Frage von Jamesrodrigues, 117

Sollten Schulschwänzer bestraft werden?

Hey Leute;) Da ich morgen dieses Thema bei einer Debatte hab, wäre es cool wenn ihr alle sachen die dafür sprechen mal nennen könntet ihr würdet mir sehr helfen

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 34

Was genau meinst du denn für härtere Strafen?

Wer Schulpflichtig ist und schwänzt kann im Extremfall sogar von der Polizei zur Schule gebracht werden. Auch kann man ein Bußgeld bekommen (diese Maßnahme leiten Schulen aber eher selten ein)

Viel mehr muss man an den Ursachen fürs Schuleschwänzen arbeiten. In den vielen Fällen stecken dort auch Schulische Pobleme wie Leistungsdruck oder Mobbing hinter. Hier sollten die Lehrer die jeweiligen Schüler mehr unterstützen.

Wenn jemand natürlich wirklich aus Faulheit und reiner Lustlosigkeit schwänzt, sollte er natürlich entsprechende Konsequenzen bekommen. Es wirkt sich negativ auf die Noten aus und unentschuldigte Fehlstunden machen sich schlecht.

Kommentar von Jamesrodrigues ,

Also gefragt ist halt algemein ob sie bestraft werden sollten und ich muss halt morgen da ich in Jugenddebattiert bin alles sagen was dafür spricht und sie davon überzeugen das man Schulschwänzer bestrafen sollte

Antwort
von autmsen, 15

Heranwachsende wollen von Natur aus lernen. Sie sind von Natur aus neugierig bis zur Belästigung der Erwachsenen. Das ist nicht nur bei uns Menschen so. 

Angeblich soll Schule ja Wissen vermitteln. .Daraus ließe sich der Schluss ziehen dass Minderjährige gerne zur Schule gehen. 

Es lässt sich bei Schulverweigerung aber auch die sehr ernst aufnehmbare Frage stellen welche Umstände junge Menschen davon abhalten zur Schule zu gehen. Mir persönlich fallen da spontan so viele Fakten ein dass der Platz hier nicht ausreicht sie aufzuführen. 

Eine Bestrafung der Verweigerer führt zu keiner Veränderung sondern zur Manifestation von Missständen.. 

Auch wenn Du Deinen Vortrag schon gehalten hast möchte ich Dir raten im Eigeninteresse dradio entsprechend zu nutzen. Abgesehen von den zahlreichen Sendungen rund um Schule und Dein erfragtes Spezialthema wirst Du in "Andruck - Das Magazin zur politischen Bildung" sicherlich auch fündig. Du wirst dort manche gute Quelle finden. 

Weiter möchte ich Dir ans Herz legen mal das Thema "Schulpreis" online genau zu erforschen. Hier wirst Du den Nachweis finden dass andere Maßnahmen als Strafe die Zukunft unseres Landes - eben Eure - besser und angemessener vorbereiten mit entsprechend anderen Maßnahmen. 

Antwort
von musso, 54

es gibt nicht nur das Recht, sondern die Pflicht, die Schule zu besuchen. Regeln ohne Bußandrohung sind nicht durchsetzbar.

Im übrigen sind eher die Eltern als Erziehungsberechtigte diejenigen, die bestraft werden. Sie müssen dafür Sorge tragen, dass der Nachwuchs morgens aufsteht, Frühstück bekommt und sich auf den Schulweg macht.

Kommentar von musso ,

wieso rumsitzen? So ein wenig gemennützige Tätigkeit würde vielen ganz gut tun.

Antwort
von Midgarden, 49

Wir haben die allgemeine Schulpflicht, also muß eine Verletzung dieser Pflicht Konsequenzen haben 

Nächste Frage

Kommentar von bubblegumkush ,

ich hasse das wenn leute so ohne nachzudenken reden... was ist das für eine argumentation lässt du gerne dein leben von anderen diktieren und bist noch stolz darauf? sagen wir mal ich sitze in der schule nur rum und lerne eh nichts und kriege trotzdem nur 1er was bei mir der fall ist warum nerven mich dann lehrer dass ich kommen soll welchen sinn hat das es ist zeitverschwendung, zeit in der ich wirklich etwas lernen könnte

Kommentar von musso ,

Respekt und Sozialverhalten weisen bei dir schon noch Lücken auf. Auch das lernt man (hoffentlich) in der Schule

Kommentar von Midgarden ,

Reden ohne nachzudenken scheint eher Dein Metier zu sein - für Dich ist das Gesetz bindend und nicht Deine Meinung.

