Warum heißen Pommes eigentlich Pommes, wenn das auf Französisch "Äpfel" bedeutet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

pomme de terre heißt Erdäpfel, de terre wurde weggelassen.

Ein Apfel ist nicht immer ein Apfel, wenn es nach dem Volksmund geht. So ist die Tomate im Italienischen ein Goldapfel: der erste Bestandteil des Wortes pomodoroleitet sich von ital. pomo „Apfelfrucht“ ab und geht auf lat. pomum „Frucht“ zurück. Der zweite Bestandteil doro ist ein zusammengezogenes d'oro „von Gold“. Dies wird damit erklärt, dass die ersten Tomatensorten (gold)gelb waren. Im Französischen hingegen wird, wie in einigen süddeutschen Regionen und in Österreich, die Kartoffel mit dem Apfel assoziiert und zum Erdapfel (pomme de terre). Im Deutschen wie im Französischen handelt es sich um eine Übersetzung des lat. malum terrae, womit eine auf dem Boden wachsende Frucht wie etwa Kürbis, Gurke oder Melone gemeint ist.
Die Unterscheidung in Erdapfel und Grundbirne, die teils gemacht wurde, soll von der rundlichen Form der Topinamburknolle (dem Erdapfel) und der länglichen Form der Kartoffel (Grundbirne) beeinflusst sein. Im Slowenischen und Kroatischen ist übrigens das aus Grundbirne abgeleitete Wort krompir die heute übliche Bezeichnung für Kartoffel. Auf Ungarisch heißt es umgangssprachlich krumpli. 

http://www.wissen.de/wortherkunft/erdapfel

Étymologie


De pomme (dans le sens de « fruit ») et terre.« Pomme de terre » est une expression figée, calquée sur le latin malum terrae, qui est attestée en français depuis 1488 pour désigner diverses plantes à tubercules ou bulbes[1]. Elle a désigné ensuite le topinambour sous l’influence du néerlandais aardappel, littéralement « pomme de terre ». Par la suite, le topinambour a pris son nom actuel avec l’exhibition à Paris d’Amérindiens de la tribu des Tupis et le nom de pomme de terre s’est définitivement appliqué à Solanum tuberosum notamment sous l’action de popularisation de ce tubercule entreprise par Parmentier à partir de 1773.

https://fr.wiktionary.org/wiki/pomme\_de\_terre






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christinagrd
15.03.2016, 21:02

Vielen vielen Dank! :)

1

Kommt (soweit ich weiss) von pommes (de terre) frites, ausgebackene Kartoffel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperKuhnibert
15.03.2016, 20:01

So ist es. Und "Pommes" ist eine Abkürzung von "Pommes frites".

0

Die Pommes, die du übrigens meinst, heißt in F pommes de frites, wie es auch in D "Pommes frites" genannt wird. Das "frites" lassen wir aber meist weg ;D Pommes de terre heißt Kartoffeln und nur pomme heißt Apfel, stimmt doch alles :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LolleFee
15.03.2016, 20:26

*Pommes de frites ist falsch, in Frankreich heißen Pommes [pommes] frites.

0

Pommes de terre frites wär ja vieeel zu lang..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Süddeutschland, der Schweiz und Österreich heißen die Kartoffeln nach wie vor "Erdäpfel", auch heute noch. Habe aber keine Ahnung, warum.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
15.03.2016, 22:50

Eigentlich ist es recht einfach. Diese Frucht stammt ursprünglich aus der neuen Welt (Mittel- und Südamerika), das einheimische Wort war etwa "patata/batata" (daher englisch "potatoe" spanisch "patata"). Das Ding hatte ursprünglich also gar keinen europäischen Namen.

Und wie sollte man das nun nennen? Man nahm einfach etwas, was man kannte (Apfel), und fügte hinzu, woher sie kommen. Es sind natürlich keine "normalen" Äpfel, sondern "Erd-Äpfel" (pommes de terre).

Ganz ähnlich "Grumper"/"Krumpir" o.ä. (krumme Birne)

"Kartoffel" ist eine Änderung von "tartuffolo" (kleiner Trüffel).

Bei der Tomate war es oft ähnlich, italienisch "pomo d'oro" also Apfel aus Gold. Da haben wir aber das einheimische (genauer gesagt Nahuatl) Wort "tomatl" genommen (dieselbe mexikanische Sprache, aus der auch der "Axolotl" stammt).

0

Nicht nur in der deutschen, sondern in der englischen Sprache wurde "pomme" falsch aufgegriffen: Pommes Frites kann ja jetzt auch fritierte Äpfel bedeuten. Sprache geht interessante Wege bei ihrer Entwicklung. :D

Wenn du nichts für deine Präsentation findest, kannst du vielleicht einfach die Sprache so vorstellen, wie Englisch, Französisch, Deutsch (.....) früher einmal ein- und dieselbe Sprache (Germanisch) war und sich dann individualisierte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarioXXX
15.03.2016, 20:45

Französisch ist keine germanische Sprache. Du meinst wohl INDOgermanische Sprache.

0

Du findest nichts? Einfach in ein Online-Französisch-Wörterbuch "Pommes" eingeben.

Möglichkeiten sind: "pommes frites" (geht immer noch weil Pommes ja nun mal frittierte "pommes de terre" sind) oder einfach nur "frites".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Pommer frites" ist gleich frittierte Kartoffeln also pommes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach nur ein missverständnis zwischen den sprachen. die deutschen haben wohl das "de terre" überhört oder so. aber man kann ja auch Fritten sagen, was dann auch im französischem richtig wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pommes de terre heißt kartoffel:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung