Frage von Skipper83, 198

Warum wird mein Auflauf aus dem Backofen immer so flüssig?

Hallo,

meine Aufläufe aus dem Backofen werden immer sehr flüssig. Woran kann das liegen?

Ich halte mich immer an das Rezept und habe auch schon verschiedene ausprobiert. Auch von Maggi / Knorr. Oft kommt 200 ml Wasser oder Sahne mit in die Auflaufform und bei 200°C für 30 min Ober/Unterhitze in den Ofen...

Nach 30 min. schwimmt dann alles, wenn ich es länger drin lasse ist der käse drüber verbrannt und die Hähnchenbrust trocken.

Ich benutze gängige Zutaten aus dem Supermarkt. Der Ofen ist ein Markengerät und Pizza, Röstis, Pommes usw. gelingen immer.

Hat jemand einen Tipp?

Antwort
von Tasha, 198

Entweder reduzierst Du mal die Flüssgikeit oder bäckst etwas ohne Käse vor. Die Hähnchen sollten von der Flüssigkeit aber ganz bedeckt sein. Du kannst auch im Topf vorher die Flüssigkeit reduzieren. Oder Du verwendest mehr Gemüse, so dass neben dem Hähnchen noch etwas vorhanden ist, dass die Flüssigkeit aufsaugt. Den Käse ggf. erst im letzten Backdrittel oder -viertel zugeben, so dass er nur kurz schmilzt.

PS

Oft ist es sehr einfach, die Sauce selbst zu machen, dabei nimmt man frische Zutaten, die auch eine dickere Sauce ermöglichen (wenn man statt Tomatenpulver Tomaten für die Sauce nimmt, hat man weniger Wasser und mehr Tomaten). Vielleicht wäre das eine Alternative. Die Tüten suggerieren einem, dass Kochen schwierig ist, aber das ist es oft gar nicht.

Google mal die Herstellung verschiedener Saucen.

Kommentar von Skipper83 ,

Danke für den Tipp.

Mit den Tütchen habe ich nur beigeschrieben um klar zu  machen, dass es nicht am Rezept liegt.

Heute hatte ich das hier, hat aber auch nicht gut geklappt:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1844061298739441/Mozzarella-Haehnchen-in-Basiliku...

Antwort
von DieKatzeMitHut, 168

Was für Aufläufe machst du denn? Ein genaues Beispiel wäre sicher hilfreich.

Wenn du von einem Auflauf mit Hähnchen sprichst - ist das überhaupt ein Auflauf, oder soll da noch eine Beilage wie Reis dazu, so dass du die Flüssigkeit auch einfach als Soße brauchst?

Kommentar von Skipper83 ,
Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Genau das was ich meine - das ist kein Auflauf, du brauchst die Flüssigkeit als Soße für die Beilage, die du seperat kochst.

Antwort
von fhuebschmann, 148

Von welcher Art Auflauf reden wir hier denn? Grundsätzlich kann man sagen das je größer die Auflaufform ist also je niedriger das Essen darin aufgeschichtet ist desto schneller verdunstet das enthaltene Wasser.  Wenn man tk Gemüse nimmt gibt das auch  noch gut Flüssigkeit ab. Die Päckchen sind gewürzmischungen mit sauchenbinder. Sowas ist völlig nutzlos und voller Geschmacksverstärker.

Antwort
von ErsterSchnee, 144

Versuch mal qualitativ hochwertiges Fleisch zu nehmen, dann sollte es besser werden.

Kommentar von Salzprinzessin ,

Genau, das ist mir auch gleich eingefallen. Gerade "industrielles Hähnchen", gibt beim Garen im Backofen gern viel Flüssigkeit von sich. Und ja, auch Gemüse - und nicht nur TK - gibt Flüssigkeit ab. Das kann man auch feststellen, wenn man es in der Pfanne anbrät.

Antwort
von alicar, 123

Koch frisch. Nicht aus der Tüte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community