Frage von Metheme, 101

Warum kommt man als introvertiertes Mädchen so schlecht bei den Jungs an?

Hey! Ich bin relativ introvertiert und merke oft, dass die Jungs in meinem Alter (17) sehr desinteressiert/gleichgültig mir gegenüber sind. Ich bin jetzt auch nicht allzu hässlich und wurde schon öfters von älteren angesprochen. Oft habe ich das Gefühl, dass die Jungs immer nur die Mädchen toll finden, die total extrovertiert sind, auch wenn diese vielleicht einen schlechten Charakter haben. Es scheint so, als wenn sie nur der Schein wichtig ist. Ich hab letztens auch ein Freundin von ein paar Bekannten kennengelernt. Die Jungs haben sehr abfällig über sie gesprochen. Dabei ist sie eigentlich nur introvertiert und mega nett. Und wenn man mit ihr redet, ist sie auch echt offen und nicht schüchtern. Ich find es einfach schade, dass so viele in meinem Alter so unreif sind. Manchmal denke ich auch, dass es auch an mir liegt, weil ich eben etwas in mich gekehrter bin und mehr über Sachen nachdenke. Für mich zählt eben nicht so wirklich der Schein, sondern wie sie wirklich sind. Was sagt ihr dazu? Warum sind soviele Jungs in meinem Alter so?

Antwort
von gwf79, 31

Zum einen wirken Introvertierte oft desinteressiert/gleichgültig/arrogant auf andere, bis die sie besser kennengelernt haben. Das kann schon abschrecken.

Zum anderen, bist Du sicher, daß alle Jungs sich nicht für Dich interessieren, oder nur die Jungs nicht, für die Du Dich interessierst?

Vielleicht gibt es eine Menge introvertierte Jungs, die sich für Dich interessieren, sich aber nicht trauen, Dich anzusprechen, weil sie eben introvertiert sind und Du wegen Deiner Introversion unnahbar wirkst? Ein Teufelskreis...

Antwort
von ClaypexGaming, 44

Ich bin auch intro. M16
Das ist halt einfach so z.b. weil sie selber intro sind oder einfach unerfahren und sich nicht trauen dich anzusprechen. N bisl nage ich auch noch an dem problem :D

Lg julian

Antwort
von hrNowdy, 64

Tut man nicht. Es gibt auch Jungs die genau das wollen.
An sich musst du dich nur überwinden mal mit jemanden dich länger zu unterhalten. Es muss auch keine extrem extrovertierte Konversation sein (:

Kommentar von BaumelnLassen ,

bestimmt hat sie aber Möpse oO

Antwort
von StTerreste, 29

Vielleicht weil man einfach auffällt, wenn man redet ... allein nur wegen der höheren Dezibel?

Oder es ist ein Trugschluss: Weil introvertierte eher dazu neigen, über sich selbst nachzudenken und zu bewerten und sich das sozusagen einreden. Obwohl es vielleicht gar nicht stimmt.

Antwort
von 12erKaliberPump, 31

Ich bin ein Junge (16) und auch oft introvertiert. An mir hat ein kein Mädchen Interesse, obwohl ich ganz gut aussehe und meistens nett bin. Es ist egal ob du Mädchen oder Junge bist, denn Gruppenzwang bleibt Gruppenzwang. Man muss nur den Richtigen finden. Die Antwort liegt doch auf der Hand: Die wollen gut da stehen. 

Aber im späteren Leben wird sich da ändern. Das wird nur in der Schulzeit so sein. Also mach' dir Nichts daraus. 

Antwort
von hyp3rbolicus, 34

weil du introvertiert bist.. dad heißt in sich gekehrt. du kommst bei niemandem an außer in dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten