Frage von AnoSat, 58

Satellitenschüssel richtung Sattelit oder Fernsehturm?

Woher bezieht eine Satellitenschüssel die Signale? Die meisten in Deutschland um 90° versetzt also zeigen nicht nach oben in den Himmel.

Wird das Signal nun von einem Satelliten bezogen oder von einem Fernsehturm?

Antwort
von daCypher, 48

Von einem Satelliten (deshalb heißen die Teile ja auch Satellitenschüssel). Das sie nicht senkrecht nach oben zeigen, hat den Grund, dass ein Satellit bei 45°N nicht auf dem gleichen Breitengrad bleiben könnte. Die Satelliten sind alle über dem Äquator, weil sie dort in einem geostationären Orbit fliegen können (also die Ausrichtung der Satellitenschüssel kann immer gleich bleiben), deshalb zeigen die Satellitenschüsseln alle Richtung Süden.

Antwort
von unlocker, 32

natürlich von Satelliten, und die TV-Satelliten "stehen" über dem Äquator, auf ca. 36000km Höhe. Der (bzw. die) Astra mit den deutschen Programmen z.B. 19,2° östlich vom Nullmeridian. Deswegen zeigen die in die Richtung. Je weiter südlich um so steiler und je weiter nördlich um so flacher. kannst du z.B. hier ausrechnen http://www.sat.drossel-services.de

Antwort
von Spezialwidde, 39

Wie der Name Satellitenschüssel fast schon vermuten lassen könnte empfangen die Satellitensignale von eigens auf dafür ausgebrachten geostationären Satelliten.

Antwort
von Colopia, 17

Alle Sat-Antennen stehen Richtung Satellit

Normalerweise ist eine Parabol-Antenne direkt auf den betreffenden
Satelliten ausgerichtet. Bei Satellitenantennen für den TV-Empfang ist
das meist nicht der Fall.

Stattdessen sind die Antennen so geformt, dass
das Satellitensignal in einem bestimmten Winkel versetzt auf die
Schüssel trifft und in ebendiesem Winkel wieder reflektiert wird
. Der
LNB muss demzufolge auch um diesen Winkel versetzt positioniert werden.


Diese Bauform wird Offset-Antenne genannt und bietet mehrere
Vorteile. Der LNB sowie dessen Halterung befinden sich außerhalb des
Weges des eintreffenden Satellitensignals und schwächen somit die
Signalstärke nicht.

Durch den Offset-Winkel ergibt sich für den Spiegel
eine aufrechtere, vertikale Stellung, wodurch sich deutlich weniger
Schmutz oder Schnee auf der Antenne sammeln kann, was wiederum einen
optimalen Empfang erleichtert. Des Weiteren wird durch die aufrechtere
Bauart die Wandmontage der Antenne deutlich erleichtert.



Quelle:http://www.ebay.de/gds/Was-Sie-ueber-Satellitenschuesseln-wissen-sollten-/10000000177565274/g.html

Antwort
von PainFlow, 32

Deine SAT Schüssel bezieht das Signal natürlich von einem Satellit im Orbit und nicht vom Fernsehturm!

Antwort
von lupoklick, 28

Wie der Name schon sagt, narürlich von einem Fernsehturm.---

ist doch logistisch, oder ?

Antwort
von HelmutPloss, 26

Das Signal kommt vom Satelliten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community