent zu dem Ausdruck:

(2)^(1/2) * (x)^(1/2)

Dies lässt sich leider nicht weiter vereinfachen ohne die Rechengenauigkeit zu verringern, da die Wurzel aus 2 keine rationale Zahl ist, dies bedeutet, dass sie nicht als ein Bruch aus ganzen Zahlen darstellbar ist.

Das bedeutet im Endeffekt, entweder behälst du die 2x unter einer gemeinsamen Quadratwurzel oder schreibst es als eine Multiplikation aus der Quadratwurzel aus 2 multipliziert mit der Quadratwurzel aus x. Je nachdem was du halt gerade eher gebrauchen kannst.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 42

Rein rechnerisch kann man √(2x) zerlegen in √2 * √x.
Die Schreibweise (2x)^(1/2) gilt nicht als Umformung, weil sie nur eine Definition ist.

Aber die 2 ist immer dabei (notfalls in Klammern, um es zu verdeutlichen)!
2 * √x ist ein völlig anderer Wert.

Antwort
von xXmenschXx, 26

2x bleibt einfach so, daraus kannst du keine Wurze mehr ziehen.

Antwort
von AnnnaNymous, 48

Meinst Du (2x)^1/2 ?, da gehört die 2 dazu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community