Frage von Eddie3213, 309

Sehr kleine Tiere in der Wohnung, was ist das?

Vor kurzem ist uns aufgefallen, dass sich in den Ecken im Wohnzimmer klitzekleine Tiere bewegen. Nach genauer Untersuchung habe ich feststellen müssen, dass diese sich auch in großer Stückzahl unter dem Teppich, hinter dem Kühlschrank und auch in den Schubladen der Küche aufhalten.

Leider kann ich absolut nicht identifizieren, was dies für Tiere sind.

Sie sind ca 1mm groß und scheinen eine orangene Farbe zu haben, wie auf dem Bild ersichtlich.

Wir haben keinen Biomüll oder ähnlicher in der Wohnung, dieser wandert direkt nach draußen, das schließe ich also aus.

Hat jemand eine Idee, um was es sich hierbei handeln könnte und wie man diese wieder loswerden kann?

Danke für die Antworten.

Antwort
von Bitterkraut, 181

Ich denke, es sind Staubläuse. Das isnd keine echten läuse, di heißen nur so. Sie weiden Schimmelrasen und Flechten, auch, wenn die für uns (noch) unsichtbar sind. Sie snd Feutigkeitszeiger. Sie sind keine Schädlinge, können aber Allergien aulösen. Wenn sie in feuchtem Mehl z.B. sind, verunreinigen sie dieses natürlich auch. Aber meist indet man sie an den Wänden, in Kartons etc, sie sind nur an Schimmel interessiert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Staubl%C3%A4use

Antwort
von Saurier61, 166

Hallöle...

sieht nicht so aus, dass die Flügel haben... 

die sehen eher aus wie Milben... so was schleppt man sich oft mit Eierkartons und alten Büchern ins Haus...

Entweder Gift... man muss alle Ecken jede Wand ect besprühen ... oder aber Raubmilben ausbringen, die dann in einigen Wochen die Milben restlos vertilgen und dann durch Nahrungsmangel absterben...

Lieben Gruß vom Saurier

Antwort
von SonjaLP1, 144

Es könnte sein das ich mich irre , aber ich glaube es handelt sich um Staubläuse .?

Staubläuse sind auf einen Lebensraum mit hoher relativer
Luftfeuchtigkeit angewiesen

und ernähren sich hauptsächlich von
Schimmelpilzen.

Mehr Infos über Stauläuse , siehe Link - http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/...

Staubläuse bekämpfen - http://www.aries-online.de/aktuelles/schaedling/00\_12\_staublaeuse.html

Manche Arten besitzen vollständig entwickelte Flügel, bei anderen Arten
sind die Flügel dagegen reduziert, oder fehlen sogar ganz.

http://www.ratex.ch/index.cfm/de/schaedlingslexikon/laestlinge/staublaus/

Antwort
von barbarinaholba, 101

Die kenne ich auch, sind Staublaeuse.....sie leben auf unserer Terrasse. Habe sie nur durch Zufall entdeckt.Im Sommer buxierte ich spinnen aus dem Wozi. Einfang-Limonadenglas + Postkarte, die wird so runtergeschoben, und dann kann man sich nochmal anschschauen das kleine Nutztier. 

Das Glas mit der Postkarte lag am n. Tag noch auf dem Korbstuhl.....un d auf dieser Postkarte war mächtig "Betrieb".....nun weiß ich endlich Bescheid. Die Postkarte war sozusagen eine "neue Nahrungsquelle" mit Frischesiegel.........Diesen Herbst werde ich alles was denen nutzt, entsorgen. LAUSE , nein danke.€ wenn die in so einer krassen Anzahl wie bei dir auftauchen,, ne, ne, will i nicht. Jetzt lasse ich die Karte auf der Terrasse,  damit ich den Ueberblick behalte, ob "sie" noch da sind.......VG von mir

Antwort
von banane131, 145

Das sieht von der Ferne aus wie kleine, wir sagen, Essigfliegen. Die kommen oft vor, wenn reifes Obst im Haus ist.  Mal eine Falle aufstellen, solche Klebebänder für Obst- und Essigfliegen. Vg

PS.:Oder habt Ihr frisch eingetopfte Blumen im Haus? Manchmal kommen die Viecher aus der Blumenerde....

Kommentar von IceFairy ,

Oh klasse, das sind die bei mir, wegen meinen ganzen Blumen, da ich selber umtopfe usw. Danke für den Tipp auch wenn nicht ich diese frage gestellt hab^^

Kommentar von banane131 ,

Auch Obstfliegenfallen aufstellen! Die kann man auch selber machen, mit spülmittel, Essig und Wasser, oder so..... frag mal Herrn Google VG

Kommentar von Eddie3213 ,

Also fliegen sind es nicht, haben keine Flügel. Deshalb werden die fallen wahrscheinlich nichts bringen. Die Klebestreifen kann man natürlich trotzdem probieren.

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Tiere, 89

Ich vermute diesen Bildern nach Staubläuse

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Staublaus_Psocoptera_20090903_220236_DSLR-A700_DSC06147b4.jpg

http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/...

http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/info.php?id=111&gr=g6

Gibt es von fast transparent über weiß, gestreift, bis hin zu hellem Braun:

http://bugguide.net/images/raw/UQY/01Q/UQY01QT0PQA05QEK0KO0RK9KZKPKIKOKKKNKHKEK4...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community