Frage von MartiniHarper, 35

Warum ist meine Elektrische Feldstärke negativ?

Ich habe die Zeichnung als Bild beigefügt und soll daraus die Elektrische Feldstärke bestimmen.

Das ist kein Problem, nur weiß ich nicht warum mein Vektor -ez negativ sein muss.

( Vektor E = E * vektor (-ez))

Also warum zeigt er nach -ez und nicht nach ez ?

(Die Roten Pfeile nach unten sind der durchfließende Strom)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterKremsner, 35

Die physikalische Stromrichtung ist gegen das Elektrische Feld, es hängt also damit zusammen ob du positive oder negative Teilchen betrachtest.

In der Elektrotechnik rechnet man eigentlich mit einem Strom von positiven Ladungsträgern, also die Bewegen sich in Richtung des Elektrischen Feldes.

Physikalisch richtig wäre aber der Stromfluss entgegen des elektrischen Feldes weil du es mit Elektronen also negativen Ladungsträgern zu tun hast.

In deinem Fall wird aber wie in der Elektrotechnik üblich von einem Stromfluss in Richtung des elektrischen Feldes ausgegangen.

Dein Strom fließt in -ez und daher ist auch dein Feld in die -ez Richtung.

Kommentar von MartiniHarper ,

Vielen Dank! Beantwortet auch passiv eine andere Frage die ich mir seit heute früh stelle! ;-)

Antwort
von atoemlein, 16

Elektrische Feldlinien zeigen vom positiveren Potential zum negativeren.

Die Verdrehung kommt von der unseligen "technischen Stromrichtung", die positive Ladungsträger annahm.
Ein Elektron bewegt sich also entgegen den Feldlinien, vom negativen zum positiven Pol.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community