Warum wurde eigentlich die alte deutsche Nationalhymne verboten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

In der Bundesrepublik Deutschland sind alle drei Strophen des Deutschlandliedes erlaubt, offizielle Nationalhymne ist aber nur die dritte Strophe. Im dritten Reich war nur die erste Strophe erlaubt, die zweite und die dritte waren verboten. Das Deutschlandlied ist eigentlich ein studentisches Trinklied, das Hoffmann von Fallersleben auf der damals englischen Insel Helgoland gedichtet hat, um die Einheit Deutschland über die Kleinstaaterei zu stellen (daher Deutschland über alles, gemeint ist über die vielen deutschen Zwergstaaten, nicht über andere Länder). Die Melodie stammt vom Kaiserquartett, das Joseph Haydn zu Ehren des österreichischen Kaisers komponiert hat. Die "Kaiserhymne" wird heute noch in den italienischsprachigen, ehemals zu Österreich gehörenden Gebieten Italiens (Friaul, Venetien, Welschtirol) mit Inbrunst gesungen (Serbi Dio l'austriaco regno, salvi il nostro Imperator....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit "die alte deutsche Nationalhymne"?

Wenn damit das Lied der Deutschen gemeint ist, so ist das Singen aller Strophen in Dtl. nicht verboten Die Nationalhymne ist aber nur die 3. Strophe.
Festgelegt wurde das 1952 für die damalige Bundesrepublik und 1991 für das vereinigte Deutschland.

Die junge Bundesrepublik tat sich mit der Entscheidung über eine Nationalhymne schwer. Im Gegensatz zur Bundesflagge wurde im Grundgesetz hierzu keine Festlegung getroffen. Eine Regelung erfolgte erst 1952. Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer bat den Bundespräsidenten in einem Schreiben vom 29. April 1952, "das Hoffmann-Haydn´sche Lied als Nationalhymne anzuerkennen. Bei staatlichen Veranstaltungen soll die dritte Strophe gesungen werden." Prof. Dr. Theodor Heuss gab hierzu mit seinem Antwortschreiben vom 2. Mai 1952 seine Zustimmung. Sein vorausgehender Versuch, eine neue Hymne zu initiieren, hatte keinen Erfolg.
...
Nach der Wiedervereinigung Deutschlands erklärten Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker und Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl in einem Briefwechsel vom August 1991 die dritte Strophe des Deutschlandlieds zur Nationalhymne.

http://www.protokoll-inland.de/PI/DE/StaatlicheSymbole/Nationalhymne/nationalhymne_node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nationalhymne an sich wurde nicht verboten. Lediglich die erste Strophe ist verboten, weil in dem Text zum Ausdruck kommt, dass Deutschland über alles steht, sozusagen die Herren der Welt wären. Da die unrühmliche Sache mit dem Typen aus Österreich passiert ist, in denen dieser sich an der Spitze des Volkes selbst als Übermensch (dabei eher unmenschlich) gezeigt hat, wurde das Verbot der ersten Strophe durch die Siegermächte beschlossen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parabrot
15.06.2016, 21:19

Allerdings haben die das Verbot Ende der 40er auch wieder aufgehoben. Man darf alle Strophen singen.

1

Sie ist nicht verboten. Es ist immer noch das selbe Lied nur das eine andere Strophe gesungen wird da die erste Strophe geographische Angaben enthält die so nicht mehr stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hymne entstand während der Hochzeit des Nationalbewusstsein im 19 Jhd. Sie besteht aus drei Strophen, wobei eine von den Nazis missbraucht wurde und heute nicht verwendet wird. Wir haben noch die selbe Hymne, nur singen wir heute die dritte Strophe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo BlaueGiraffe,
verboten wurde gar nichts! Zur Nationalhymne wurde nur die dritte Strophe des Liedes ausgewählt.

In der ersten Strophe heißt es:

"von der Maas" (das ist Belgien und Holland)

"bis an die Memel" (das ist heute Russland)

"von der Etsch" (das ist Norditalien)

"bis an den Belt" (das ist nördlich von Dänemark)

Mit dieser Geographie ist ein imperialistischer Anspruch verbunden, den man nach der Hitlerei nun wirklich nicht mehr formulieren konnte.

In der zweiten Strophe heißt es:

"Deutsche Frauen, deutsche Treue,

Deutscher Wein und deutscher Sang ..."

Das ist wohl einer Nationalhymne nicht wirklich würdig!

Deswegen nur die dritte Strophe. Aber verboten sind sie natürlich nicht, sie gehören nur nicht zur Nationalhymne.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du das Lied der Deutschen? Das wurde nicht verboten.
Meinst du die NS-Hymne? Weil die Rassistisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ursprüngliche 1. Strophe wurde verboten. Das Lied ist schon viel früher geschrieben worden auch der Text. Die erste Strophe wurde aber im Dritten Reich missbraucht, da sie sehr patriotisch ist. Um nicht an alte, negative Zeiten zu erinnern, wurde das Singen der 1. Strophe verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
15.06.2016, 21:27

Die 1. ist nicht verboten.

2

Weil sie fremdenfeindliche Inhalte besaß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matermace
15.06.2016, 21:11

Stimmt nicht. Verboten wurde sie außerdem nicht.

2
Kommentar von BlaueGiraffe
15.06.2016, 21:12

Danke für die schnelle antwort

0
Kommentar von Nemesis900
15.06.2016, 21:14

Wo kommt da etwas fremdenfeindliches drinnen vor?

1
Kommentar von frider123
15.06.2016, 21:21

Deutschland wird nicht über alles gestellt.
Das besagt die Liebe zu Deutschland.

Bitte informier dich vor der Antwort

3

Die ist nicht verboten, wenn ich will kann ich frei nach Laune Deutschland über alles singen, als Anarchist würde ich das aber nicht tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine der drei Strophen ist verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wurde NIE verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlaueGiraffe
15.06.2016, 21:11

Achso deswegen wurde sie auch umgeschrieben

0
Kommentar von frider123
15.06.2016, 21:12

Sie wurde nie umgeschrieben.
Es gab schon immer 3 Strophen

4

Anscheinend ist sind die anderen Strophen gar nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?