Frage von PlayboyA, 142

Schule weigert sich, meine soziale Phobie auf dem Zeugnis zu erwähnen?

Hallo Leute, ich werde dieses Jahr die Schule verlassen, da ich einfach mit dem mündlichen klarkomme. Ich habe habe einen Antrag auf Nachteilsausgleich gestellt, welcher bewilligt wurde, aber nach einem Monat wieder für ungültig erklärt wurde, mit der Begründung "es gibt zu viele, die einen haben, also machen wir das nicht". Aber darum soll es ja gar nicht gehen.

Da meine Noten durch meine nicht vorhandene mündliche Mitarbeit runtergezogen werden und mich schriftliche Abgaben gerade so vor der 6 retten, habe ich der Schule mehrmals gesagt, dass ich gerne einen Kommentar auf meinem Abgangszeugnis haben möchte, der eben sagt, wieso meine Noten so schlecht sind. Dies haben sie aber immer verweigert.

Meine Frage ist: Kann ich mich trotzdem irgendwie durchsetzen? Bis zum Ende des Schuljahres sind es ja nur noch 3 Wochen.

Dankeschön schon mal!

Antwort
von user8787, 80

Eine Schule ist nicht berechtigt Schlüsse aus einer Diagnose zu ziehen. Pädagogen können / dürfen sowas nicht beurteilen. 

Das darf wenn nur dein behandelnde Arzt / Therapeut . 

Liegt diese Diagnose denn offiziell vor ? Hast du ein ärztliches Attest ? 

Kommentar von PlayboyA ,

Ja, ich habe ein Attest vorgelegt und das haben sie auch noch. Sie haben gesagt, dass würde mir bei einer Bewerbung eher Nachteile bringen, wenn es da stehen würde, aber eine extra Bescheinigung wollen sie mir auch nicht aushändigen

Kommentar von user8787 ,

Das solltest du mit deinem Arzt / Therapeuten besprechen. 

Antwort
von ichfragemich16, 83

Du kannst dich durchsetzen, vorausgesetzt der Schule liegt eine klinische Diagnose vor. Sie jetzt noch nachzureichen, ist zu spät.

Kommentar von PlayboyA ,

Diagnosen gibt es genug, insgesamt habe ich drei Stück abgegeben, aber auch das scheint sie recht wenig zu interessieren

Kommentar von ichfragemich16 ,

Oh! Dann interessiert mich allerdings, warum der Nachteilsausgleich aberkannt wurde. Der Nachteilsausgleich ist deine Garantie dafür, die gleichen Chancen wie alle zu haben, auch "ohne mündliche MA" und mit Förderplan.

Antwort
von kloogshizer, 63

Soziale Phobie ist doch nichts positives... Ich würde das nicht in meinem Zeugnis stehen haben wollen.

Antwort
von ObscuraNebula, 63

nein kannst du nicht. die schule ist nicht dazu verpflichtet einen solchen kommentar ins zeugniss zu schreiben. entweder zähne zusammenbeißen und durch oder mit dem zeugniss leben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community