Deine Meinung kannst Du ganz legal in der Schule und den Schulgremien vertreten und auf Änderungen hinwirken

Kommentar von bubblegumkush ,

und ich kann sie natürlich auch hier äußern

und nein das gesetz ist nich bindend... das gesetz gibt nur richtlinien zur bestrafung von gewissem verhalten an

anders gesagt: lass dich nicht erwischen und dann handel wie du es für richtig hältst 

solange bis das gesetz sinn macht (macht es im moment zu 95% nicht)

Kommentar von Midgarden ,

Du verwechselst hier etwas: die Schulpflicht ist ein allgemeines Gesetz, daß für alle Einwohner des Landes verbindlich regelt, wann und wie lange sie die verschiedenen Schulen besuchen müssen und da gibt es keinerlei Ermessen und ist grob im Artikel 7 unseres Grundgesetzes geregelt - nur in den ergänzenden Richtlinien einiger Bundesländer gibt es einen Ermessensspielraum bei Verstößen gegen dieses Pflicht

Du solltest Dich also besser erst über die tatsächliche Rechtslage informieren, bevor Du auf Grund eigner (aber falscher) Einschätzungen zu Fehlentscheidungen kommst ;-)

Kommentar von TrollingFox ,

das spielt keine rolle, es herrscht trotzdem schulpflicht. für jeden.

Kommentar von bubblegumkush ,

ja mein gott weiß ich auch wenn es ein gesetz gebe das sagt dass an jedem 13. februar leute mit dem vornamen peter dass haus nicht verlassen dürfen würdest du auch so reden? ich rede nicht von der gesetzeslage sondern von vernunft

warum denken leute heutzutage wie roboter... das ist auch so ein typisch deutsches phänomen macht euch mal selbst gedanken

Kommentar von ReterFan ,

Dann nutz doch die Zeit und helfe deinen Mitschülern, indem du ihnen hilfst den Unterrichtsstoff zu vermitteln. Wenn du dir dafür aber zu schade bist und 1,0 stehst, überspringe doch einfach eine Klasse. Dann bist du auch früher fertig mit der Schule.

Kommentar von bubblegumkush ,

in programmieren mache ich das sowieso aber in anderen stunden lässt mich doch kein lehrer durch die klasse wandern und leuten helfen haha

Kommentar von ReterFan ,

Naja, bei uns ist das schon der Fall. vor allem in Mathematik bin ich eigentlich die meiste Zeit damit beschäftigt, anderen den Stoff verständlicher zu machen und bei Lösungsansätzen zu helfen- mit der vollen Unterstützung meines Lehrers.

Antwort
von steinpilzchen, 12

Find ich schon. Die lernen ja sonst nicht zur Schule zu gehen.

Antwort
von YoungLOVE56, 8

Manche Leute schwänzen, weil sie in der Schule gemobbt werden, andere weil sie einfach keinen Bock haben. Ob man die zwei Typen jetzt in einen Topf werfen sollte sei dahingestellt. Aber generell herrscht Schulpflicht und wenn ein Schüler übermäßig viele unentschuldigte Fehlstunden hat, hat das sowieso Konsequenzen, abgesehen davon, dass man nicht mehr mitkommt.

Antwort
von Salima92, 28

Die Schüler bestrafen sich zum Teil selbst indem sie ihre Zukunft dadurch versauen. Auf der anderen Seite müssten die halt die Stunden nachsitzen wie sie Geschwänzt hatten.

Antwort
von Corazonchileno, 34
Antwort
von MrAskMe, 6

Schulschwänzer bestrafen nur sich selbst für die Zukunft im Leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten