Vergleich Jugend DDR und Nationalsozialismus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Geschichte solltet ihr Geschichte lernen und keine Propaganda konsumieren. Eurem Lehrer würde ich gerne die Leviten lesen. Allein schon der Versuch die DDR mit dem 3.Reich zu vergleichen ist suggestive Hetze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die jugend im nazideutschland wurde völlig verbrannt im kopf. sie mussten zur hj oder zum bdm. jugendliche mit jüdischem glauben wurden diskriminiert, gequält, ausgeschlossen und meistens später brutal ermordet.

in der ddr wuchsen jugis recht frei auf. sie hatten eine tolle kindheit, bisschen politik-unterricht, verarbeiteten die naziverbrechen ihrer altvorderen immer wieder und wurden zu freiheit der völker erzogen. man konnte pionier werden, wenn man es wollte. man konnte fdj-ler werden wenn man das wollte, zwang stand da nicht dahinter.

ddr und nazizeiten zu vergleichen ist schon derb frech und dreist. frag mal deine lehrerin ob sie noch alle beisammen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
04.06.2016, 19:06

Klar, es waren völlig andere Systeme. Aber Indoktrination und Manipulation der Jugend hatten in beiden Systemen ähnliche Charakteristika.

0

Der Vergleich: Das wäre die Jugendorganisationen: (Politisch kann man die nicht vergleichen) aber organisatorisch.Wimpel hatten Beide . Gemeinschaftsgeist hatten Beide, Beitritt zur Jugendorganisation wurde positiv bewertet in der Schule.Es wurden Wanderungen und Spiele unternommen.Die Staatsführenden Persönlichkeiten verehrt.Ein Feindbild war dabei ganz Wichtig. Bei den Nazis waren es die Bolschewisten,Juden etc, Bei der FDJ waren es die Feinde des Sozialismus westlich der Elbe.Es wurde dieMöglichkeit gegeben das Jugendliche an Sport und Technik sich beteiligten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dielauraweber
04.06.2016, 19:09

hm das ist dann so wie die heutigen burschenschaften oder wandergruppen der christen - so ähnlich war die hj auch aufgebaut

0

Hallo,

Im Dritten Reich wurden die Kinder viel stärker politisch beeinflusst und zum Hass animiert.

In der DDR wollte man die Jugend natürlich auch zu Sozialisten erziehen, aber das geschah nicht so strickt.

Grüße, Julius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung