Frage von MarkusKapunkt, 159

Sollte ein Lehrer vor der Klausur fragen, ob alle Schüler gesundheitlich im Stande sind, die Prüfung zu schreiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Messerset, 49

Ich glaube es wird an den Universitäten auch nicht durchgängig gefragt, ob alle Anwesenden gesund sind. Jedenfalls war das zu meiner Studienzeit so. Bei Abschlussprüfungen, also Examensklausuren und auch beim Abitur muss aber tatsächlich vorher gefragt werden.

Wahrscheinlich wird das deswegen gemacht, weil Abschlussarbeiten regelmäßig einen Verwaltungsakt darstellen und daher das Recht auf Widerspruch und Klage besteht. Dann möchte man eine Krankheit schon mal im Vorfeld als Widerspruchsbegründung ausschließen.

Bei gewöhnlichen Klassenarbeiten gibt es diese Rechtsmittel nicht (außer sie sind versetzungsrelevant), und daher kann man hier als Behörde etwas weniger paranoid  vorgehen. Schließlich kann man tatsächlich davon ausgehen, dass jemand, der zu einer Arbeit erscheint, auch fähig ist, diese zu schreiben.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Genau das wollte ich wissen. Vielen Dank.

Antwort
von Gaudete, 99

Ich finde es nur vernünftig. Wir wurden es vor der Staatlichen Prüfung zum Kleinen Latinum von der Uni aus auch gefragt. Natürlich müsste dann ein Attest vom Arzt vorgezeigt werden.

Antwort
von MarkusKapunkt, 104

Sorry irgendwie ist meine Beschreibung nicht mitgekommen.

Also es geht mir bei der Frage darum, was im Falle passieren kann, wenn die Frage nicht gestellt wird und sich nachher einige Schüler bzw. Studenten beschweren, sie seien krank gewesen. An der Uni kommt diese Frage bei uns beinahe jedes Mal, aber was passiert, wenn der Lehrer / Dozent sie einmal vergisst?

Antwort
von Helfer2011, 81

Wenn es eine normale Klausur in der Schule ist sollte man davon ausgehen, dass alle anwesenden, gesund sind.

Klar fühlen sich einige mal nicht so gut, das kommt jedoch vom Stress.

Diejenigen die wirklich krank sind, sind meist zuhause geblieben.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 48

Nein, natürlich nicht!
Wer in die Schule kommt, ist gesund und "leistungsfähig", ansonsten bleibt man zu Hause.
Außerdem werden Klausuren ja nicht überraschend geschrieben - die Termine sind bekannt.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Das sehe ich ja genauso, aber warum wird die Frage durchweg von allen Dozenten bei uns gestellt? Dafür muss es doch einen Grund geben, also eine Vorschrift, weil sich die Dozenten sogar fächerübergreifend daran halten. 

Kommentar von latricolore ,

Dozenten?
Das klingt nach Uni - in deiner Frage geht's aber um Schüler.

Kommentar von Menuett ,

Das liegt daran, dass IMMER Studenten sich mit Krankheit herausreden wollen und die lieben Eltern da gerne mal den Anwalt zahlen und das dem Dozenten unglaublich viel Ärger macht, obwohl er da völlig im Recht ist.

Kommentar von latricolore ,

Echt??
Oha, da hat sich aber was zum Schlechten entwickelt...

Antwort
von Spectre007, 40

Nein
Dafür ist der Lehrer nicht zuständig

Antwort
von Menuett, 25

Nein, die Anwesenheit in der Schule/Uni bezeugt ja schon, dass der Schüler fähig ist die Klausur zu schreiben.

Wirklich Kranke gehen nicht zur Schule/Uni.

Antwort
von Weisefrau, 60

Hallo, Nein wieso auch. Wer sich nicht dazu imstande fühlt eine Klausur mitzuschreiben der muss Zuhause bleiben. Der Chef fragt die Mitarbeiter ja auch nicht, ob sie sich imstande sehen zu Arbeiten.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Ich denke, dass es bei sehr wichtigen Prüfungen doch eine Rolle spielt. An der Uni werden wir das jedes Mal gefragt, mich würde nur mal interessieren, ob es eine rechtliche Grundlage für diese Frage gibt.

Kommentar von Menuett ,

Nein, dafür gibt es keine rechtliche Grundlage.

Antwort
von Gwennydoline, 42

Sowas hab ich ja noch nie gehört...
Öhm nein! Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen sollte man doch zutrauen soetwas vorher zu äußern oder mitzuteilen.
Das ist doch dann nicht die Schuld des Lehrers oder Profs.
Soetwas im Nachhinein zu melden würde bei uns an der Uni mit einem lauten Lachen abgewiesen werden.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Ich sehe das ja genauso wie du aber warum stellen sie diese Frage dann immer?

Kommentar von Gwennydoline ,

Bei uns geschieht das nicht... Vielleicht gibt es in anderen Bundesländern andere Regeln (bin aus NRW). Die Gesetzgebung driftet ja doch manchmal mit dem natürlichen Menschenverstand auseinander.

Kommentar von Kuestenflieger ,

@ markus : es gibt eben immer  trolle , die fern der realitiät des lebens stehen.

Antwort
von Xboytheunseen, 70

Ja, wär schon nicht schlecht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community