Frage von nalyso, 117

USB-Stick nur noch 10 MB groß?

Hallo, nach dem ausprobieren von Android-x86 mit einem USB-Stick wollte ich eine neue Partitionstabelle erstellen, um den Inhalt des Sticks zu löschen. Statt 3.8 GB zeigt GParted an, dass der USB-Stick nur 10 MB fasst (nicht zugeteilt: 10 MB). Wie bekomme ich meinen Speicher zurück oder ist der Stick für die Tonne?

Danke!

Antwort
von ChrizZly2030, 33

Geh auf GParted. Suche in GParted den USB Stick aus, gehe auf Laufwerk und erstelle eine neue Partitionstabelle. Anschließend sollte dein USB Stick die richtige Größe haben und du kannst ihn formatieren.

Ich sehe gerade, dass du schon eine neue Partitionstabelle erzeugt hast. Das wäre gerade auf die schnelle meine einzige Idee.

-ChrizZly

Kommentar von nalyso ,

Das habe ich sonst immer gemacht, trotzdem ging es nicht. Als ich von einem Live-System gebootet habe ging es dann warum auch immer.

Antwort
von varlog, 66

Am besten einmal mit dd drüber bügeln. Und dann nochmal mit gparted probieren.

dd if=/dev/zero of=/dev/sdc bs=512 count=1

Als root ausführen. Vergewissere dich aber vorher, dass dein Stick auch wirklich /dev/sdc ist!!! 

Kommentar von Gutfrager156 ,

Das ist auch ein guter Vorschlag

Kommentar von nalyso ,

Hat leider nicht geholfen, jetzt hat der Stick nur noch eine Kapazität von 512 Bytes.

Kommentar von nalyso ,

Hier noch die Ausgabe von dd, falls dies etwas nützt:

root@Cybermen:/home/oliver# dd if=/dev/zero of=/dev/sdc bs=512 count=1
1+0 Datensätze ein
1+0 Datensätze aus
512 Bytes (512 B) kopiert, 0,000375327 s, 1,4 MB/s
Kommentar von nalyso ,

Problem behoben! Ich habe ein Live-System gebootet und dort GParted geöffnet und siehe da, der Stick ist 3.78 GB groß so wie er sein soll. Warum auch immer. Es wurde eine leere Partition ohne Formatierung angezeigt. Neue Partitionstabelle erstellt und diesmal hat es geklappt! Trotzdem Vielen Dank für die Versuche, mir zu helfen.

Antwort
von Retch, 38

Du musst Dir ease US Partition manager holen, mit dem kannst du alle Partitionen auf dem USB Stick löschen. Und eine neue erstellen.

Kommentar von nalyso ,

1. Habe ich kein Windows installiert

2. Es sind auf dem Stick keine Partitionen vorhanden, wie man das dem Screenshot entnehmen kann.

Kommentar von Retch ,

Was hast du installiert?

Kommentar von Retch ,

Ach Linux + gparted, war gestern abend am Handy, da sieht man den Anhang nicht.

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 23

Hallo

Wie bekomme ich meinen Speicher zurück oder ist der Stick für die Tonne?

Indem Du die Partitiontabelle neu schreiben lässt, zum Beispiel mit dem Programm gparted

Linuxhase

Antwort
von Brot454, 62

Scheint noch eine andere versteckte Partition zu geben, bei Windows ist das oft der Fall wo z.b. die Hersteller wiederherstellungs Daten liegen.

Kommentar von nalyso ,

Wenn ich eine neue Partitionstabelle erstelle, werden ja alle Partitionen entfernt, und der USB-Stick war nie mit Windows in Kontakt. Meine Methode zum entfernen von ISO-Abbildern hat so immer funktioniert.

Kommentar von Brot454 ,

das mit Windows war nur ein Beispiel, sehe ja selber das du Linux drauf hast. Das war nur damit du weißt was ich meine.

Antwort
von Gutfrager156, 50

Wenn Du mit rechter Maustaste auf die Zeile gehst, kannst Du da etwas löschen?

Hast Du ein Windows 7 oder höher zur Verfügung? Dort kannst Du über die Dosbox "diskpart" öffnen und dann folgende Befehle:

"List disk"

"Select disk 3" (oder welche Nummer auch immer zum USB Stick passt

"list part"

"clean" (Achtung hiermit wird sofort alles auf der ausgewählten Platte gelöscht)

"create part prim"


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community