Frage von Cannon1995 16.11.2011

was für vor- und nachteile haben bilderbücher für kinder??

  • Antwort von BerlinYanky28 16.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn da irgendwo was ist, ein tier oder so, und das kind fragt dann was das für ein geräusch macht und nicht weiß welches ist blöd :D ist mir passiert. :)

  • Antwort von kayo1548 16.11.2011

    Das kommt halt auf das Buch an sich an. Bei einem guten Bilderbuch bestehen die Vorteile dahin, die Kreativität zu stärken. Wenn man dann zusätzlich zu den Bildern Geschichten erfindet, stärkt das sicher auch die Kommunikationsfähigkeit Auch Konzentration kann verbessert werden.

    Nachteile sollte es nicht geben (wichtig ist natülrich gerade bei jüngeren Kindern, dass Eltern dabei sind bzw. für das Nachbesprechen des Inhaltes bereit stehen)

  • Antwort von doris52 16.11.2011

    Nachteile - kann ich mir nicht vorstellen, wenn du sie vorher anschaust

    Vorteile - Bilderbücher werden ja meist mit einer erwachsenen Person angeschaut und diskutiert und erklärt und Fragen beantwortet, die Kinder stellen Kinder können selbst auch blättern - Ausdauer lernen, sich zu konzentrieren usw.

  • Antwort von sachichnich 16.11.2011

    Vorlesen aber bewirkt das genaue Gegenteil. Beim Vorlesen gehen Wärme und Geborgenheit an die Zuhörer über. Vorleserinnen und Vorleser schenken ihren kleinen Zuhörern Aufmerksamkeit, die den Kindern oft fehlt. Sie werden zu Vorbildern. Und so gelingt es ihnen, auch bislang leselustlose Kinder „auf die spannende Reise in die Phantasie mitzunehmen“. Kinder entdecken über das Vorlesen den Spaß an Geschichten und darüber die Freude am eigenen Lesen und dem Eintauchen in fremde Welten. Lesen wird über das Vorlesen als etwas Positives kennen gelernt.

    http://www.lesen-in-deutschland.de/html/content.php?object=journal&lid=54

  • Antwort von Sandrose406 16.11.2011

    Vorteile: - Kinder lernen Objekte kennen - Ist lustig anzusehen - Wird nicht so schnell langweilig - Müssen dazu nicht lesen können

    Was ich aber allerdings machen würde, ist dem Kind zusätzlich aus anderen, "echten" Büchern vorzulesen. Wenn sie alt genug sind, um selbst zu lesen, würde ich allerdings anfangen Bilderbücher mit kleinen Untertexten vorzulegen, und auch mit dünnen, lustigen Büchern anzufangen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!