Frage von Creative1231, 360

Verbindung zu DNS-Server verloren (Devolo Dlan 1200+/Win10)?

Hallo, aufgrund unseres großen Hauses habe ich mich dazu entschieden, meine Internetverbindung mit dem Devolo Dlan 1200+ herzustellen. Mein Router ist eine Fritzbox (genaues Modell kann ich herausfinden, wenn es wichtig ist), mein Anbieter Telekom und mein Betriebssystem Windows 10. Gelegentlich tagsüber und oft Abends, bricht meine Internetverbindung ab und da steht dann, dass keine Verbindung zum DNS-Server hergestellt werden kann. Das passiert dann für ca.2-10 Minuten und danach habe ich wieder Internet, bis es das nächste mal passiert. Nun fängt es inzwischen an mich ziemlich zu nerven und die Updates für Devolo bringen auch nichts. Ich bedanke mich schonmal für mögliche hilfreiche Antworten.

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet, 338

besteht dieses Problem nur bei dieser einen Verbindung über die Adapter oder betrifft dies auch andere Geräte die nicht über die Adapter verbunden sind

steck den Adapter an der Fritte auch mal an einen anderen Port und sieh nach, ob dein Fritz-Modell einen Energiesparmodus für die LAN-Ports hat

auch den DNS-Server könntest du mal testweise selbst eintragen bei deinem LAN-Adapter am Rechner (8.8.8.8 und 8.8.4.4)

Kommentar von Creative1231 ,

Also das Problem habe nur ich, aber ich bin auch der einzige mit Win10.
Und wo trage ich das bei meinem Lanadapter ein?

Kommentar von netzy ,

dazu findest zig Anleitungen, als Beispiel: http://www.pcwelt.de/tipps/IP-Addresse__Von_dynamisch_auf_statisch_umstellen-Win...

du kannst entweder nur die DNS-Server eintragen, oder gleich eine statische IP, bei Letzterem:
IP: 192.168.178.2 NM: 255.255.255.0 Gateway: 192.168.178.1 DNS: siehe oben

Kommentar von surfenohneende ,

DH!

Antwort
von Time2Snipez, 296

Ich hatte lange Zeit das gleiche Problem, ich hatte eine Powerline von Fritz Box. Funktioniert im Grunde genauso und die schaltete sich auch wieder aus und an, vor allem wenn jemand das Licht angemacht hatte, wahrscheinlich wegen der Stromleitungen. Ich habe jetzt die neue Powerline  1000 E, und mit der keine Probleme mehr, ich empfehle, dir falls das Problem beständig bleiben sollte, es mit einem anderen Adapter zu versuchen, denn letztenendes war das bei mir die einzige Lösung.

Kommentar von Creative1231 ,

Okay wobei das nicht so geil wäre, ein Adapter kostet 70€ und ich habe die erst seit 4Monaten.

Kommentar von Time2Snipez ,

Wie gesagt, schau erstmal ob das Problem noch lange besteht, sonst hol dir den neuen Adapter, probier ihn aus, und falls es nicht funktioniert, schick ihn wieder zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community