Frage von Dragonloard, 63

TeamSpeak 3: User dauerhaft am verbinden hindern?

Hi Leute,

ich hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich habe für mich und meine YouTube Abonnenten/Community einen Teamspeak Server angemietet, damit man sich untereinander mal ein wenig unterhalten kann. Das ist auch alles ganz nett und läuft super, nur wie ihr vlt. wisst gibtes immer Idioten die solche Räume nutzen um, naja eben Idioten zu sein. Jedenfalls habe ich jemanden der die ganze Zeit nur Müll ins Mikro brüllt (der Stimme nach irgendsone pubertierende Nervensäge) und somit den TS und auch den Livestream, den ich von Zeit zu zeit mache, erheblich stört.

Nun gibt es ja die Funktion den Client zu bannen, nur leider hält ihn das nicht wirklcih fern. Ne neue IP hat man ja auch schnell bekommen.

Meine Frage nun: Wie bekomme ich diesen Volltrottel von meinem Server ohne gleich Rangebans für ganze IP Ranges zu erstellen und somit vermutlich auch den einen oder anderen Normalen User zu nerven?

Ich hab euch mal die Bannliste angehängt, dann seht ihr was ich meine.

Vielen lieben Dank im Voraus!

Gruss Dragonloard

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tsSupport, Community-Experte für Teamspeak, 20

Hallo,

in solchen Fällen hilft leider nur das Einschränken aller Benutzer.

Mithilfe von Rechten musst du den Zugriff auf Channel durch Passwörter, benötigte Join Power oder das Channel Client Limit einschränken bzw. Benutzer in Server Gruppen einteilen und Gästen keine Rechte gewähren, die es ermöglichen, derart zu stören.

Bei spezielleren Fragen zu Konfigurationen deines Rechtesystems kannst du dich gerne an mich wenden.

LG

Antwort
von Yogi851, 35

Sicher dass er immernoch auf den TS drauf kann? Ich habe dies auch schon ein par mal versucht, funktioniert aber nicht. Wenn seine IP geändert wird, kann er höchstens nurnoch über ein anderes Gerät, wie Handy oder anderen PC auf den TS gehen. Ich denke das TS gleich die HWID und evtl noch mehr sperrt.

Kommentar von Dragonloard ,

Naja der IP Ban ist auch eher unsinnig, einmal stecker ausem Router und er hat ne neue aber es sollte doch öglich sein sich vor solchen Schwachmaten zu schützen oder?

Kommentar von Yogi851 ,

naja wie im anderen post schon erwähnt, wenn er ein par Rechner zu Hause stehen hat, auf die er sich ständig TS macht, dann wird das wohl unmöglich sein. Es kann ja sein, dass er ein Tablet hat, ei Handy, die Eltern und evtl Bruder oder Schwester haben auch einen PC. Jeder andere PC kann das TS natürlich nicht als diesen einen Spammer erkennen, das geht einfach nicht. Du solltest unbedingt mehr mit deinem Rechtesystem arbeiten! Wenn der Spammer sich auf den TS connected, dann hat er ja Gastrechte, diese Gastrechte solltest du sehr beschränken. Gibt der Gastgruppe z.B. eine Join Power von 5 und mach dir ein par Streamchannel in deinem TS, welche eine höhere Joinpower benötigen wie z.B. 10. Dann kann der User nicht in den Channel. Desweiteren solltest du die Poke power (anstubspower) und die power um textnachrichten zu schreiben minimieren.

Kommentar von Yogi851 ,

wenn du möchtest gebe ich dir gerne mal meine ts ip und gebe dir spezielle rechte, sodass du alle rechte auf meinem ts sehen kannst. dann kannst du dir mal einen überblick verschaffen, wie man dies am besten umsetzt.

Kommentar von Yogi851 ,

adde mich einfach wenn du interesse hast, bei zu vielen Beiträgen verliert man die Frage schnell aus dem Überblick ^^

Antwort
von Etter, 32

Eigentlich bannt Teamspeak nicht nur anhand der IP, sondern auch anhand der Geräte ID (mWn).

Kommentar von Dragonloard ,

Ja nur scheint er die auch zu ändern :-/ Siehe Liste

Antwort
von Jamesboond, 37

Naja mehr als bannen kannst du eigentlich nicht Bann ihn einfach immer weg.

Kommentar von Dragonloard ,

Schon klar, nur nervt das halt zumal ich ja auch nicht immer online bin und der mit dann meine Leute belästigt. Die Liste die du da siehst ist in 2 Tagen entstanden (8 Einträge)

Kommentar von Yogi851 ,

wie wöre es, wenn du einen sehr aktiven User, welcher vertrauenswürdig ist, einfach eine neu erstellte Servergruppe gibt. Nennen kannst du diese dann 'Security' oder so und die Rechte stellst du dann so ein, dass diese andere mit Gastrang bannen können.

Kommentar von Yogi851 ,

so habe ich es auf meinem TS Server gemacht. Einfach 2-3 vertrauenswürdigen Leute Security Rechte geben.

Antwort
von Luksior, 23

Erstell eine Sicherheitsstufe und lass die ein paar Stunden laufen. Solche Leute neigen meist dazu, extrem ungeduldig zu sein.

Kommentar von Yogi851 ,

Naja wenn der spammer die Geduld hat, sich auf diversen Rechnern das Teamspeak neu zu installieren bzw. sich die Mühe macht, ständig auf den TS zu kommen, dann ist er doch wohl eher sehr geduldig. Außerdem müssen alle anderen Nutzer auch ihre Sicherheitsstufe erhöhen, was zur Last der anderen Nutzer beiträgt. Der Spammer möchte ja die anderen ärgern, so wäre er seinem Ziel etwas näher. Und wenn er den TS über Nacht laufen lässt, hat er auch wieder schnell die höhere Sicherheitsstufe

Kommentar von Luksior ,

Er muss es nicht auf mehreren Rechnern umgehen. Wenn man weiß, wie, kann man einen TS3-Bann in 30 Sekunden aushebeln und das auch zehnmal gleichzeitig auf dem eigenen Rechner starten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten