Frage von Thorsten1231, 88

Stimmzug Trompete wofür?

Hallo ich spiele jetzt seit einigen monaten Trompete und ich hab mich immer gefragt wofür der Stimmzug (Was mann hin und her bewegen kann, wo der Ringfinger ist) ist und ob man das irgendwie braucht oder damit den Ton beeinflusst. Ich hab meine Schwester gefragt die 6 Jahre trompete gespielt hat und sie meinte es sei nicht wichtig. Stimmt das? ich hoffe es gibt einige leute die Trompete spielen können von euch :)

würde mich auf eine Antwort freuen :)

Antwort
von TheStone, 51

Töne mit den Ventilkombinationen 1 2 3 und 1 3 sind grundsätzlich zu hoch. Das solltest du damit ausgleichen, dass du den Zug des dritten Ventils bei diesen Noten ein wenig heraus ziehst.

Im Gegensatz zu allen meinen Vorpostern halte ich das übrigens für außerordentlich wichtig  schon früh darauf Wert zu legen und sich keine schlechte Intonation anzugewöhnen. 

Antwort
von moreblack, 52

Bei den Trompeten klingen in der Regel die Töne (notiert) d1 (1+3) und cis1 (1+2+3) etwas zu hoch. Mit einem Stimmgerät kannst du das überprüfen.

Das Otto-Normal-Ohr hört den Unterschied aber nicht wirklich. Wichtiger wird das vor allem, wenn du in Gruppen oder im Orchester spielst. Wenn dann mehrere Trompeter diese Töne spielen, kann es mitunter ziemlich "reiben". Daher sollte jeder wissen, wie weit er den 3. Stimmzug bei diesen Tönen rausziehen muss. Beim cis1 ist das in der Regel mehr als beim d1.

Kommentar von TheStone ,

"Das Otto-Normal-Ohr hört den Unterschied aber nicht wirklich. " Der Ottonormalhörer kann vielleicht nicht den Finger darauf deuten, dass die schlechte Intonation der Grund ist, wieso es schlecht und amateurhaft klingt... 

Letztlich ist das allerdings wie ein Sänger, deine keine Töne trifft...

Antwort
von duckydok, 29

Wenn man alleine spielt ist der nicht so wichtig, weil dann fällt es nicht auf, aber z.b in einem Orchester fällt es dann schon eher auf wenn ein Ton zu hoch ist (d1 (1 3) und cis1 (1 2 3) dafür ist das Ding

Antwort
von zalto, 54

Es gibt gewisse Töne, bei denen man damit die Tonhöhe korrigieren kann/sollte, Z.B. bei einem (klingend) tiefen C (gegriffen 1 + 3) muss man ihn ein Stückchen herausziehen, sonst klingt der Ton deutlich zu hoch. Wie viel genau, lässt sich mit einem Stimmgerät herausfinden.

Antwort
von Prengel, 52

Damit kannst du den Ton, wenn du das dritte Ventil drückst, ein ganz klein wenig verändern, falls der Ton ein wenig zu hoch klingt. Habe ich beim Spielen auch noch nie genutzt. :D

Kommentar von Thorsten1231 ,

Also den Ton etwas tiefer klingen lassen?

Kommentar von Prengel ,

Genau, es ist damit wie beim Stimmzug. Nur dass nicht die ganze Trompete tiefer klingt, sondern nur beim Drücken des dritten Ventils.

Kommentar von Thorsten1231 ,

oh stimmt ich habe das gerade ausbrobiert, Muss ich das denn auch manchmal bei liedern anwenden? Also gibt es eine gewisse note wo man das machen muss? Hab nähmlich mal ein youtube video gesehen wo er das oft gemacht hat als er gespielt hat, das hat mich verwirrt.

Kommentar von Prengel ,

Ich habe so eine Note, falls es sie gibt, noch nie gesehen in meiner Zeit als Bläser. :D
Und ich habe es auch nie so gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten