Frage von bronxed, 113

Sind heutige Hauptschüler dumm?

Wenn ich mit ihnen rede, fühle ich mich wie Einstein... klar klingt das überheblich und arrogant. Aber der Bildungsstand ist einfach um Weiten entfernt von dem heutigen Norm.

Betitelt mich wie ihr wollt.

Und noch mal zum Mitschreiben: Die heutigen Hauptschüler! Und damit spreche ich nur den Großteil an.

Antwort
von Vrenu, 62

Das klingt jetzt total bescheuert aber als ich damals gewechselt habe auf die Mittelschule dachte ich mir auch, die sind zurückgeblieben. Aber das  liegt ganz einfach daran, dass viele Themen nicht so intensiv behandelt werden wie in höheren Schulen. Außerdem sind häufig Schüler mit Migrationshintergrund in den Klassen, diese kommen oft nicht so schnell mit dem Stoff hinterher (rede von Schülern die erst seit kurzem in Deutschland leben), sowie Lernschwache Kinder.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 72

"Dumm" ist relativ.

Ich würde nicht sagen, das Hauptschüler dumm sind.

Gymnasiasten bzw. Realschüler sind einfach mehr gebildet. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi 

Kommentar von bronxed ,

Danke, für die Antwort :)

Kommentar von Willibergi ,

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Antwort
von notuser1, 31

war auch Hauptschüler jetzt bin ich einer der Schlausten aus der Realschulklasse (wir zählen als eine sehr schlaue klasse) Hauptschüler sind nicht dumm !!! nur die die Dumm sein wollen sind auch wirklich Dumm !

Antwort
von MonteCassino, 79

ich fand die vor 25 jahren schon nicht so einsteinmäßig

Antwort
von siebentausend, 58

Ich denke auch immer, die Jugend ist verpestet. Allerdings musst ich am Samstag den 18.6. mit positivem Erstaunen auf einer Geburtstagsfeier feststellen, dass die Leute (5) sehr freundlich wahren. Ich habe mich auch am selben Tag mit ihnen angefreundet. Und das - wo es doch zig Jugendliche gibt, bei dem ich nach 3 Jahren nicht auf einen Draht komme.

Antwort
von Dishiffhbdjdh, 26

Was ist Dumm? Ich war selber Hauptschüler, konnte zwar auf die Realschule wechseln. Hatte da aber keine Lust drauf weil ich dann hätte"lernen" müssen. Jetzt bin ich fürs Abi zum Gymnasium gewechselt und habe auch gemerkt das die Lehrer total anders sind. Die Mitschüler sind zwar Oberflächlich genauso weit wie ich, haben die Themen aber viel intensiver gemacht....

Antwort
von hoermirzu, 53

Bevor Du austeilst, solltest Du an Deinem Deutsch arbeiten!

Kommentar von bronxed ,

Sie haben sich verirrt. Hier ist nich das Klugschei*er-Forum. :-)

Antwort
von Peterwefer, 71

Nun, man könnte den Eindruck haben. Immerhin: Ein Hauptschüler wird auf einen vergleichsweise einfachen Beruf, in dem es um andere Dinge (handwerkliches Geschick, körperliche Kraft, u. a.) geht. Ein solcher denkt eben einfacher.  Und Einstein hat über sich gesagt: Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig. Nun, das ist ja tröstlich! Dass man es mit Neugier so weit bringen kann! Wie intelligent er war, das ist relativ, wie alles nach seiner Überzeugung.

P. S. Bin ein h. u. w. Hauptschüler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten