Frage von Neuanfang88, 131

Soll ich meinen Eltern von Fetisch erzählen?

Ich nochmal...

Ich stehe darauf Frauen zu dienen bin also devot.Mit 14 jahren :/ Ich möchte das allerdings nicht und will eine normale Beziehung mit kuscheln und auch das Mädchen zu beschützen und so.Ich habe das schon immer in mir glaube ich und durch Filmchen im Internet wurde es gefördert.Jetzt lasse ich das seid 3 Tagen und mache es nur noch zu normalen Sachen und es geht auch aber nicht so gut.Ich habe Angst das es mein Leben zerstören wird und habe die letzten 2-3 Tage fast immer totale Bauchschmerzen und mir geht es so schlecht und vor 3 schlafen kann ich auch nicht.Ich mache mich verrückt und es kann mir aber hier irgendwie keiner meine Bauchschmerzen nehmen.Aber so kann es nicht weitergehen weil sonst eigentlich alles perfekt ist.Soll ich meinen Eltern davon erzählen weil ich will es ja nicht ausleben und habe damit ein Problem und vielleicht kann mein Vater mir ja helfen und mich beruhigen.Ich denke mal ich sage es meinem Vater weil meine Mutter sich Sonst solche Sorgen macht.Sie meinen immer das ich mit allen zu ihnen kommen kann.Und immer wenn ich irgendwas hatte konnten sie mir helfen aber über sexuelle Themen habe ich sie noch nicht abgesprochen...Hilfe was soll ich tun?

Antwort
von switchii, 81

Es ist möglich eine normale Beziehung zu haben und den Fetisch trotzdem auszuleben. Da gibts nicht nur entweder oder. 

Kommentar von Neuanfang88 ,

Aber was soll ich denn jetzt machen?Ich finde den Fetisch ja schlimm und will ihn weg haben :(

Kommentar von switchii ,

Das ist nichts schlimmes. Und das ist nichts, dass du einfach so wegkriegst. Das ist wie, wenn ein Homosexueller heterosexuell sein will. 

Es gibt genug Menschen mit irgendeinem Fetisch, jeder hat so seine Macken. Heisst nicht, dass du dies auch ausleben musst, das entscheidest du ganz für dich selber. Aber wenn du älter wirst, wirst du bestimmt merken, dass es okay ist.

Kommentar von Neuanfang88 ,

Und was meinst du soll ich jetzt machen?Ich habe echt Bauchschmerzen und naja...Eltern was erzählen?Wäre mir sehr unangenehm aber es belastet mich 

Kommentar von switchii ,

Aber bist du dir sicher, dass die Bauchschmerzen davon kommen? Es kann auch viele andere Gründe haben. Und ich weiss nicht, ob das so einfach ist, es den Eltern zu erzählen.

Kommentar von Neuanfang88 ,

Ja kommen sie,weil ich mir darüber den Kopf zerbreche und es immer dann kommt also es ist sicher davon :/ Und da hast du recht weil meine Eltern dann gleich an Domina und Schläge denken...Sag mal würdest du das gucken solcher Filme im Internet in diesem Bereich lassen?Um das Thema durch anderes zu ersetzen?

Kommentar von switchii ,

Ich denke du solltest dir darüber einfach nicht zu sehr den Kopf zerbrechen. Oder vielleicht solltest du deine Gedanken einmal alle runterschreiben, das hilft oft und lässt einem vieles klarwerden. So im Sinne eines Tagebuches. Und danach eventuell keine solcher Videos mehrt schauen und dir nich mehr zu viele Gedanken darüber machen.

Kommentar von Neuanfang88 ,

Mh...ja ich versuche das ja die ganze Zeit aber dann kommen die Gedanken wieder.Deswegen hatte ich ja auch die Idee es meinen Eltern zu erzählen weil die mich immer beruhigen konnten :/ Ich habe ja nur Angst das ich später nicht mehr ohne kann und das mein Leben kaputt macht weil ich doch später nur eine normale Beziehung mit Kindern zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten