Frage von Kathi1878, 138

Unterschied Kochmulde und Kochfeld?

Hallo möchte mir eine neue Küche kaufen, nun ist mir in einem Prospekt aufgefallen, dass bei vielen Küchen eine Kochmulde statt Kochfeld angeboten wird. Was ist hier der Unterschied? Ist dies schlechter/ billiger als ein normales Glaskeramikkochfeld? Sieht es anderst aus?

Besten Dank

Antwort
von daCypher, 116

Wenn da Kochmulde steht, werden damit meistens die alten Gußeisen-Platten gemeint. Die sind recht günstig, aber meiner Meinung nach nicht empfehlenswert.

Je nachdem, wie dein Budget aussieht, würde ich dir am ehesten zu einem autarken 80-90cm Induktionskochfeld raten. Dann kannst du nämlich unten drunter einen Schrank machen, wo die ganzen Kochutensilien drin sind. Der Backofen muss nicht zwangsweise unter dem Kochfeld sein, sondern kann z.B. in Bauchhöhe irgendwo eingebaut werden, damit er bequem zu bedienen ist.

Nachteil ist, dass das in Planungsküchen sehr ins Geld geht. Wenn du die Küche auch erstmal ohne Geräte kaufen kannst und jemanden kennst, der dir die Geräte selbst einbauen kann, kannst du ab ca. 600€ für das Kochfeld und 450€ für den Backofen wirklich gute Geräte kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten