Frage von Milchmaedchen2, 25

Warum sind die Verschlüsse einiger meiner Gold- und Silberketten aus einem anderen Material als die Ketten selbst?

Ich habe zufällig entdeckt, dass der Verschluss einer 925er Silberkette magnetisch ist, die Kette selbst jedoch nicht. Da Silber - ebenso wie Gold - ja eigentlich nicht magnetisch ist, hat mich das stutzig gemacht. Ich habe daraufhin weitere Ketten überprüft, und festgestellt, dass es sich bei zwei Goldketten (333er) und zwei Silberketten (925er und 835er) ebenso verhält. Ob die Legierungen, da es ja bei Schmuck nie reines Silber bzw. Gold ist, magnetisch sein können ist mir nicht bekannt, aber in jedem Fall ist es doch seltsam, dass offenbar immer nur der Verschluss aus einem anderen Material besteht, oder? Ist das üblich oder überhaupt erlaubt? Hat sonst noch jemand diese Beobachtung gemacht? Alle Ketten habe ich übrigens zu sehr unterschiedlichen Zeiten und aus unterschiedlichen Quellen erhalten (teilweise geerbt, teilweise vom Juwelier, teils von eBay, es ist also nicht alles von einem Hersteller oder so).

Antwort
von ButschalGmbH, Business, 16

Vielleicht sind die Verschlüsse magnetisch weil da jeweils eine Feder enthalten ist?

Antwort
von 338194, 11

Vielleicht wurden die Verschllüsse ersetzt, daher das andere Material. Da Federringe nicht gut anzulöten sind, da die Federn das nicht aushalten, hat man eventuell schon von vorneherein einfachere Federringe dran getan. Mit einer guten Lupe kann man sehen, ob es einen Stempel darauf gibt, allerdings gibt es den nur bei echten Verschlüssen.

Antwort
von 100lj, 25

Geld sparen und bei manchen metallen auch die Härte

Antwort
von hallo98863, 16

Wahrscheinlich wegen der Robustheit bei diesem häufig beanspruchtetem Teil

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten