Frage von Igor364, 24

Tropfen auf dem heissen Stein oder auf den heissen Stein?

Ich habe das jetzt in unterschiedlichen Formen gelesen und verstehe nicht wieso das mal so und mal so geschrieben wird? Hier ein paar Beispiele:

"Amazons Preissenkungen für Web Services sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein"; "Gleichzeitig werden wir Aufklärungsarbeit leisten, damit das Projekt kein Tropfen auf dem heißen Stein bleibt, sondern nachhaltig wirkt"; "Die Summe ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, denn der Investitions- und Sanierungsbedarf ist weit höher, es geht um mehrere Milliarden"; "Auch Umwelt- und Kleinzüchterverbände sehen die Artenvielfalt in der überarbeiteten Version der EU-Richtlinie bedroht. Die Änderungen seien nur 'ein Tropfen auf dem heißen Stein', die Regelung sei weiterhin 'unverhältnismäßig restriktiv und bürokratisch'"; "Das ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber zumindest ein Anfang!"; "Schaut man sich die Kostenentwicklung im Kita-Bereich an, ist die aktuelle Erhöhung nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein"

Antwort
von Willibergi, 16

In diesem Fall kann "der heiße Stein" sowohl als Dativ, als auch als Akkusativ auftreten.

Ich gebe einen Tropfen auf den heißen Stein.

Auf wen (oder was) gebe ich einen Tropfen? Auf den heißen Stein. (Akkusativ)

Das Projekt ist wie ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Auf wem (oder was) ist der Tropfen? Auf dem heißen Stein. (Dativ)

Es ist immer vom Kontext abhängig, welcher Fall angewendet werden und wie dekliniert werden muss.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von Igor364 ,

Könnte man jetzt bei allen Beispielsätzen, bei denen "den" drin steht, auch "dem" verwenden.

Ich bin kein Linguist aber vom Gefühl her hört sich das besser an.

Kommentar von Willibergi ,

Prinzipiell schon, allerdings bleibt der Sinn streng genommen nicht komplett gleich.

Beim Akkusativ wird der Vorgang (das Geben des Tropfens auf den heißen Stein) betont, beim Dativ die Sache (der Tropfen).

Grammatikalisch ist das natürlich absolut unbedenklich. ;)

LG Willibergi

Kommentar von Igor364 ,

Ok Danke 

Für mich persönlich macht das keinen Unterschied ob der Tropfen drauf gegeben wird oder schon drauf ist, so oder so er wird verpuffen. Ich wollte nur wissen ob beides geht weil "den" in diesem Fall irgendwie ungewohnt klang.

Kommentar von Willibergi ,

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Antwort
von Deponentiavogel, 7

Rein nach Gebrauch habe ich eigentlich noch nie den Dativ gehört.

Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein.

Bildlich und unfachmännisch erklärt geht es ja darum, dass der Tropfen in Richtung des heißen Steines geht, auf ihn heruntertropft. Richtung --> Akkusativ. Du weißt ja, man versucht den Stein abzukühlen.

Man stellt sich ja keinen Tropfen vor, der auf einem heißen Stein herumkullert. 

__________

Die übermäßige Verwendung des Dativs erkläre ich mir mit Hyperkorrektheitstum in der Schrift. In der gesprochenen Sprache ist mir sowas noch nicht untergekommen.

Kommentar von Igor364 ,

Das witzige ist vor rund zwei Wochen habe ich mir die Frage schon einmal gestellt und war mir sicher das es den heißt. Aber umso öfters ich "dem" gehöhrt habe umso logischer wurde das für mich, jetzt mal rein vom Sprachgefühl her und ohne nach Sinn und Unsinn zu fragen. Das was du schreibst macht Sinn, und trotzdem wird "dem" so oft  benutzt. Manchmal habe ich echt das Gefühl, dass das ziemlich willkürlich gewählt wurde. Ist nicht nur mit dem Stein so, gibt auch noch andere Dinge. 

Kommentar von Deponentiavogel ,

Tja, die Sprache. Die ist für unsereiner und die germanistische Linguistik nicht zu verstehen.

Kommentar von Igor364 ,

Es ist wie es ist und so wie es ist, so ist es.

Antwort
von Barolo88, 3

beides passt in dem jeweiligen Kontext   siehe :  Akkusativ / Dativ

Antwort
von hydrahydra, 2

Geht beides.

Wo ist der Tropfen? - auf dem heißen Stein

Wohin fällt der Tropfen? - auf den heißen Stein.

Antwort
von ichBinsFranzi, 3

geht beides je nach Fall

Antwort
von chrisi565, 3

Ich würde es so interpretieren:

Ist der Tropfen schon auf dem Stein:

Tropfen auf dem heißen Stein.

Wenn ich den Tropfen raufmache, dann:

(Ich sprühe den) Tropfen auf den heißen Stein

Kann aber sein das es nicht stimmt bin mir leider nicht sicher :/

Kommentar von Igor364 ,

So habe ich's auch interpretiert, aber ich finde von Gefühl her hört sich dieser Satz,"Amazons Preissenkungen für Web Services sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein", mit dem mind. genauso gut an und ich höre da nicht richtig raus ob er schon drauf ist bzw. schon verpufft ist oder ob er noch draufgegossen wird.

Antwort
von Sackausreis, 2

Tropfen auf "dem" heissen Stein ist Dativ (also auf wem?).
Tropfen auf "den" heissen Stein ist Akkusativ (also auf wen/was?).
Es ist beides grammatisch richtig und sagt das Selbe aus.

Antwort
von oki11, 2

Auf dem heißen Stein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten