Frage von xxblackandwhite, 674

War die Reformation ein Modernisierungsprozess?

wäre dankbar für ein paar Pro & Contra Argumente. Habe die Aufgabe erst heute bekommen und muss eine Ausarbeitung zu morgen schreiben :/ ist sehr wichtig für meine Note

Antwort
von Eselspur, 569

Wenn du auf eher banalem Niveau schreiben möchtest, dann behaupte, "ja, hat Modernisierung gebracht", wenn du evangelisch bist oder "nein, hat keine Modernisierung gebracht", wenn du katholisch bist.

;)

Wenn es etwas anspruchsvoller sein soll, fasse das Modell von Reinhard und Schilling zusammen: https://de.wikipedia.org/wiki/Konfessionalisierung

Wichtig bei deiner arbeit sollte sein, dass "Modernisierung" kein wertender Begriff, sondern ein wertneutraler sachlicher ist. 

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Wichtig bei deiner arbeit sollte sein, dass "Modernisierung" kein wertender Begriff, sondern ein wertneutraler sachlicher ist.

Eine Aussage darüber zu treffen, ob der Reformationsprozess ein Prozess der Modernisierung war oder auch nicht oder vielleicht sogar das Gegenteil, ist durchaus eine Bewertung! Eine solche - mit entsprechender Begründung - ist in einer geschichtlichen Ausarbeitung durchaus machbar, ja in der Schule für eine bessere Zensur zu verlangen.



Kommentar von Eselspur ,

okay,in der weiteren Bedeutung stimme ich zu. Aber nicht im Sinn von "je moderner desto besser", zu dem unsere Gesellschaft im Allgemeinen und Schüler im Besonderen neigen.

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ja, damit bin ich einverstanden. Auch mit dem Begriff "Modernisierung" muss man selbstverständlich besonnen umgehen.

Antwort
von Mastrodonato, 516

Modern ist es, bestehende Meinungen und Institutionen zu hinterfragen - das brachte die Aufklärung, die Modernisierung. Die katholische Kirche wollte das nicht, stellte sich dem entgegen. Hier findest Du eine sehr gute Antwort:

http://geschichte-forum.forums.ag/t424-veranderungen-in-europa-durch-die-reforma...

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 402

Was bedeutet denn "Modernisierung"? Wie definierst du diesen Begriff? Erst wenn das klar ist, kann man die Reformation und ihre Entwicklung unter diesem Aspekt näher betrachten!

Übrigens (in Bezug auf deinen Kommentar unten): Nicht Google, sondern dein Geschichtsbuch muss die erste Informationsquelle sein! Was steht denn in diesem drin?

MfG

Arnold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community