Frage von hausdach12, 122

schuppen wegbekommen ohne Haare waschen?

Wenn man z.B. nur noch kurz Zeit hat. Gibt es da einen Trick sie (nur oberflächlich) wegzubekommen?

Danke im Voraus

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 74

Hallo hausdach12,

ich kann verstehen, dass du deine Schuppen sofort losbekommen willst. Wenn man Schuppen hat, fühlt man sich oft nicht mehr so richtig wohl mit seinen Haaren.

Gerne will ich versuchen, dir bei deinem Problem zu helfen.  

Zunächst einmal erkläre ich dir, wie Schuppen überhaupt entstehen: Es ist nämlich so, dass jeder Mensch einen Hefepilz, namens Malassezia globosa, auf seiner Kopfhaut trägt. Dieser ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut. Daraufhin wird ein Nebenprodukt produziert, die sogenannte „Ölsaure“. Manche Menschen reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus ihrer natürlichen Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Auch falsche und einseitige Ernährung, falsche Haarpflege, Hormonumstellungen (z.B. Pubertät) oder auch Temperaturschwankungen können negativen Einfluss auf die Kopfhaut haben.

Eine Sofort-Hilfe, bei der die Schuppen direkt weg sind, gibt es so gesehen leider nicht. Jeder Mensch ist anders und demnach ist auch bei jeder Person das Schuppenproblem anders. Natürlich kannst du versuchen, durch Bürsten das Problem ein wenig zu beheben, doch meistens hilft dies nur kurzfristig.
Um langfristig schuppenfrei zu sein, sollte man das Problem also direkt an der Wurzel bekämpfen. Auf Dauer helfen in der Regel zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoos, da Zink den Hefepilz auf Dauer in Schach hält, sodass sich deine Kopfhaut wieder beruhigen kann.

In den H&S Shampoos z. B. ist der Wirkstoff Zinkpyrithion enthalten, der effektiv diesen Pilz bekämpft. Allerdings musst du hier ein bisschen Geduld haben – die Schuppen verschwinden nämlich nicht sofort, da unsere Kopfhaut immer eine Weile braucht, um sich an ein Shampoo zu gewöhnen. Nach ca. zwei Wochen solltest du erste Verbesserungen ausmachen können. Wichtig ist zudem, dass du das Shampoo regelmäßig und dauerhaft verwendest, da die Schuppen sonst jederzeit wiederkommen können.

Du kannst deine Kopfhaut zudem auch von innen heraus stärken: Wenn du darauf achtest, viele Lebensmittel mit Zink zu dir zu nehmen, hilfst du deiner Kopfhaut, sich wieder zu beruhigen. Lebensmittel, wie z.B. Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel oder Biofleisch sind dabei ideal. Gönne dir außerdem öfter mal eine Entspannungspause, das entspannt auch deine Kopfhaut. :)

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen. 

Viele Grüße 

Katja vom Head&Shoulders Team 

Antwort
von gartenkrot, 74

Nein, Schuppen bekommst du mit trocken Shampoo nicht runter, die fördern dein Problem nur. Gegen schuppige Kopfhaut hilft ab und zu vor dem waschen etwas babyöl für ne halbe Stunde in die Kopfhaut einreiben. Schuppen kommen wegen zu trockener Haut.

Antwort
von geckobruno, 87

Es gibt Trockenshampoo, ob man damit auch Schuppen wegbekommt weiß ich nicht. Müsste man ausprobieren.

Antwort
von FAWchiller, 67

Solange auf dem Kopf rumwuscheln bis keine mehr runterfallen? Keine Ahnung :D

Kommentar von iRadioactive ,

haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten