Frage von pocketrockets 25.11.2008

Was ist der Unterschied zwischen einem Schloss und einer Burg?

  • Antwort von Memmenie 25.11.2008
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    eine burg ist eine wehranlage, ein schloss ist ein reprästentationsobjekt :)

  • Antwort von nsx280 25.11.2008
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Begriff Burg bezeichnet in seiner epochenübergreifenden Bedeutung einen in sich geschlossenen, bewohnbaren Wehrbau in Frühgeschichte, Antike und Mittelalter. Eine herausragende Rolle spielte die Burg im Mittelalter, in dessen Verlauf in Europa eine bis dahin unerreichte Vielzahl von Burganlagen entstand und die Burg als Institution eng mit der Organisationsform der Grundherrschaft verbunden war. Im engeren Sinne des Wortes bezeichnet Burg demnach vor allem einen mittelalterlichen Wohn- und Wehrbau.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Burg

  • Antwort von Dummnudel 25.11.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ganz grob: Eine Burg ist ein befestigtes Bollwerk gegen den Feind, ein Schloss stellt nur Prunk dar und könnte im Angriffsfall leicht eingenommen werden.

  • Antwort von mcchris 25.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ein Schloss war ein Herrschaftssitz, und eine Burg war eine Festung.

  • Antwort von Quenti 25.11.2008

    Ein Schloss ist für z.B. Könige als Wohnsitz und dort gibt es wirklich nur das Haus für den König plus Familie und Dienern und drum herum einen Garten. Eine Burg ist eine Befestigungsanlage. Drinnen sieht es fast aus wie in einem kleinen Dorf. Es gibt einen Marktplatz, eine Schmiede und dann verschiedene Behausungen für Mägde, Knechte und die Leute die dort arbeiten müssen. Außerdem wohnten auf einer Burg nur Ritter. Zumindest überwiegend.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!