Warum greifen die Titanenwandler die Menschen an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist wie so oft keine eindeutige Erklärung vorhanden. Wir wissen zumindest, dass nicht alle Titanenwandler der Menschheit gegenüber feindlich eingestellt sind. Einige der wichtigsten Titanenwandler sind Annie, 

[SPOILER] Berthold und Reiner. Sie sind Mitglieder einer Organisation, welche außerhalb der Mauern agiert und die Titanen benutzt, um den Fall der menschlichen Siedlung herbeizuführen. Ein konkreter Grund für dieses Handeln ist bisher nicht bekannt. Ein Großteil der Titanenwandler gehört allerdings nicht zu dieser Organisation dazu, allen voran natürlich Eren. Eren hat wahrscheinlich seine Fähigkeit von seinem Vater Grisha geerbt, der sich ebenfalls in einen Titanen verwandeln kann. Sogar Armin besitzt diese Fähigkeit. Weitere Titanenwandler, die der Menschheit gegenüber nicht feindlich gesinnt sind, sind Armin (!) und Ymir. Letztere verbündet sich zwar zeitweise mit Berthold und Reiner, vertraut ihnen aber nicht. So ziemlich alles, was sie tut, ob gut oder schlecht, tut sie nur aus Liebe zu Historia. Auch einige Mitglieder der Reiss-Familie besitzen diese Fähigkeit (vererbt?). [SPOILER-ENDE]

Jeder von ihnen hat seine eigenen Beweggründe. Die einen streiten für die Menschheit, die anderen gegen sie, und bei manchen ist ihre wahre Gesinnung nicht wirklich eindeutig. Eren selbst besitzt ein großes Ehrgefühl und will sich außerdem an den Titanen rächen. Diese Gefühle verhindern, dass er die Menschheit jemals verraten würde. Am Anfang weiß er allerdings noch nicht, dass er solche Kräfte besitzt und eigentlich Teil einer größeren Verzwickung von Ereignissen ist. Als er es herausfindet, ändert sich nicht wirklich etwas für ihn. Er bündelt seine Emotionen und seine neu gefundenen Kräfte weiterhin in den Kampf gegen die Titanen.

[SPOILER] Manche Titanenwandler, wie Zeke, besitzen außerdem die Fähigkeit, Menschen in Titanen zu verwandeln. Dies dürfte die Entstehung eines Teils, wenn nicht sogar aller Titanen erklären. [SPOILER-ENDE]

Der Hass auf die Menschen ist wahrscheinlich älter als die Titanen selbst, und einige Leute, die diesen Hass in sich tragen, haben einfach ein Mittel in dieser Fähigkeit gefunden, um ihn auszuleben. Kurz gesagt, jeder hat seine eigene Motivation, egal auf welcher Seite er steht. Die Titanen-Form ist da gewissermaßen ein Mittel zum Zweck. Es gibt Titanenwandler, die für die Menschheit kämpfen oder sich neutral verhalten, und diejenigen, die gegen sie kämpfen. Du kannst dich jedenfalls schon mal auf die zweite Staffel von Shingeki no Kyojin freuen, in der weitere Mit- und Gegenspieler enthüllt werden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit der Anime ne Handlung hat. Stell dir vor die Titanenwandler hätten niemals angegriffen? Sollten wir dann 2 Staffeln lang zusehen wie es kein Titan rein schafft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackfun586
14.08.2016, 01:03

und warum ist Eren auf der Seite der Menschen ?

0

Das ist auch im Manga noch nicht 100%ig erklärt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind einfach riesige Spoiler du musst um das herauszufinden wohl den Manga lesen müssen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung