Ich bin schwanger und ich fühle mich nicht wohl. Woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dein Koerper und auch deine Emotionen gehen gerade durch grosse Veraenderungen, das kann verwirrend und auch manchmal beaengstigend sein. Vielen Frauen, auch solchen, die ein Kind wollten, brauchen eine Weile, sich an die neue Realitaet zu gewoehnen. Vertrau darauf, dass die Natur das regeln wird.

Und herzlichen Glueckwunsch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Freude wird noch kommen. Mach dir darüber keine Sorge. Meine Kinder waren zwar geplant, aber dennoch konnte ich erst einige Tage nach der Geburt eine richtige verbindung aufbauen. Dafür werden deine Hormone dann schon Sorgen.
Schwangerschaftsstreifen kannst du gut mit regelmäßigen einölen vorbeugen. (Nimm hochwertige Öle und nichts mit Paraffine) und das man eine Schwangerschaft nicht immer nur als toll empfindet ist auch normal und keiner sollte dir deswegen ein schlechtes Gewissen einreden. Schließlich ist das eine erhebliche Belastung für deinen Körper. Du musst dich wegen deiner Empfindungen nicht schlecht fühlen! Das du gewisse Zukunftsängste hast, zeigt nur dass du sehr verantwortungsbewusst bist. Besser als blauäugig ein Kind in die Welt zu setzen ohne sich die geringsten Gedanken zu machen. Ich wünsche dir viel Glück. Du bekommst das schon hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du das Baby denn? Mal komplett davon abgesehen was andere meinen oder was du denkst, dass du empfinden 'solltest'. Was fühlst du?

Davon abgesehen, wenn es ungewollt war gibt es auch keinen Grund warum du dich freuen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckyyy
15.12.2015, 12:02

Klar es ist mein Kind und abgeben nur über meine leiche

0
Kommentar von schnuckyyy
15.12.2015, 12:19

Ja ich spreche viel mit schwangeren und habe die eine oder andere sache ausprobiert... ich meine jeder hat irgenwas wo man sich nicht wohl fühlt.... zu dem verdiene ich mein Geld nicht nur im Verkauf sondern ich model noch.... und mein köper brach ich normal dazu... und vllt mach ich mein einfach um meine Zukunft und Karriere zu viele gedanken. imprinzip kann ich es eh nicht mehr ändern... und den Gedanken will auch garnicht vertiefen

0

Komisch. Neben meiner Bekannten bist du schon die zweite, deren Ärzte die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Hashimoto als äußerst gering geschätzt haben. Meine Bekannte ist jetzt zum dritten Mal schwanger. Das ist inzwischen grob fahrlässig, das als Arzt zu erzählen, finde ich!

Deine Situation hat dich eiskalt erwischt. Es ist doch klar, dass man sich bei einer ungewollten Schwangerschaft - mag sie noch so unwahrscheinlich erscheinen - nicht sofort aufs Kind freut! Meine erste Schwangerschaft war ungeplant. Ich habe nicht viel Zeit gebraucht, um die Situation zu akzeptieren, eine Verbindung zum Baby konnte ich allerdings erst mit der Geburt (oder sogar erst einen Tag später!) so richtig spüren. Jetzt ist mein Sohn ein sehr geliebtes Kind. Im Moment bin ich wieder schwanger - diesmal geplant. Das Gefühl ist ein völlig anderes und ich baue jetzt schon (5. Woche) eine Beziehung zu dem Kind auf. Ich denke aber nicht, dass ich es nach der Geburt bevorzugen werde. 

Was ich damit sagen will, ist, dass es je nach Situation ein wenig länger dauert, bis sich die guten Gefühle einstellen. Nur ein sehr, sehr geringer Prozentsatz von Frauen kann keine Muttergefühle entwickeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckyyy
15.12.2015, 12:14

Danke das hilft mir sehr....

0
Kommentar von isebise50
15.12.2015, 12:29

Beide Daumen hoch für deine Antwort, aber...

Der Schilddrüsenstoffwechsel bestimmt maßgeblich die Ausschüttung der Sexualhormone, die wiederum die Empfängnisbereitschaft (Zyklus...) und den Verlauf von Schwangerschaften bestimmen. Eine indirekte Auswirkung von Hashimoto-Thyreoiditis kann (muss nicht...) also unerfüllter Kinderwunsch sein, wenn der gesamte Hormonhaushalt nachhaltig gestört ist. Ebenso kann (muss nicht...) sich Hashimoto-Thyreoiditis durch die Störung des Hormonhaushalts negativ auf den Verlauf einer SS auswirken; z.B. Aborte und vorzeitige Wehentätigkeit auslösen. Dem kann man sehr einfach entgegenwirken, nämlich indem man die Schilddrüsen-Werte gut einstellt.

0

Ich glaube, Du machst Dir mehr unnütze Gedanken, als angebracht sind. Gesundheitliche Probleme - nun gut, die können Dir zu schaffen machen. Immerhin ist die Medizin heute nicht mehr so weit zurück wie vor fünfzig Jahren, und damals waren Probleme, wie Du sie skizzierst, schon keine Katastrophe mehr. Gesundheitliche Beschwerden sind bei jeder Frau während der Schwangerschaft vorhanden. Nicht umsonst spricht man von anderen Umständen.

Und warum macht Dir der Bauch Schwierigkeiten? Ein Schwangerschaftsbauch ist keineswegs hässlich. Dass Du Dich überhaupt nicht attraktiv fühlst, ist absolut unangebracht. Freue Dich lieber auf das Kommende. Denn ich glaube, eine Reihe gesundheitlicher Probleme hängen mit Deiner Einstellung zusammen. Nun ist ein Kind für eine Mutter etwas Wunderbares. Im Grunde hast Du somit allen Grund, Dich zu freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

,,wurde ich schwanger und das ungewollt.... eigentlich müsste ich mich freuen“. Warum solltest du dich denn freuen, wenn du kein Kind wolltest? Das finde ich doch eher normal. Du bist auch noch sehr jung. Und wenn sich die Freude gar nicht einstellen mag, dann gib es zur Adoption frei. Es gibt genug Paare, die freudig darauf warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckyyy
15.12.2015, 11:54

Ja aber wie gesagt ich wollte nicht aber es kann auch sein das ich nie ein bekommen könnte wegen meiner schilddrüse... also ist es ja irgenwo Schicksal.... und meine Familie und mein freund würden mich hassen wenn ich mein Kind abgebe.

0
Kommentar von schnuckyyy
15.12.2015, 12:05

Also Kind abgeben geht garnicht. wer Vögel kann muss auch mit Konsequenzen leben. ich hab ja alles mögliche getan um richtig zu verhüten. es ist einfach gibt es noch mehr sowelche wie mich die sich einfach innen nicht wohl fühlen

0

Ich würde an deiner Stelle mal mit dem Frauenarzt reden... es gibt da eine Bezeichnung für dein Problem...weiß leider gerade nicht wie es heißt...

Und überleg mal...viele Frauen wollen Kinder und können keine bekommen...ich würde gern mit dir tauschen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da musst du jetzt durch ..ich kann dir versichern das wenn du dein kleines kind in den armen hälst sind alle deine sorgen vergessen. während der Schwangerschaft hat man nun mal solche Gedanken und Ängste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr versehe mich falsch es geht nicht nur um mein aussehen. Ich meine welche Frau will nicht attraktiv wirken... und ich glaube da bin ich nicht die einzige... und so ein Bauch findet nun mal jeder anders schön. Aber das ist mein kleineres problem.... es geht einfach darum das ich mich der gesamt Situation nicht fühle. So viele Punkte die da ne Rolle spielen....und ich werde nicht mein Kind abgeben.... oder sonst was.... es geht einfach darum.... ist das normal bei den nicht gewollten schwangerschaft das die Freude später kommt? Ich meine es hängt viel davon ab... meine verantwortung steigt... ich bin eingeschränkt in Beruf und demnächst Alltag usw. Ich denke man kann es ja verstehen ich bin 22 Jahre alt. Das heißt aber nicht das ich schlecht bin !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest warten sollen, bis du reif genug für ein Kind bist. Wenn dein Aussehen deine einzigen Sorgen sind, dann geht es dir ja gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurstbemmchen
15.12.2015, 13:17

Es war doch ungeplant!

0

Was möchtest Du wissen?